Das Forum der Ersten Deutschen Biersekte
 SuchenSuchen   FAQFAQ   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   StatisticsStatistics   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   AtlasAtlas   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Undichte Fässer
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Zapfanlagen: defekte Fässer/Geräte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Loense
Bier LKW Fahrer
Bier LKW Fahrer


Anmeldungsdatum: 03.12.2005
Beiträge: 261
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 29.09.2006 22:57    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Ich bin ja ein Durchhalter was undichte Fässer betrifft, aber das Fass was ich heute habe , unter aller Sau. Nur am Pumpen . Und kein Trick hat geholfen Sad
_________________
Das perlt heute wieder...........
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Huetterer
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 14.08.2005
Beiträge: 12049
Wohnort: Kaiserslautern

BeitragVerfasst am: 30.09.2006 00:18    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Ich trauere mit Dir !!!
Leider muss ich sagen , dass Ich noch nie ein undichtes Fass hatte !!! Und Meine PD steht so gut wie nie Still !!!

_________________


Alle merken, wenn ich besoffen bin, aber keiner merkt, wenn ich Durst habe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bäuchle
Brauereiangestellter
Brauereiangestellter


Anmeldungsdatum: 08.09.2006
Beiträge: 182
Wohnort: Heppenheim

BeitragVerfasst am: 30.09.2006 14:00    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Die PD ist nun nicht gerade neu. Die hier geschilderten Probleme wiederholen sich immer wieder (Pumpt Sie oder pumpt Sie nicht?). Die technischen Probleme existieren immer noch. Es gibt 1-2 neue PD Biersorten pro Jahr. Toll! Obwohl nur ein Teil aller bekannten Biersorten in 5 L Fässern existieren wird es mathematisch gesehen über 100 Jahre dauern bis es soviele für die PD gibt. Da die PD ein Randprodukt ist wird INBEV an der Stelle nicht viel investieren. Eure Beschwerden werden da nichts bringen, da dieses Produkt für den Hersteller keine ausreichende Priorität hat. Das Beste ist nichts zu kaufen bis bekannt ist, daß das Produkt zu 100 Prozent in Ordnung ist. Es gibt ja noch ein "Bierleben" ausserhalb der PD Welt. Oder? (bei mir waren von 37 Fässern ein Drittel nicht ok, es reicht jetzt)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sauger123
Brauereiarbeiter
Brauereiarbeiter


Anmeldungsdatum: 18.01.2006
Beiträge: 87
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: 30.09.2006 16:12    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

@ Bäuchle
Ich bin genau deiner Meinung .
Wie ich in einem anderen Beitrag schon erwähnt, habe ich meine PD erstmal eingepackt und warte auf Besserung .
Ich werde erstmal keine Fässer mehr für die PD kaufen weil ich mich ganz schön verarscht vorkomme bei einem Preis von 11,95-13,99€
Also ich warte jetzt mal ein paar Monate
MFG euer Sauger123

_________________
Keiner sieht wenn ich Durst hab ,aber alle sehn wenn ich besoffen bin !!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andy H
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 29.01.2006
Beiträge: 56
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 01.10.2006 07:42    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Kann ich nur zustimmen - meine PD steht jetzt im Karton im Keller. Defekte Fässer und wenig Bierauswahl sind einfach zuviel...Sad

Und der Zapfprofi läuft gut mit Oktoberfestbier und einer großen Auswahl an Weizenbieren... lecker!

Wenn das Franziskaner für die PD kommt, werde ich's sicher probieren - aber es wird auf den Preis und die Zuverlässigkeit der Fässer ankommen, ob ich die PD danach dauerhalt angeschaltet lasse...

Viele Grüße Andy H.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BigP
Brauereiarbeiter
Brauereiarbeiter


Anmeldungsdatum: 20.11.2005
Beiträge: 126

BeitragVerfasst am: 13.10.2006 06:52    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

10 Dinkelacker gekauft => 8 undicht => eingeschickt.
10 Dinkelacker kostenfrei bekommen => 5 undicht => bisher 3 eingeschickt.
Gestern zwei Becks für das zuletzt eingeschickte DA erhalten. An einem ist der Tragering gerissen trotz hervorragender Verpackung (DEFEKT eingepackt worden!!!), gestern eingesetzt => heute morgen um drei Uhr im 5 Sekunden Takt BRRÖAHHRÖAHHRÖAHHR...

Alle mit MHD 02`2007

_________________
Die Realität ist ein Zustand, der durch den Mangel an Alkohol vorgetäuscht wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
blauweiss77
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 10.10.2005
Beiträge: 65
Wohnort: Brauereistadt DORTMUND

BeitragVerfasst am: 13.10.2006 10:44    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

ich bin auch stolzer Besitzer und Benutzer der PD. Habe mir letztens 3 Diebels Pils Fässer gekauft und bei allen geht in geringen Abständen die Pumpe an, obwohl gar nicht gezapft wurde. Will jetzt nicht nochmal alles aufzählen was hier schon steht, Problematik ist wie bei anderen halt die Selbe.
Nun habe ich noch weitere Beiträge gelesen, unter anderem einen, ich weiss leider nicht mehr von wem, dieser hat seine PD abholen lassen und die Pumpe beim ihm wurde getauscht, bei ist seitdem Ruhe.
Die meisten anderen USER schreiben, das die Fässer undicht sind. Bin ein wenig verwirrt. Woran erkennt man denn nun, ob es am Fass liegt, oder an der Anlage ??
Vor diesen besagten 3 neuen Fässer hatte ich sowas noch nie und habe bereits auch schon 48 Patronen durch gejagt.

_________________
So muss weg, Bier wird schal.....

http://www.bierfreunde-dortmund.de.vu
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Bäuchle
Brauereiangestellter
Brauereiangestellter


Anmeldungsdatum: 08.09.2006
Beiträge: 182
Wohnort: Heppenheim

BeitragVerfasst am: 13.10.2006 14:20    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Das ist wie mir dem Fahrradreifen. Man pumpe Luft rein, Wasser drauf, und siehe da, man hört und sieht nichts...wenn das Ganze dicht ist. Bei defekten Fässern funktioniert das genauso. Wenn man zusätzlich Fässer in der Anlage hatte bei denen alles ok war, dann muss es ja an den Fässern liegen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
blauweiss77
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 10.10.2005
Beiträge: 65
Wohnort: Brauereistadt DORTMUND

BeitragVerfasst am: 13.10.2006 18:22    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Bäuchle hat Folgendes geschrieben:
Das ist wie mir dem Fahrradreifen. Man pumpe Luft rein, Wasser drauf, und siehe da, man hört und sieht nichts...wenn das Ganze dicht ist. Bei defekten Fässern funktioniert das genauso. Wenn man zusätzlich Fässer in der Anlage hatte bei denen alles ok war, dann muss es ja an den Fässern liegen.


So schlau bin auch, aber trotzdem ist damit meine Frage nicht beantwortet.
Warum hat jemand seine Anlage reparieren lassen und danach war gut ????

Und noch eins: irgendwas passt nicht. Habe die PD so aus jux und dollerei, ich habe nämlich auch noch nee richtige Zapfanlage, für die Keg - Fässer. Wenn da was mit Kohlensäure nicht passt, kann man mittels Lecksuchspray gucken wo was entweicht.

Sprüh doch mal die Fässer der PD ein: und was kommt dabei raus --> gar nichts. Wenn das Fass trotz nervigem gepumpe irgendwann leer ist, drücke mal auf den oben sichtbaren Knopf, wo Luft rein gefüllt wird.
Wenn da ein Leck wäre dürfte nicht 2 Tage später immernoch luft drin sein, und bei drücken des besagten Knopfes zischen und Luft entweichen, sondern es wäre leer, so wie mit dem Fahhrad reifen :----)

Und da kommt die Frage auf, warum pumpen unsere PD`s ??????????????

_________________
So muss weg, Bier wird schal.....

http://www.bierfreunde-dortmund.de.vu
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
BigP
Brauereiarbeiter
Brauereiarbeiter


Anmeldungsdatum: 20.11.2005
Beiträge: 126

BeitragVerfasst am: 13.10.2006 21:09    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

blauweiss77 hat Folgendes geschrieben:
Bäuchle hat Folgendes geschrieben:
Das ist wie mir dem Fahrradreifen. Man pumpe Luft rein, Wasser drauf, und siehe da, man hört und sieht nichts...wenn das Ganze dicht ist. Bei defekten Fässern funktioniert das genauso. Wenn man zusätzlich Fässer in der Anlage hatte bei denen alles ok war, dann muss es ja an den Fässern liegen.


So schlau bin auch, aber trotzdem ist damit meine Frage nicht beantwortet.
Warum hat jemand seine Anlage reparieren lassen und danach war gut ????

Ist doch klar, weil in diesem Fall die Anlage kaputt war! Wo ist das Verständnisproblem???

Und noch eins: irgendwas passt nicht. Habe die PD so aus jux und dollerei, ich habe nämlich auch noch nee richtige Zapfanlage, für die Keg - Fässer. Wenn da was mit Kohlensäure nicht passt, kann man mittels Lecksuchspray gucken wo was entweicht.

Sprüh doch mal die Fässer der PD ein: und was kommt dabei raus --> gar nichts.

Ganz im Gegenteil! Was da raus kommt ist LUFT. Und zwar am inneren Plastikkragen, am Äußeren oder an der Überdrucksicherung hinter dem oberen Tragering.

Wenn das Fass trotz nervigem gepumpe irgendwann leer ist, drücke mal auf den oben sichtbaren Knopf, wo Luft rein gefüllt wird.
Wenn da ein Leck wäre dürfte nicht 2 Tage später immernoch luft drin sein, und bei drücken des besagten Knopfes zischen und Luft entweichen, sondern es wäre leer, so wie mit dem Fahhrad reifen :----)


Nö. Das muss keineswegs so sein. Hängt von verschiedenen Einflüssen ab.

Und da kommt die Frage auf, warum pumpen unsere PD`s ??????????????


Die Frage lässt sich leicht beantworten: Weil die FuckingFässer undicht sind Exclamation
Und glaube mir, ich weiß es aus erster Hand. Cool

_________________
Die Realität ist ein Zustand, der durch den Mangel an Alkohol vorgetäuscht wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
blauweiss77
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 10.10.2005
Beiträge: 65
Wohnort: Brauereistadt DORTMUND

BeitragVerfasst am: 13.10.2006 21:36    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Ist doch klar, weil in diesem Fall die Anlage kaputt war! Wo ist das Verständnisproblem???
Nee, so klar ist dasnicht, dann such dir den Beitrag mal raus. Da war die Pumpe auch so am rumpumpen. Da war es die Pumpe, bei der Masse ist es das Fass. Aber woran hat der andere es erkannt, das es an der PD leigt???



Ganz im Gegenteil! Was da raus kommt ist LUFT. Und zwar am inneren Plastikkragen, am Äußeren oder an der Überdrucksicherung hinter dem oberen Tragering.
Nix im Gegenteil. Auch Luftentweichung kann man feststellen !! Heist ja auc Lecksucher und nicht Kohlensäurensucher !! Laughing




Nö. Das muss keineswegs so sein. Hängt von verschiedenen Einflüssen ab.
An welchen ????


Die Frage lässt sich leicht beantworten: Weil die FuckingFässer undicht sind Exclamation
Und glaube mir, ich weiß es aus erster Hand. Cool[/quote]

Das glaube ich dir. keine Frage, meine Frage war aber eine andere.

_________________
So muss weg, Bier wird schal.....

http://www.bierfreunde-dortmund.de.vu
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
lizzard
Chefsekretär
Chefsekretär


Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 451

BeitragVerfasst am: 13.10.2006 22:55    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

oh, zwei "alles-besser-wisser" im wettsreit um halbwahrheiten.

drollig.


kommt mal wieder runter.


danke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wimerio
Brauereiangestellter
Brauereiangestellter


Anmeldungsdatum: 07.01.2006
Beiträge: 142
Wohnort: Zons am Rhein

BeitragVerfasst am: 14.10.2006 00:17    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

blauweiss77 hat Folgendes geschrieben:

Wenn da ein Leck wäre dürfte nicht 2 Tage später immernoch luft drin sein, und bei drücken des besagten Knopfes zischen und Luft entweichen, sondern es wäre leer, so wie mit dem Fahhrad reifen :----)

Und da kommt die Frage auf, warum pumpen unsere PD`s ??????????????


Das habe ich mich Vorgestern allerdings auch gefragt... Ich weiß von nix

Habe ein Fass Dinkelacker das in meiner PD ständig pumpt. Dem habe ich dann mal 3 Tage Pause gegönnt und es danach nochmal Probiert.

Druck im Fass war nach drei Tagen immer noch da. Normalerweise dürfte das aber nicht der Fall sein wenn irgendwo eine Undichtigkeit wäre, Oder... hää??

_________________
"Das Reh springt hoch,
das Reh springt weit,
warum auch nicht....
es hat ja Zeit..."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
blauweiss77
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 10.10.2005
Beiträge: 65
Wohnort: Brauereistadt DORTMUND

BeitragVerfasst am: 14.10.2006 09:05    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

lizzard hat Folgendes geschrieben:
oh, zwei "alles-besser-wisser" im wettsreit um halbwahrheiten.


Das ist kein Streit Rolling Eyes
Es geht auch nicht darum alles besser zu wissen, nur meine Frage ist dadurch nicht beantwortet worden. Ich will es nur wissen, nicht besser wissen Cool

_________________
So muss weg, Bier wird schal.....

http://www.bierfreunde-dortmund.de.vu
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Bäuchle
Brauereiangestellter
Brauereiangestellter


Anmeldungsdatum: 08.09.2006
Beiträge: 182
Wohnort: Heppenheim

BeitragVerfasst am: 14.10.2006 12:12    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Die Frage ist auch ob das alles so stimmt wie die Leute das hier reinschreiben Sad . Möglicherweise ist der Kompressor noch der Alte und wurde gar nicht getauscht. Wer schreibt sich schon die Seriennummer auf oder markiert die einzelnen Komponenten Shocked . Man glaubt halt das was der Service schreibt. Wenn Du Dir unsicher bist schick die PD ein. Oder frag in Deinem Umfeld mal nach jemandem der eine einwandfreie PD hat oder ein dichtes Fass hat. Die Leute hier geben NETTERWEISE, LIEBERWEISE und auf eine LOBENSWERTE und FREUNDLICHE Art ihre Erfahrungen weiter um anderen zu helfen Very Happy . So sollte man das sehen und so sollte man auch miteinander im Forum umgehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BigP
Brauereiarbeiter
Brauereiarbeiter


Anmeldungsdatum: 20.11.2005
Beiträge: 126

BeitragVerfasst am: 15.10.2006 11:39    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Wie haben zwei PD im Haus, eine bei uns und eine bei meinem Schwiegereltern. Alle undichten Fässer sind selbstverständlich in beiden Anlagen undicht. Es liegt nicht an der Maschine sondern an den Fässern. Dafür kann man Lecksuchspray verwenden, ist aber überflüssig. Ein Schuss Wasser auf die Plastik-Krägen des Fasses direkt nach Herausnahme aus der Maschine reicht völlig aus.
Was kann es nun an Verständnisproblemen geben?
Die Dichtheit ändert sich ggf. je nach Temperatur der Materialien. Ein neu eingesetztes, dichtes Fass, hat nach herunterkühlen nach etwa 10 bis 12 Stunden von jetzt auf gleich alle 5s nachgepumpt. Ausgebaut, Wasser drauf, Blubberblasen. Cool

_________________
Die Realität ist ein Zustand, der durch den Mangel an Alkohol vorgetäuscht wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bäuchle
Brauereiangestellter
Brauereiangestellter


Anmeldungsdatum: 08.09.2006
Beiträge: 182
Wohnort: Heppenheim

BeitragVerfasst am: 16.10.2006 17:24    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

BigP genau das entspricht meinen PD-Erfahrungen. Daher habe ich die PD auch noch. Phillips hätte besser ein hochwertiges Mehrwegfass konstruiert. Die Säcke könnte ja dann InBev befüllen und man würde diese dann selbst in dem Fass anschliessen. Aber ob ÍNBEV es schaffen würde dichte Säcke zu verkaufen ist ein anderes Thema.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tarzahn
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 17.10.2006
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 17.10.2006 13:03    Titel: Achtung bei der Chargennummer! Antworten mit Zitat

Nachdem wir sowohl die PD umgetauscht, als mittlerweile auch das dritte defekte Fass angezapft haben, habe ich mich ebenfalls vertrauensvoll an Beck's gewandt und siehe da: Herr Hanisch ist im Urlaub! Der nette Vertreter hat mi dann folgenden Tipp gegeben:
In Zukunft nur Fässer ab Chargennummer 229 kaufen. Die findet sich unter dem Haltbarkeitsdatum.
Unwichtige zeistellige Nummer - Chargennummer - Abfülldatum
00 229 22.10.06

Fässer bringe ich nun zur Post und hoffe auf Erfolg.
In diesem Sinne....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wimerio
Brauereiangestellter
Brauereiangestellter


Anmeldungsdatum: 07.01.2006
Beiträge: 142
Wohnort: Zons am Rhein

BeitragVerfasst am: 17.10.2006 14:03    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

@Tarzahn

Danke für den Tip...... Very Happy

Da werde ich in Zukunft drauf achten.

Aber ich hatte in letzter Zeit (so ca. 2 Wochen) kein defektes Fass mehr.

Bis auf ein Dinkel das ich aber schon vor längerer Zeit kaufte.

Das hat die Nummer 187.


Glück Auf.....

_________________
"Das Reh springt hoch,
das Reh springt weit,
warum auch nicht....
es hat ja Zeit..."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Zonser
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 05.02.2006
Beiträge: 1010
Wohnort: Zons am Rhein

BeitragVerfasst am: 17.10.2006 18:43    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Ich denke, die Zeit der defekten Fässer ist vorbei.


Gruß, Zonser

www.altstadtwache-zons.de

_________________
Nie deutscher Meister, wir warn noch nie deutscher Meister...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen       http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Zapfanlagen: defekte Fässer/Geräte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 5 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen




© Erste Deutsche Biersekte & Biersekte e.V. 2001 - 2016 (Software von phpBB-Group)