Das Forum der Ersten Deutschen Biersekte
 SuchenSuchen   FAQFAQ   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   StatisticsStatistics   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   AtlasAtlas   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Zapfmeister 2 Lüfter tauschen.
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> 5-Liter-Partyfass-Zapfanlagen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
KindGottes
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 23.09.2010
Beiträge: 32
Wohnort: Berlin-Mitte

BeitragVerfasst am: 06.10.2010 10:45    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Mahlzeit, Smile
Die Kabel sind farblich markiert.Musst nur Schwarz auf schwarz und rot auf rot zusammen machen.Ist echt ganz einfach. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KindGottes
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 23.09.2010
Beiträge: 32
Wohnort: Berlin-Mitte

BeitragVerfasst am: 06.10.2010 13:28    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Ich muss noch mal korregieren.
Mein Enermax Lüfter ist vor kurzem mit DHL gekommen.
Das Anschlusskabel ist dort silber.Aber wenn man henau hinschaut sieht man das 1 Kabel eine schwarze Ader eingearbeitet hat.Das kabel kommt natürlich am anderen schwarzen angeschlossen.Das andere dickere Kabel am roten.Das dritte etwas dünnere Kabel vom Enermax Lüfter bleibt ab.

Ich muss sagen das der Lüfter nun unhörbar ist. Prost!
Für mich hat sich der umbau auf jedenfall gelohnt.Und arbeit war es auch nicht. Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BSM8164
Brauereiarbeiter
Brauereiarbeiter


Anmeldungsdatum: 08.01.2010
Beiträge: 105

BeitragVerfasst am: 07.10.2010 22:22    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Ich habe meinen Lüfter auch heute bekommen und stellte natürlich fest, dass die 3 Litzen alle silber sind. Kind Gottes hat schon dazu was geschrieben. Für mich als Laien ist das aber nicht eindeutig genug, zumal bei mir alle Litzen gleich dick sind. Deshalb noch ergänzend gefragt:

Ich habe 3 Litzen. Eine ist mit einem durchgängigen schwarzen Streifen bedruckt. Das ist m. Erachtens die "markierte" Litze die ab bleibt.

Die mittlere der 3 Litzen hat einen schwach sichtbaren grauen Streifen mit Unterbrechungen. Ist das die "schwarze" Litze die an den Anschluss des schwarzen Kabels kommt?

Die ganz silberne Litze müsste nach der o. g. Logik dann die "rote" Litze sein, richtig?

Als letzte Frage: Wie rum muss der Lüfter eingebaut werden. Wohin zeigt die Hologrammseite?

Ich habe meinen ZM noch nicht aufgemacht. Am WE will ich aber ran und will natürlich nix falsch machen.

Gruß und Dank für die Antwort(en).

Prost Everyone!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KindGottes
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 23.09.2010
Beiträge: 32
Wohnort: Berlin-Mitte

BeitragVerfasst am: 07.10.2010 22:38    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Nabend, Prost!
also gleich mal vorweg.Etwas kaputt machen kannste nicht wenn ein Kabel kurz vertauschst.Habe ja mein ZM nun wieder zu gemacht.Aber ich bin mir sicher das 1 Kabel minimal dünner ist.Und 1 Kabel hat 1 kleine schwarze Ader eingearbeitet.Schneide am besten mal vom neuen Lüfter den Stecker ab und popel die Kabel dann etwas auseinander.Musst Du ja letztendlich sowieso.Ich glaube dann merkst Du es auch besser mit dem dünneren Kabel.
Wenn Du das dünnnere Kabel hast,bleiben ja nur noch die anderen zwei.Und die werden halt am anderen Stecker dran gemacht.Am besten wäre natürlich löten.Bevor Du lötest,zwirble erstmal nur zusammen und teste ob sich der Lüfter dreht.Weil wenn die beiden Kabel vertauscht sind dreht sich nichts. Wink Wie schon erwähnt,Du kannst nichts kaputt machen.Es hört sich alles etwas kompliziert an,ist es aber absolut nicht.
Ich hatte mehr Probleme die ganzen schrauben zufinden damit ich den ZM aufbekommen habe.
Der Lüfter ist echt der Hammer.Habe nun zwar keine Garantie mehr,aber das habe ich gerne in kauf genommen.Denn dieser verbaute Cinalüfter war echt sehr nervend.

edit:
Wegen der Hologrammseite.Das label muss glaube nach innen zum Kühlkörper zeigen.Kannst es ja testen in dem Du die Hand vorm Lüfter hälst.Die Lüft muss natürlich zum Kühler hinblasen. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BSM8164
Brauereiarbeiter
Brauereiarbeiter


Anmeldungsdatum: 08.01.2010
Beiträge: 105

BeitragVerfasst am: 07.10.2010 22:55    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hallo,
danke für die prompte Antwort.
Ich werde also die Litze mit den eingearbeiten grauen Unterbrechungen als schwarz ansehen. Die bedruckte Litze ist raus. Pustrichtung zum Kühler hin ist auch eine Hilfe.
Löten kann ich (bin auch Modellbauer), sodass das zumindest kein Problem sein dürfte.

Bin auf das WE gespannt.

Gruß
BSM 8164
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BSM8164
Brauereiarbeiter
Brauereiarbeiter


Anmeldungsdatum: 08.01.2010
Beiträge: 105

BeitragVerfasst am: 08.10.2010 18:07    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Heute hatte ich ein bisschen Zeit und habe den Lüfter schon eingebaut. Dank der Beschreibung welche Schrauben zu lösen sind, hatte ich die Kiste schnell auf. Ein bisschen probieren musste ich mit der Polung. Dank dem Wissen, dass ich nichts zerstören kann, ging ich sorgenfrei heran. Die Litzen gelötet und isoliert und schnell war der Einbau erledigt. Jetzt setzt sich gerade der Schaum eines frisch gezapften Warsteiners.

Der Lüfter ist so leise, dass man wirklich denken könnte, er läuft gar nicht.
Wenn ich meine Hand an die Auslassschlitze halte, spüre ich nicht soviel Luftzug wie mit dem alten Propeller. Ich hoffe, dass er trotzdem die gleiche Leistung bringt. 100.000 Stunden soll er ja laufen können.

Danke nochmal für den tollen Tip und die Anleitung. Ich kann es nur jedem empfehlen. Jetzt bin ich einer optimalen Zapfe wieder ein Stück näher gerückt.
Ich arbeite noch an dem Problem, dass das Fass nach Abzapfen von 5 Litern leer ist......

Wink

Schönes WE und Prost Everyone!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KindGottes
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 23.09.2010
Beiträge: 32
Wohnort: Berlin-Mitte

BeitragVerfasst am: 08.10.2010 18:33    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Klasse das Du es auch auf anhieb hinbekommen hast. Respekt Aldeeer
Anfangs habe ich auch erstmal mit einer Lampe reingeleuchtet ob der Lüfter sich überhaupt dreht. Razz
Ich beDanke mich auch noch mal bei polocup100 für den Klasse Tipp für den ausgesuchten Lüfter.

Zitat:
Ich arbeite noch an dem Problem, dass das Fass nach Abzapfen von 5 Litern leer ist......


Wenn Du das rausgefunden hast gebe uns bitte auch bescheid. ROFL Prost!

Wünsche euch auch allen ein schönes Wochenende. Saufen bis zum umfallen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BSM8164
Brauereiarbeiter
Brauereiarbeiter


Anmeldungsdatum: 08.01.2010
Beiträge: 105

BeitragVerfasst am: 10.10.2010 15:52    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hallo,
ich hoffe Ihr habt Euren süffigen Samstag gut überstanden.

Ich wollte noch kurz was zum Traumlüfter loswerden.

Bei einem Fass mit mehr als 3 Liter Inhalt, habe ich festgestellt, dass der Venti immer läuft, wenn eben fast unhörbar.
Jetzt, wo mein Fass noch 2 Liter enthält, scheint sich der Lüfter hin und wieder abzustellen.
Offenbar ist die Leistung des Lüfters nicht ganz so groß wie bei dem Originallüfter. Die Frage wird noch zu beantworten sein, wie der "neue" im Hochsommer arbeitet.
Tauschen möchte ich dennoch nicht!
Kann Kind Gottes Ähnliches beobachten?

Prost Everyone!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KindGottes
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 23.09.2010
Beiträge: 32
Wohnort: Berlin-Mitte

BeitragVerfasst am: 10.10.2010 17:56    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Nabend,
gestern hatte ich mal ein Fass getrunken.Hatte aber nicht weiter beobachtet ob sich der Lüfter die ganze zeit dreht.
Allerdings fand ich es ja gerade bei dem alten Lüfter so nervend das wenn er sich mal abgeschaltet hat,spätestens nach 1 minute wieder anging,um dann nach 30 sekunden wieder abzuschalten. Rolling Eyes Das fand ich schlimmer als wenn der laute Lüfter die ganze zeit durchgelaufen wäre. Sad
Wenn ich wieder 1 Fass da habe werde ich es mal mit dem neuen Lüfter beobachten. Prost!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen       http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> 5-Liter-Partyfass-Zapfanlagen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen




© Erste Deutsche Biersekte & Biersekte e.V. 2001 - 2016 (Software von phpBB-Group)