Das Forum der Ersten Deutschen Biersekte
 SuchenSuchen   FAQFAQ   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   StatisticsStatistics   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   AtlasAtlas   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Neuheit: Frischeverschluss
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Archiv
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
BSM 2280
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 09.03.2005
Beiträge: 1571
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 11.04.2005 19:30    Titel: Neuheit: Frischeverschluss Antworten mit Zitat

ich war sehr erstaunt als ich das gelesen hab.. unerwartet

Neuheit am Biermarkt
Länger als zwei Jahre hat ein Expertenteam am neuen Frischeverschluss geforscht, getüftelt und gefeilt. Nun ist er da. Am Montag stellte die Ottakringer Brauerei die Innovation vor. Wichtigster positiver Effekt: Durch die Veränderung des Kronenkorkens bleibt das Bier in der Ottakringer Brauerei noch frischer als bisher. Wissenschaftlich bestätigt wurde diese Frische-Steigerung vom Österreichischen Forschungsinstitut (ofi) Technologie & Innovation GmbH.

Konkret wurde die Innenseite des Kronenkorkens so verändert, dass der Flaschenhals von der so genannten Lippe noch kompakter umschlossen wird. Dadurch entweicht während der Lagerung des Biers weniger Kohlensäure als bisher.

Sattes Geräusch beim Öffnen
Die neue Ottakringer-Frische schmeckt man aber nicht nur. Man hört sie auch. Durch das veränderte Innenleben des Kronenkorkens entsteht beim Öffnen der Flasche ein freches "Blopp". Das deshalb, weil die Kohlensäure mit einem Ruck entweicht und somit ein satteres Geräusch verursacht wird als bei gewöhnlichen Bierflaschen.

Ottakringer-Vorstand Christiane Wenckheim: "Ausgestattet mit dem neuen Frischeverschluss werden alle Mehrwegflaschen der Brauerei." Begonnen wird mit dem Ottakringer Hellen, danach folgen die übrigen Sorten wie Radler, Schnitt, Dunkles, Goldfassl und Null Komma Josef.


so jetzt würde mich aber mal interessieren wie das ist. vonwegen geräuschkulisse, schaumentwicklung,.. wer gleich morgen mal gucken ob ich das bei uns finde, vermute aber mal nich so einfach.. österreich? also wenn ihr den neuen blopp schon ausprobiert habt..!

so wie ich das verstanden hab ist das aber kein drehverschluss - spezieller flaschenöffner.. ich will mein feuerzeug benutzen und nich son spezialflaschenöffner! .. aber wenigstens kein drehverschluss, gegen eine einführung von diesem in deutschland bin ich dagegen


_________________

Berliner Pilsner - Beste Berliner Brautradition
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
BSM 2932
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 09.03.2005
Beiträge: 1256
Wohnort: Unterfranken

BeitragVerfasst am: 11.04.2005 20:42    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

interessant, diese brauerei bezahlt 2 jahre lang ein expertenteam um einen neuen kronkorken zu entwickeln.... wenn sie denn glauben dass es notwendig ist....
prinzipiell finde ich die idee an sich gar nicht mal so schlecht, aber nicht wenn man einen spezialöffner braucht....
ein bier hat sich mit einem ring oder einem feuerzeug öffnen zu lassen, kann mir auch nicht vorstellen dass sich so ein spezialzeug am markt durchsetzen könnte.

_________________
Bier in Maßen ist gesund....
- Her mit den Maßkrügen !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Guru
Biersektenvorstand
Biersektenvorstand


Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 2533
Wohnort: Weimar

BeitragVerfasst am: 12.04.2005 07:27    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

ihr könnt die Bierflasche auch mit dem Schwert öffnen Very Happy
also wenn der neue Kronkorken wirklich die Qualität des Bieres verbessert, dann finde ich das ist gar net mal so schlecht. Und einen Spezialföaschenöffner, nun dann verdienen sie entweder doppelt, am Bier und dem Flaschenöfnner, oder keiner Kauft das Bier mehr und die gehen Pleite...
Ich denke mal die erste Varinate dürfte wahrscheinlicher sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name MSN Messenger
BSM 2280
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 09.03.2005
Beiträge: 1571
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 12.04.2005 15:43    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

bei dem ottakringer, ich denke bis jetzt wohl das einzige bier die das haben, soll dieser special öffner ja im kasten mit drinne sein. würd mich interessieren ob ottakringer das bier gleich teurer gemacht hat, nen neuen verschluss + öffner inklusive..
_________________

Berliner Pilsner - Beste Berliner Brautradition
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
BSM 2932
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 09.03.2005
Beiträge: 1256
Wohnort: Unterfranken

BeitragVerfasst am: 12.04.2005 21:39    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

na das is bestimmt teurer jetzt, irgendwie müssen ja die 2 jahre forschung re-finanziert werden... Razz
_________________
Bier in Maßen ist gesund....
- Her mit den Maßkrügen !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Guru
Biersektenvorstand
Biersektenvorstand


Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 2533
Wohnort: Weimar

BeitragVerfasst am: 12.04.2005 22:27    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

das könnte man auch indem man das Kronkorkenerfindung durch Lizenzen weiterverkauft...
Ich denke mal wenn das stimmt mit der Qualität, dann sind bestimmt auch andere große Bierhersteller an dem neuen Verschlusssystem interessiert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name MSN Messenger
BSM3219
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 08.04.2005
Beiträge: 8
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 12.04.2005 22:45    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Also ich finde, dass sich das ganz gut anhört. Natürlich muss man sich dann vielleicht einen zweiten Flaschenöffner als Schlüsselanhänger haben, aber was macht das schon, wenn man ein schönes, erfrischendes und noch frischeres Bier genießen möchte? Wink
_________________
BSM3219

[CK]SirTobi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BSM567
Brauerei-Manager
Brauerei-Manager


Anmeldungsdatum: 11.03.2005
Beiträge: 828
Wohnort: Soest/NRW

BeitragVerfasst am: 13.04.2005 16:40    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

alles schön und gut, aber wenn das alle einbauen, dann muss der BS-shop neue feuerzeuge haben *gg*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Guru
Biersektenvorstand
Biersektenvorstand


Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 2533
Wohnort: Weimar

BeitragVerfasst am: 13.04.2005 19:23    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

sooooo "unöffenbar" wird der neue Verschluss nun bestimmt auch wieder nicht sein. Denke ich doch mal...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name MSN Messenger
BSM 2932
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 09.03.2005
Beiträge: 1256
Wohnort: Unterfranken

BeitragVerfasst am: 13.04.2005 22:20    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

eben, denkt bloß mal nach mit was man alles ein herkömmliches bier aufkriegt:
feuerzeug, andere Flasche, Hammer, Tischkante, Bierkasten, Zähne....
da gibts bestimmt auch genug möglichkeiten um so einen spezialkronkorken zu entfernen *gg*

_________________
Bier in Maßen ist gesund....
- Her mit den Maßkrügen !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
BSM 2280
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 09.03.2005
Beiträge: 1571
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 14.04.2005 11:07    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hörbarer Nebeneffekt der Weltneuheit: Beim Öffnen der Bierflasche entweicht die Kohlensäure nicht mehr durch Zischen, sondern durch ein freches "Blopp".

ich glaub ich werde das zischen vermissen. es ist schön wenn man in der sbahn dieses geräusch hört. obwohl, mit viel schwung und nem feuerzeug kriegt man auch ein blopp und kein zisch..

_________________

Berliner Pilsner - Beste Berliner Brautradition
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Guru
Biersektenvorstand
Biersektenvorstand


Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 2533
Wohnort: Weimar

BeitragVerfasst am: 14.04.2005 15:14    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

du kannst ja dann auch langsam öffnen, dann zischt es bestimmt auch!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name MSN Messenger
whoiswho
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 17.04.2005
Beiträge: 1
Wohnort: hamburg

BeitragVerfasst am: 19.04.2005 19:11    Titel: finde die idee ganz gut Antworten mit Zitat

so ein neuartiger plopp-verschluss könnte schon was haben. die frage ist was er kann. schade das es das nur in österreich gibt. naja wir beleiben halt beim bügelverschluss. aber interessant, dass man sowas noch entwickeln kann. dachte der kronenkork wird steinalt. wers probiert hat soll es mal erzählen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Guru
Biersektenvorstand
Biersektenvorstand


Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 2533
Wohnort: Weimar

BeitragVerfasst am: 20.04.2005 11:19    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

WIr bitten um Bierspender dieser Marke aus Österreich Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name MSN Messenger
Stiegl
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 20.04.2005
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 20.04.2005 13:52    Titel: Funktion des Spezialöffners Antworten mit Zitat

Der Verschluss soll nur für eine bessere Abdichtung sorgen, zu öffnen geht er aber grundsätzlich ganz normal. Der Spezialöffner ist anscheinend ein Öffner mit einer Feder, der nur den Zweck hat, dass man den Kronkorken noch weiter schießen kann als mit dem Feuerzeug. Auf der Gast in Wien (Messe) wurde dieser Verschluss präsentiert, die Produkteinführung erfolgt erst am 2. Mai. Bis dahin muss ich leider noch warten. Ich habe mir aber trotzdem schon diesen Öffner bestellt, auf der Messe wurden anscheinend damit weiten über acht Meter erziehlt.

Lg, aus Salzburg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Guru
Biersektenvorstand
Biersektenvorstand


Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 2533
Wohnort: Weimar

BeitragVerfasst am: 20.04.2005 14:12    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

na hoffentlich kommt mal das bier auch nach Deutschland!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name MSN Messenger
BSM 2932
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 09.03.2005
Beiträge: 1256
Wohnort: Unterfranken

BeitragVerfasst am: 21.04.2005 09:36    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

kannst ja einen Biersekten LKW voll nach Deutschland holen und dann im BS-Shop verkaufen *gggg*
_________________
Bier in Maßen ist gesund....
- Her mit den Maßkrügen !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
BSM 1865
Brauerei-Manager
Brauerei-Manager


Anmeldungsdatum: 11.03.2005
Beiträge: 752
Wohnort: Stein/Enns AUT

BeitragVerfasst am: 21.04.2005 10:08    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

ja währ doch mal was bierkäpsel weitschießen als neue sportart Very Happy
_________________
Es muss ein Stiegl sein!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
BSM 2932
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 09.03.2005
Beiträge: 1256
Wohnort: Unterfranken

BeitragVerfasst am: 21.04.2005 10:12    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

dazu braucht man aber nicht zwingend den neuen frischeverschluss, das geht mit herkömmlichen kronkorken auch ganz gut, wenn man die richtige technik beherrscht...
_________________
Bier in Maßen ist gesund....
- Her mit den Maßkrügen !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
BSM 1865
Brauerei-Manager
Brauerei-Manager


Anmeldungsdatum: 11.03.2005
Beiträge: 752
Wohnort: Stein/Enns AUT

BeitragVerfasst am: 21.04.2005 10:16    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

es waren die alten und neuen damit einbezogen war allgemein gemeint denn wie du schon sagtest geht es mit den herkömmlichen kapseln auch sehr gut
_________________
Es muss ein Stiegl sein!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.       http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Archiv Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen




© Erste Deutsche Biersekte & Biersekte e.V. 2001 - 2016 (Software von phpBB-Group)