Das Forum der Ersten Deutschen Biersekte
 SuchenSuchen   FAQFAQ   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   StatisticsStatistics   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   AtlasAtlas   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


(12.8.05) Frauen an die Flasche
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Aktuelles
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Guru
Biersektenvorstand
Biersektenvorstand


Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 2533
Wohnort: Weimar

BeitragVerfasst am: 12.08.2005 11:10    Titel: (12.8.05) Frauen an die Flasche Antworten mit Zitat

Zitat:
Frauen an die Flasche
Deutsche Brauereien wollen mit einer neuen Strategie den Biermarkt wieder beleben: Sie setzen auf extra milden Geschmack. Zielgruppe der Offensive: Mädchen und Frauen
VON DAVID DENK

"So, das muss jetzt mal sein, ist ja ein Männerblog. Beck's Gold ist ein Mädchenbier. Basta." Um seinen Worten Nachdruck zu verleihen, hat Jan Moryson die Abbildung des Beck's-Gold-Etiketts mit der Website www.eigenurin.de verlinkt. Eine gewisse farbliche Ähnlichkeit besteht - allerdings auch mit klassischem Pils: Männerbier, wenn man Morysons Verständnis folgt. Doch warum so abwertend? Ist es nicht toll, dass Mädchen immer mehr Bier trinken, seitdem sie durchs Weißglas sehen können, was drin ist: ein güldener Nektar?

Papperlapapp: "Man sollte an den Marken, auf die man sozialisiert wurde, nicht mehr großartig rütteln", schreibt Moryson in seinem Weblog weiter. "Bei mir sind das Königsbacher, Bitburger und auf Grund familiärer Wirrungen auch noch Guinness." Was wohl seine Freundin trinkt - oder besser: trinken darf?

Seit Juni 2002 ist Beck's Gold auf dem Markt, zunächst nur in der Gastronomie, die Beck's-Sprecher Michael Hoffmann gar nicht "szenig und lifestylig" genug sein kann, im Februar 2003 kam das Bier dann in den Handel. Dort kaufen es laut Hoffmann "aktive, weltoffene Konsumenten, denen Beck's Pils zu herb ist und die sich von unserer starken Marke angesprochen fühlen". Das Konzept scheint aufzugehen: Das Trio aus Pils, Gold und Alkoholfrei erhöhte seinen Absatz 2004 um 11,2 Prozent; Branchenkenner vermuten mangels aufgeschlüsselter Zahlen, dass Beck's Gold daran einen überproportionalen Anteil hat.

Erst gestern gab der Bundesverband der Deutschen Spirituosen-Industrie und -Importeure e. V. eine Pressemitteilung heraus, nach der der Alkoholkonsum der Deutschen weiter rückläufig ist. "Die Ursachen dürften nicht zuletzt in der Konjunkturflaute und im anhaltenden Teuro-Schock liegen", heißt es darin. Zweckoptimistisch beschwört der Verband den Alkoholgenuss in den eigenen vier Wänden: "Trautes Heim statt Kneipe und Disco." Doch das hilft alles nichts, denn der Konsum der Deutschen sinkt unbeirrt weiter - beim Bier im Jahr 2004 auf 115,8 Liter durchschnittlich (Vorjahr: 117,7 Liter). Der Chef der Biersparte von Marktführer Oetker (Radeberger, Jever, Schöfferhofer), Ulrich Kallmeyer, begründet die Absatzkrise mit der rückläufigen Bevölkerungsentwicklung, Promillegrenzen für Autofahrer und veränderten Konsumgewohnheiten.

Kein Wunder also, dass die deutschen Brauereien schamlos das Erfolgsmodell "mildes Bier" kopieren - und es trotzdem mit den Worten "ein ganz neues Geschmackserlebnis, ein ganz neuer Biergenuss" (Mitbewerber Krombacher Extra Mild) bewerben. Viel vom neuen Konzept erhofft sich auch Peter Hahn, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Brauer-Bundes, der - ganz Medienprofi - am liebsten "Freibier" trinkt. Ein Kalauer, der keine weiteren Fragen nach seiner Lieblingsmarke zulässt. Wer doch nachhakt, hört nur: "Wenn das ordentlich gezapft ist und schön gekühlt, trinke ich, was kommt."

Hahn lobt die Vielfalt der deutschen Biere, etwa 5.000 Sorten aus 1.275 Brauereien, "die ich leidenschaftlich gerne ausprobiere". Deswegen trinkt er beizeiten auch mal Flaschenbier - auch wenn er sich nicht der Zielgruppe zugehörig fühlt: "Es gibt ja so Szenekneipen, wo junge Leute das cool finden, Bier aus der Flasche zu trinken." Woher kommt dieser Trend? "Wenn ich das wüsste, könnte ich in der Brauereiwirtschaft viel Geld verdienen." Und dann sagt er doch noch was Aufschlussreiches: "Manche Biere werden in Lokalen kaputtgemacht." Hahn führt sporadisch gereinigte Zapfanlagen, mangelnde Kühlung und besonders das "Sieben-Minuten-Pils" an. "Dann ist doch die ganze Kohlensäure raus."

Das angestaubte Image des nach alter Väter Sitte gezapften Pils ist allerdings nicht der einzige Grund für den Siegeszug der Longneck-Flasche. "Um heute am Markt erfolgreich zu sein, brauchen Sie Produkte, die relativ unkompliziert konsumierbar sind", sagt Norbert Lindhof, Geschäftsführer der Werbeagentur Y&R Germany. Flaschenbier erfüllt dieses Kriterium der Praktikabilität und kommt damit den Bedürfnissen von Szenegastronomie und privaten Feiern gleichermaßen entgegen. Ein Fass lässt sich eben wesentlich schwieriger kühlen als eine Kiste Bier. Damit erklärt Branchenkenner Lindhof, der schon für König Pilsener, Kelts, Henninger und Jever geworben hat, auch die Schwierigkeiten der mexikanischen Marke Corona auf dem deutschen Markt, die eigentlich schon vor Beck's Gold auf die neue Leichtigkeit gesetzt hatte, sich aber nicht durchsetzen konnte: "Corona ist an selbst auferlegten Limitationen gescheitert - genauer an der Limette im Flaschenhals." Den meisten anderen milden Bieren stellt Lindhof allerdings eine optimistischere Prognose: "Zumindest bei den Fernseh-Marken bin ich mir ziemlich sicher, dass sie sich etablieren können", obwohl er grundsätzlich künftig mit "sehr viel kürzeren Lebenszyklen" rechnet. Entgegen der Darstellung des Brauer-Bundes profitieren die milden Biere laut Werber Lindhof glasklar von der Sondersteuer auf Alcopops, die seit dem 29. Juli 2004 aus Jugendschutzgründen erhoben wird. "Aber das hängt man wohl aus politischen Gründen nicht so hoch."

Das Gleiche gilt für den Kaloriengehalt (ca. 225 Kalorien auf 0,5 Liter) - ein Totschlagargument auch gegen milde Biere. Bleibt ein Problem: Light-Biere wie Warsteiner HiLight ("Mach 'ne gute Figur, frischer Geschmack, 30 Prozent weniger Kalorien") sind keine Lösung, noch nicht mal für Mädchen.

taz Nr. 7740 vom 12.8.2005, Seite 13, 183 Zeilen (TAZ-Bericht), DAVID DENK

Quelle/Zitat: http://www.taz.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name MSN Messenger
bsm1823
Chefsekretär
Chefsekretär


Anmeldungsdatum: 09.08.2005
Beiträge: 393
Wohnort: Schoppendorf bei Weimar

BeitragVerfasst am: 12.08.2005 15:48    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Wer trinktn so ein scheiß wie Beck`s Gold?! Und ich bin dafür, dass wir zum BSM-treffen etwas gegen den sinkenden jahrenverbrauch tun! Was meint ihr dazu?! Wink
_________________
Hätt' Adam deutsches Bier besessen, hätt' er den Apfel nie gegessen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BSM 923
Abteilungsleiter
Abteilungsleiter


Anmeldungsdatum: 25.04.2005
Beiträge: 292
Wohnort: Rheinfelden (CH)

BeitragVerfasst am: 12.08.2005 19:09    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

würd ja auch gern mithelfen, muss das wohl von zu hause aus tun
_________________
Feldschlösschen ist einfach das beste

Hau Wech!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Guru
Biersektenvorstand
Biersektenvorstand


Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 2533
Wohnort: Weimar

BeitragVerfasst am: 12.08.2005 19:50    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Wie leicht man Sympathien für eine bestimmte Biermarke an meinem Avatar erkennt, so kann ich dazu nur sagen Becks Gold schmeckt recht gut Pfeif
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name MSN Messenger
BSM84
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 14.04.2005
Beiträge: 4085
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

BeitragVerfasst am: 12.08.2005 20:01    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Geschmäcker sind halt unterschiedlich.

Und auch Nord / Süd Deutschland ist da getrennter Meinung.

Die im Norden mögens eher herb (wie zum Beispiel JEVER).
Im Süden weniger Herb (Warsteiner oder andere).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
BSM567
Brauerei-Manager
Brauerei-Manager


Anmeldungsdatum: 11.03.2005
Beiträge: 828
Wohnort: Soest/NRW

BeitragVerfasst am: 12.08.2005 20:34    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

seit wann ist warstein im süden????

UNVERSCHÄMTHEIT!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Guru
Biersektenvorstand
Biersektenvorstand


Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 2533
Wohnort: Weimar

BeitragVerfasst am: 12.08.2005 20:44    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Very Happy kommt halt drauf an wo man die Südgrenze zieht.
Ich denke herb mögens eh nur die leute an der Küste und dort würde ich auch unmittelbar die Grenze zum Süden ziehen Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name MSN Messenger
BSM 923
Abteilungsleiter
Abteilungsleiter


Anmeldungsdatum: 25.04.2005
Beiträge: 292
Wohnort: Rheinfelden (CH)

BeitragVerfasst am: 12.08.2005 22:49    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

naja so richtig herb musses nid sein, aber es soll schon geschmack haben
_________________
Feldschlösschen ist einfach das beste

Hau Wech!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Guru
Biersektenvorstand
Biersektenvorstand


Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 2533
Wohnort: Weimar

BeitragVerfasst am: 12.08.2005 22:58    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

ja Jever ist auch das extrem was ich an herb kenne...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name MSN Messenger
BSM924
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 12.08.2005
Beiträge: 43
Wohnort: Rheinfelden (CH)

BeitragVerfasst am: 12.08.2005 23:00    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Kommt drauf an. Nur herb ist auch scheisse, es muss eben ein richtig gutes ... Bouqet haben Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
BSM 923
Abteilungsleiter
Abteilungsleiter


Anmeldungsdatum: 25.04.2005
Beiträge: 292
Wohnort: Rheinfelden (CH)

BeitragVerfasst am: 12.08.2005 23:00    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

naja von den wirklich nördlichen kenn ich glaub eh nur s flensburger und halt den Bökstoff Wink aber die find ich ganz gut
_________________
Feldschlösschen ist einfach das beste

Hau Wech!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Guru
Biersektenvorstand
Biersektenvorstand


Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 2533
Wohnort: Weimar

BeitragVerfasst am: 12.08.2005 23:03    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Ich mag es nicht so, wenn sich beim trinken meine Zunge wölbt und ich im Rachen ein leichtes kratzen bemerke.
Herb ist mir zu herb ich steh lieber auf Frauenbier Pfeif
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name MSN Messenger
BSM924
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 12.08.2005
Beiträge: 43
Wohnort: Rheinfelden (CH)

BeitragVerfasst am: 12.08.2005 23:04    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Frauenbier, schön und gut. Solange es noch genug Volumen-Prozent Alkohol drin hat... Dann trink ichs auch gern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
BSM 923
Abteilungsleiter
Abteilungsleiter


Anmeldungsdatum: 25.04.2005
Beiträge: 292
Wohnort: Rheinfelden (CH)

BeitragVerfasst am: 12.08.2005 23:07    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

jaja unser 924 is halt n alki Wink

es kommt drauf an, zu welcher gelegenheit man was trinkt, je nachdem trink ich auch ma n "frauenbier"

_________________
Feldschlösschen ist einfach das beste

Hau Wech!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Guru
Biersektenvorstand
Biersektenvorstand


Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 2533
Wohnort: Weimar

BeitragVerfasst am: 12.08.2005 23:07    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Alkoholgehalt ist bei mir eher zweitrangig, es muss eben schmecken, dann kommen auch am Ende automatisch die Promille zusammen Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name MSN Messenger
BSM 923
Abteilungsleiter
Abteilungsleiter


Anmeldungsdatum: 25.04.2005
Beiträge: 292
Wohnort: Rheinfelden (CH)

BeitragVerfasst am: 12.08.2005 23:08    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

ach und ich dachte du bist atm nid so grossartig am saufen Wink
_________________
Feldschlösschen ist einfach das beste

Hau Wech!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Guru
Biersektenvorstand
Biersektenvorstand


Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 2533
Wohnort: Weimar

BeitragVerfasst am: 12.08.2005 23:09    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

das ist korrekt, aber das Prinzip greift dennoch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name MSN Messenger
BSM 923
Abteilungsleiter
Abteilungsleiter


Anmeldungsdatum: 25.04.2005
Beiträge: 292
Wohnort: Rheinfelden (CH)

BeitragVerfasst am: 12.08.2005 23:10    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

nun, wenn ich jetzt gemein wär, könnt ich das als ausrede interpretieren, aber da du unser Guru bist, lassen wir das mal gelten......btw wir sind glaub ich etwas vom topic abgekommen Wink
_________________
Feldschlösschen ist einfach das beste

Hau Wech!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Guru
Biersektenvorstand
Biersektenvorstand


Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 2533
Wohnort: Weimar

BeitragVerfasst am: 12.08.2005 23:12    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

ich muss doch keinen Hehl draus machen das ich nicht mehr so viel trinke wie früher Cool , aber wenn es schmeckt kann die eigens gesetzte Grenze schon mal überschritten werden Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name MSN Messenger
BSM 923
Abteilungsleiter
Abteilungsleiter


Anmeldungsdatum: 25.04.2005
Beiträge: 292
Wohnort: Rheinfelden (CH)

BeitragVerfasst am: 12.08.2005 23:19    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

jo ich denk, das kennen viele hier Wink

hab auch schonmal gesagt, heut is aber nid soviel, dann wars bier aber schön kalt und frisch gezapft und die stimmung gut, naja der heimweg schmerzhaft (mit dem Fahrrad)

_________________
Feldschlösschen ist einfach das beste

Hau Wech!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen       http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Aktuelles Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen




© Erste Deutsche Biersekte & Biersekte e.V. 2001 - 2016 (Software von phpBB-Group)