Das Forum der Ersten Deutschen Biersekte
 SuchenSuchen   FAQFAQ   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   StatisticsStatistics   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   AtlasAtlas   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Auflösungserscheinungen der Dichtung am Zapfkopf
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Zapfanlagen: defekte Fässer/Geräte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
TheDonald
Brauereiangestellter
Brauereiangestellter


Anmeldungsdatum: 24.09.2005
Beiträge: 180

BeitragVerfasst am: 29.12.2005 11:42    Titel: Re: Hallo ! Antworten mit Zitat

peternie hat Folgendes geschrieben:
Hallo !

TheDonald hat Folgendes geschrieben:
Ich habe glaube ich eine 3. Version. Der kleine Dichtring ist bei mir
garnicht vorhanden. Hat sonst noch jemand diese Variante?

Habe die PD aus Belgien.


na, da spricht mir doch mal jemand aus der Seele, traute mich bisher nicht diesbezueglich zu schreiben (ich dachte, haette den Ring verloren), habe meine auch aus Belgien, ohne den Dichtring in der Mitte. Vielleicht mache ich heute abend mal das Fass ab und ein Foto.

Vielleicht (hoffentlich nicht) haben wir eine Version "Revision 0". Nachdem man gemerkt hat, dass in unserer alten Belgiermaschine immer das Bier so wenig Kohlensäure hat (habe ich jedenfalls das Gefuehl) baute man unten um den Mittelpin den Gummiring an (Revision1), der war aber so bloed platziert, dass er nach 20 Faessern einreisst (siehe oben), daher hat man ihn nun in die Mitte gesetzt (Revision 2)

Schoene Gruesse,
Peter


Also mir ist das mit wenig Kohlensäure noch nicht aufgefallen. Ein Freund hat eine deutsche PD Rev. 2 und das die jetzt mehr Kohlensäure hatte glaube ich eigentlich nicht.

Eigentlich kann der einzige Nachteil doch nur sein, daß eher Luft entweicht und die Pumpe ständig nachpumpt wenn es nicht richtig dicht ist.

Ich hatte das bisher bei 2 Fässern, welche aber eindeutig defekt waren, da dort die Luft noch entwich wenn das Faß ohne Aufsatz aus der PD geholt wurde.

Wenn Luft entwich und das Faß ok war konnte dies bei mir immer durch Abnehmen und (mehrmaliges) (wieder)aufsetzen des Zapfhahns behoben werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lola
Chefsekretär
Chefsekretär


Anmeldungsdatum: 12.12.2005
Beiträge: 386
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: 29.12.2005 11:51    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Alles zurück, war Denkfehler
Lola

_________________
Fehlende Buchstaben sind mit meinem letzten Bier zusammen in die Tastaur gelaufen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BigP
Brauereiarbeiter
Brauereiarbeiter


Anmeldungsdatum: 20.11.2005
Beiträge: 126

BeitragVerfasst am: 29.12.2005 11:59    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

TheDonald hat Folgendes geschrieben:
Bob hat Folgendes geschrieben:
[
Hast du Bilder? Würde mich ja mal interessieren. Von einer dritten wusste ich bis dato noch nichts.


Ich mache welche wenn das aktuelle Stella Artois Faß leer ist - kann nicht mehr lange dauern Wink

Die Bilder könntest du auch machen, solange das Fass noch nicht leer ist. Einfach die Zapfeinheit abnehmen und später wieder aufsetzen. Da passiert gar nichts.Cool

_________________
Die Realität ist ein Zustand, der durch den Mangel an Alkohol vorgetäuscht wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Guru
Biersektenvorstand
Biersektenvorstand


Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 2533
Wohnort: Weimar

BeitragVerfasst am: 29.12.2005 12:00    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

doch die Dichtung geht kaputt ^^
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name MSN Messenger
TheDonald
Brauereiangestellter
Brauereiangestellter


Anmeldungsdatum: 24.09.2005
Beiträge: 180

BeitragVerfasst am: 29.12.2005 12:03    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

BigP hat Folgendes geschrieben:

Die Bilder könntest du auch machen, solange das Fass noch nicht leer ist. Einfach die Zapfeinheit abnehmen und später wieder aufsetzen. Da passiert gar nichts.Cool


...außerdem bin ich faul und habe die Digitalkamera gerade nicht zur Hand Heul doch!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lola
Chefsekretär
Chefsekretär


Anmeldungsdatum: 12.12.2005
Beiträge: 386
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: 29.12.2005 12:05    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hallo,

Zitat:
Eigentlich kann der einzige Nachteil doch nur sein, daß eher Luft entweicht und die Pumpe ständig nachpumpt wenn es nicht richtig dicht


Ich denke doch, dass diese Dichtung für den Bierfluss zuständig ist.
Die Luft wird in den äußeren Ring gedrückt.

Falls der kleine Dichtring defekt ist, sollte eigentlich Bier austreten.

Gruss
Lola

_________________
Fehlende Buchstaben sind mit meinem letzten Bier zusammen in die Tastaur gelaufen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TheDonald
Brauereiangestellter
Brauereiangestellter


Anmeldungsdatum: 24.09.2005
Beiträge: 180

BeitragVerfasst am: 29.12.2005 12:12    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Lola hat Folgendes geschrieben:
Hallo,

Zitat:
Eigentlich kann der einzige Nachteil doch nur sein, daß eher Luft entweicht und die Pumpe ständig nachpumpt wenn es nicht richtig dicht


Ich denke doch, dass diese Dichtung für den Bierfluss zuständig ist.
Die Luft wird in den äußeren Ring gedrückt.

Falls der kleine Dichtring defekt ist, sollte eigentlich Bier austreten.

Gruss
Lola


Eigentlich nicht, da das Faß ja nur bei gezogenem Zapfhahn Bier abgibt
sollte das Ventil ja sonst geschlossen sein. Sonst könnte man es ja auch nicht in den Kühlschrank stellen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lola
Chefsekretär
Chefsekretär


Anmeldungsdatum: 12.12.2005
Beiträge: 386
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: 29.12.2005 12:18    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Ich meine nicht das Ventil, dass sitzt im Fass.
Nur die Bier-Verbindung zwischen Zapfkopf und Fass.

Gruss
Lola

_________________
Fehlende Buchstaben sind mit meinem letzten Bier zusammen in die Tastaur gelaufen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TheDonald
Brauereiangestellter
Brauereiangestellter


Anmeldungsdatum: 24.09.2005
Beiträge: 180

BeitragVerfasst am: 29.12.2005 12:22    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

habe mir das ganze nochmal am Faß angesehen - keine Ahnung wie es sich genau verhält. Allerdings hatte ich mit wenig Kohlensäure bisher keine Probleme

Zuletzt bearbeitet von TheDonald am 29.12.2005 12:30, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lola
Chefsekretär
Chefsekretär


Anmeldungsdatum: 12.12.2005
Beiträge: 386
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: 29.12.2005 12:29    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

vollkommen richtig. Ich meinte nur, dass aus der kleinen Öffnung niemals Luft austreten kann, da es keine Verbindung nach außen gibt. Das Luftventil sitzt im äusseren Ring.

Gruss
Lola

_________________
Fehlende Buchstaben sind mit meinem letzten Bier zusammen in die Tastaur gelaufen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TheDonald
Brauereiangestellter
Brauereiangestellter


Anmeldungsdatum: 24.09.2005
Beiträge: 180

BeitragVerfasst am: 29.12.2005 12:33    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Lola hat Folgendes geschrieben:
vollkommen richtig. Ich meinte nur, dass aus der kleinen Öffnung niemals Luft austreten kann, da es keine Verbindung nach außen gibt. Das Luftventil sitzt im äusseren Ring.

Gruss
Lola


Das ist klar - ich denke um wirklich Kohlensäure zu verlieren müßten beide Dichtungen defekt sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lola
Chefsekretär
Chefsekretär


Anmeldungsdatum: 12.12.2005
Beiträge: 386
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: 29.12.2005 12:37    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Stimmt, wenn nur der Dichtring defekt ist, kann nur Bier/Kohlensäure entweichen, während der Hahn gezogen ist.
_________________
Fehlende Buchstaben sind mit meinem letzten Bier zusammen in die Tastaur gelaufen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
High Tower
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 22.09.2005
Beiträge: 1095
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 29.12.2005 17:36    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Habe von denen noch keine direkte Adresse gefunden. Geht nur über den Support direkt über deren Homepage (ist 'ne ziemliche Klickerei).
Der direkte Link hier sollte Dich aber direkt hinführen: Kontakt Philips zur PD

_________________
Grüße aus Hessen
Christian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tom40
Brauereiarbeiter
Brauereiarbeiter


Anmeldungsdatum: 29.12.2005
Beiträge: 119
Wohnort: deutsche weinstraße

BeitragVerfasst am: 29.12.2005 17:58    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

mal eine technische frage:

ist das ein ganz simpler O-ring?
oder hat das teil noch irgendwie ein profil?

kann mir jemand einen defekten ring schicken?
vielleicht habe ich eine quelle für neue ringe ....

_________________
viele grüße aus der pfalz
tom (BSM 4481)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
High Tower
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 22.09.2005
Beiträge: 1095
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 29.12.2005 18:16    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Gigolo hat HIER Bilder der beiden Zapfhahnversionen eingestellt.
Die neue Version (Insider: Jetzt aber richtig rum Wink ) hat einen einfachen O-Ring, die alte eine "komplizierte" Dichtung

_________________
Grüße aus Hessen
Christian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tom40
Brauereiarbeiter
Brauereiarbeiter


Anmeldungsdatum: 29.12.2005
Beiträge: 119
Wohnort: deutsche weinstraße

BeitragVerfasst am: 29.12.2005 18:49    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

wenn ich das richtig verstanden habe, geht die dichtung der "alten" version kaputt

aber auch die muss irgendwo herkommen, hat jemand ein (defektes) muster für mich ?

_________________
viele grüße aus der pfalz
tom (BSM 4481)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
peternie
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 14.11.2005
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 29.12.2005 20:36    Titel: Belgier Antworten mit Zitat

Hallo !

High Tower hat Folgendes geschrieben:
Gigolo hat HIER Bilder der beiden Zapfhahnversionen eingestellt.
Die neue Version (Insider: Jetzt aber richtig rum Wink ) hat einen einfachen O-Ring, die alte eine "komplizierte" Dichtung


So, hier die Bilder der belgischen Version, leider macht meine olle Digicam keine besseren Bilder auf die schnelle....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TheDonald
Brauereiangestellter
Brauereiangestellter


Anmeldungsdatum: 24.09.2005
Beiträge: 180

BeitragVerfasst am: 29.12.2005 21:17    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

genau so sieht meine auch aus - puh muß ich nicht noch das Photo machen und kann stattdessen ein Bierchen zischen Danke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lola
Chefsekretär
Chefsekretär


Anmeldungsdatum: 12.12.2005
Beiträge: 386
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: 29.12.2005 21:23    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

TheDonald hat Folgendes geschrieben:
genau so sieht meine auch aus - puh muß ich nicht noch das Photo machen und kann stattdessen ein Bierchen zischen Danke


Wenn Ihr Euch sicher seit, dass die Dichtung nicht irgenwann mal beim Fasswechsel im leeren Fass verblieb, haben wir nun wirklich schon 3 Versionen.

Lola

_________________
Fehlende Buchstaben sind mit meinem letzten Bier zusammen in die Tastaur gelaufen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TheDonald
Brauereiangestellter
Brauereiangestellter


Anmeldungsdatum: 24.09.2005
Beiträge: 180

BeitragVerfasst am: 29.12.2005 21:29    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

100 % sicher. Ich schwöre Sieg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen       http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Zapfanlagen: defekte Fässer/Geräte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 2 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen




© Erste Deutsche Biersekte & Biersekte e.V. 2001 - 2016 (Software von phpBB-Group)