Das Forum der Ersten Deutschen Biersekte
 SuchenSuchen   FAQFAQ   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   StatisticsStatistics   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   AtlasAtlas   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


6 L FASS schmeckt schlechter im Wunderbar Cooler als in der.

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> 5-Liter-Partyfass-Zapfanlagen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
HondaNRW
Brauereiarbeiter
Brauereiarbeiter


Anmeldungsdatum: 14.10.2005
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: 28.02.2007 14:02    Titel: 6 L FASS schmeckt schlechter im Wunderbar Cooler als in der. Antworten mit Zitat

Kann das sein das das 6 l Fass in der WBC schaler schmeckt als in der PD ? Wird dort evt. der "Kohlensäurebeutel" niht mit verwendet ?
Oder sollte es genauso schmecken wie in der PD ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gigi
Abteilungsleiter
Abteilungsleiter


Anmeldungsdatum: 13.01.2006
Beiträge: 290
Wohnort: Wilhelmshaven

BeitragVerfasst am: 28.02.2007 14:14    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Kann ich nicht bestätigen habe auch den WBC und es schmeckt wie aus der PD.Wäre mir neu wenn im Pd fass noch ein zusätzlicher beutel mit CO2 drin ist. Bier vieleicht abgelaufen?Bier im Eisfach gekühlt? Bier zu kalt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HondaNRW
Brauereiarbeiter
Brauereiarbeiter


Anmeldungsdatum: 14.10.2005
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: 28.02.2007 16:17    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

e nicht in der PD sondern in dem Fass von der PD
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gigi
Abteilungsleiter
Abteilungsleiter


Anmeldungsdatum: 13.01.2006
Beiträge: 290
Wohnort: Wilhelmshaven

BeitragVerfasst am: 28.02.2007 16:41    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Gigi hat Folgendes geschrieben:
Wäre mir neu wenn im Pd fass noch ein zusätzlicher beutel mit CO2 drin ist.


hab ich ja geschrieben hm wo hast das denn her das im fässchen noch ein zusatz beutel für co2 drin ist?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HondaNRW
Brauereiarbeiter
Brauereiarbeiter


Anmeldungsdatum: 14.10.2005
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: 28.02.2007 20:37    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

drück doch mal auf den Knopf am Fass (oben in der Öffnung)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gigi
Abteilungsleiter
Abteilungsleiter


Anmeldungsdatum: 13.01.2006
Beiträge: 290
Wohnort: Wilhelmshaven

BeitragVerfasst am: 28.02.2007 20:47    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

ah ok Laughing



Also das was du meinst ist normale Luft das Bier befindet sich in einem sack im fass das durch diese luft zusammen gedrückt wird ,man hört auch schön wenn zu wenig Luft im fass ist weil dann Pumpt die PD oda hier der WBC NORMALE luft nach es gibt keine extra co2 Kammer im pd fass. Das Bier wird sozusagen raus gequetscht. Im einen Satz der Biersack wird zusammen gedrückt und somit kann das Bier über den eingeführten schlauch gezapft werden.Hier nochmal ein bild vom innern des fasses.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HondaNRW
Brauereiarbeiter
Brauereiarbeiter


Anmeldungsdatum: 14.10.2005
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: 01.03.2007 08:19    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

cool Danke für die ausführliche Erklärung.
Dann gibt es ja eigentlich kaum einen Unterschied zu normalen 5 L Fässern. Bis auf die Haltbarkeit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralleff
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 01.08.2006
Beiträge: 83
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 01.03.2007 09:15    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hä!
Das 5l Fass ist nur eine große Dose, wie auch die normalen KEG-Fässer in der Gastronomie. Hier steht das Gas zur Förderung in direktem Kontakt zum Bier. Wenn Luft verwendet wird, geht das im Bier gelöste CO2 in die Luft über, das Bier wird schal. Außerdem können Keime über die Luftpumpe ins Fass gelangen. Daher die geringe Haltbarkeit von 5l - Fässchen im WB.

Das PD-Fass funktioniert genauso wie ein Weinschlauch. Das Bier kommt nie mit der Umwelt in Kontakt, bis es aus dem Hahn in dein Glas fliest. So bleibt es sauber, mit immer gleichem CO2-Gehalt und lässt sich einfach Zapfen.
Ein solches "Beutel"-Verfahren für die Bierversorgung findet man überigns auch in der Arena auf Schalke (oder heißt das Dingen jetzt anders?).

Die beiden Fässer gleichen sich nur in einem Punkt: Sie enthalten BIER Wink.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HondaNRW
Brauereiarbeiter
Brauereiarbeiter


Anmeldungsdatum: 14.10.2005
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: 02.03.2007 13:39    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

dann müßte man probieren diese Technik bei nomalen Fässern durch einen dehnbaren Latexbeutel oder so nachzubauen und das Ding wäre gegessen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen       http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> 5-Liter-Partyfass-Zapfanlagen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen




© Erste Deutsche Biersekte & Biersekte e.V. 2001 - 2016 (Software von phpBB-Group)