Das Forum der Ersten Deutschen Biersekte
 SuchenSuchen   FAQFAQ   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   StatisticsStatistics   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   AtlasAtlas   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Problem mit defekten fässern die abhilfe
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Zapfanlagen: defekte Fässer/Geräte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
prengel
Brauereiangestellter
Brauereiangestellter


Anmeldungsdatum: 28.06.2006
Beiträge: 164

BeitragVerfasst am: 05.09.2006 20:47    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Ich habe es bereits in einem anderen Beitrag geschrieben: Legt ein kleines Gummiband um die Zapföffnung. Hat bei mir 100 % Abhilfe geleistet, vorher pumpte es alle 2-3 Minuten, jetzt herrscht seit 1 Tag Ruhe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Leon8380
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 09.06.2006
Beiträge: 31
Wohnort: Ingolstadt

BeitragVerfasst am: 07.09.2006 10:15    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Man glaubt es keum, habe vor zwei Wochen ein Beck´s und ein Hasseröder gekauft. Hasseröder in die Zapfe, pumpe springt kurz an, geht wieder aus (was ja normal ist). Doch was ist DAS!? Pumpe springt im 10 sek. takt an. Hasseröder raus, Becks rein. Das gleiche spiel wieder. Hab dann ein paarmal den Plastikring entfernt um nachzusehen wo das ding genau undicht ist. Hab dann gesehen dass die Gummidichtung nen riss hat. Nachdem ich mich entschlossen habe die Fässer umzutauschen dachte ich mir dass ich den Plastikring evtl austauschen sollte weil ich ihn doch ziemlich ramponiert habe. Also zwei leere Fässer aus dem Keller geholt, Ring vorsichtig demontiert, und als ich hörte dass plötzlich die Luft aus den alten Fässern entweicht ist mir ne Idee gekommen. Die undichtigkeit könnte ja was mit dem Fitting auf sich haben (Fehlproduktion, andere Toleranzen usw..). Also den Fitting vom leeren Fass aufs volle gesetzt. UND SIEHE DA!!! Das Fass war dicht. HURRA, dachte ich mir, bis heute früh. Um zwölf noch mal schnell ein gläschen gezapft und um halb drei Uhr morgens werde ich von einem gedröhne einer PD Pumpe geweckt. Nicht so schlimm, dachte ich mir, kann ja sein dass das Fass noch etwas weiter runtergekühlt ist und da kann es ja sein das sie nochmal nachpumpen muss. Falsch gedacht, 5 min. später das gleiche wieder. Ich zur PD gerannt, hörte es schon zischen. Fass aus der PD genommen, und in den Kühlschrank gestellt. Und jetzt werde ich zum Baumarkt fahren, mir eine Silikonspritze holen, den Fitting abnehmen mit Silikon ausspritzen, Fitting wieder aufsetzen und dann schau ma mal was passiert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stoffel
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 20.03.2006
Beiträge: 79

BeitragVerfasst am: 07.09.2006 10:37    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

tststs (Kopfschüttel)
Kaum zu glauben. Confused
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Leon8380
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 09.06.2006
Beiträge: 31
Wohnort: Ingolstadt

BeitragVerfasst am: 07.09.2006 10:48    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Was ist kaum zu glauben? Das mit den defekten Fässern oder meine rabiate art es dicht zu bekommen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Speedmaster
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 15.09.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 15.09.2006 17:48    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

so nun ist ruhe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Speedmaster
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 15.09.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 15.09.2006 17:52    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Ups, sorry, aber ich habe es geschaft meine PD das Maul zu stopfen, endlich kein gepumpe mehr!!!! Außen da wo die Rasthaken der Zapfeiheit einrasten sind unten am Ventil lauter kleine Schlitze. Ich habe einfach ein kleines Ringgummi drumgelegt und die Zapfeinheit wieder draufgedrückt, zugegeben es ging ein bischen schwerer als sonst aber seit dem herrscht himmlische Ruhe in meiner Küche!! Probiert es mal Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NLG
Biersekten-Baron
Biersekten-Baron


Anmeldungsdatum: 18.09.2005
Beiträge: 3340
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 30.09.2006 17:38    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

@leon - kannste das mal bitte foto-dokumentieren, wie du das fitting rausnimmst und kittest? Smile

danke...

_________________
cuius regio eius religio...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
GIORGIO67
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 01.10.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 01.10.2006 13:47    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Lustig... hatte die ewige Pumperei eigentlich auch nur mit Hasseröder-Fässern! Vielleicht geht das verkafustechnisch nicht so gut, wie die anderen Marken... so dass da eher die abgetakelten Fässer hinwandern... Ist ja nicht umsonst meist 2 Euro billiger pro Fass! Ein Schelm, wer böses dabei denkt...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NLG
Biersekten-Baron
Biersekten-Baron


Anmeldungsdatum: 18.09.2005
Beiträge: 3340
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 01.10.2006 13:51    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

da kann ich dich beruhigen. nur becks kostet UVP 13,99 alle anderen sorten 11,99 Smile

die fässer werden nach der rückgabe entlabelt, entkernt und gereinigt. dann werden die verteilt und gut. es ist nicht vom ablauf her nich möglich, alle defekten an eine brauerei zu schicken Smile
zumal die ja eh alle in belgien oder bei bavaria abgefüllt werden.

abgesehen davon - das gepumepe hatte ich bisher bei diebels und hasseröder. aber erst ein fass war absolut nicht zu zapfen - und das war ein becks gold 10/2006

_________________
cuius regio eius religio...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen       http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Zapfanlagen: defekte Fässer/Geräte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
Seite 8 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen




© Erste Deutsche Biersekte & Biersekte e.V. 2001 - 2016 (Software von phpBB-Group)