Das Forum der Ersten Deutschen Biersekte
 SuchenSuchen   FAQFAQ   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   StatisticsStatistics   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   AtlasAtlas   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Auflösungserscheinungen der Dichtung am Zapfkopf
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Zapfanlagen: defekte Fässer/Geräte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ICON666
Brauereiarbeiter
Brauereiarbeiter


Anmeldungsdatum: 02.01.2006
Beiträge: 128
Wohnort: E-Town

BeitragVerfasst am: 06.01.2006 12:06    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Kauf dir doch beim mediamarkt eine 2te PD,
tausche den zapfhahn und bringe dann das ganze gebinde mit dem defekten zapfkopf unter dem vorwand des nichtgefallens binnen 2 wochen zurück.
Hat bei mir mit einem anderen gerät super geklappt Laughing

_________________
Kokosh, eine Art Geflügel-Gulasch aus Po


Zuletzt bearbeitet von ICON666 am 06.01.2006 12:15, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
High Tower
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 22.09.2005
Beiträge: 1095
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 06.01.2006 12:09    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

@The_Mercury
Im Globus wollte ich sie auch erst kaufen, aber Tags drauf (als ich hinkam), waren die Paletten schon leer Sad

_________________
Grüße aus Hessen
Christian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
The_Mercury
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 02.01.2006
Beiträge: 15
Wohnort: Rheinland-Pfalz

BeitragVerfasst am: 06.01.2006 12:15    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Bei uns im Globus gabs kurze Zeit später auch keine mehr.
Aber mittlerweile gibts dort wenigstens wieder die Anlage. Fässer sieht dort auch schlecht aus.

Ich habe gestern Abend von meinem Getränkehändler erfahren, dass er für März wieder 'normale' Lieferungen erwartet unter anderem wurde ihm schriftlich angekündigt, dass Spaten, Franziskaner und Löwenbräu ab März lieferbar sei... Laughing
Da bin ich mal gespannt.

Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Buddy
Brauereiarbeiter
Brauereiarbeiter


Anmeldungsdatum: 28.12.2005
Beiträge: 127
Wohnort: Leverkusen

BeitragVerfasst am: 06.01.2006 14:05    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Kann mir denn jemand sagen, wann das mit dem Dichtungsverschleiss angefangen hat? Ich meine damit wieviel Fässer ca. durchgegangen sind.
Dann könnte ich mich vorsorglich rechtzeitig mit einer Ersatzdichtung "bewaffnen"

_________________
"Feierabend, WM, PD. Das Leben kann so schön sein..."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ICON666
Brauereiarbeiter
Brauereiarbeiter


Anmeldungsdatum: 02.01.2006
Beiträge: 128
Wohnort: E-Town

BeitragVerfasst am: 06.01.2006 14:14    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hab ich hier was von 20 Fässern gelesen meine ich.
Habe meine gestern vorm anstich kontrolliert und die ist nach 8 Fässern noch tadellos Exclamation

_________________
Kokosh, eine Art Geflügel-Gulasch aus Po
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
felix
Abteilungsleiter
Abteilungsleiter


Anmeldungsdatum: 02.09.2005
Beiträge: 328
Wohnort: Oberhausen

BeitragVerfasst am: 06.01.2006 14:24    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Ich habe inzwischen mindesten 35-40 Fässer durch (seit Ende August).
Die Dichtungen am Zapfkopf (alte Version) zeigen bisher keinerlei Abnutzungserscheinungen!

_________________
Gruß aus OB, Felix
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Buddy
Brauereiarbeiter
Brauereiarbeiter


Anmeldungsdatum: 28.12.2005
Beiträge: 127
Wohnort: Leverkusen

BeitragVerfasst am: 06.01.2006 14:49    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Ich möchte hier keinem auf dem Schlips treten, und evt. habe ich ja auch Unrecht. Aber könnte es nicht sein, dass manche unserer Kollegen die Zapfeinheit beim "Anstich" leicht verkantet haben?
Weil, meine sieht noch aus, wie neu.

_________________
"Feierabend, WM, PD. Das Leben kann so schön sein..."


Zuletzt bearbeitet von Buddy am 06.01.2006 14:59, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
warsi
Bier LKW Fahrer
Bier LKW Fahrer


Anmeldungsdatum: 14.10.2005
Beiträge: 246
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 06.01.2006 14:57    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Meine sieht nach ungefähr 30 Fässern aus wie neu.Habe aber jetzt das 2te Fass welches ein Dichtigkeitsproblem aufweist (Blubbergeräusch+Pumpendauerlauf)Mehrmals an und wieder abgeschlagen aber luft entweicht weiter.Gruß
_________________
Wo früher meine Leber war,steht heute eine Minibar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bierheimer
Brauereiangestellter
Brauereiangestellter


Anmeldungsdatum: 12.11.2005
Beiträge: 188
Wohnort: Main Spessart

BeitragVerfasst am: 06.01.2006 15:00    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Meine PD werkelt auch seit ca. 25-30 Fässern mit der alten Dichtung, ohne Schaden genommen zu haben. Lediglich beim letzten Fass war beim Zapfen bzw Druck auf die Zapfeinheit nach vorne unten ein leises Zischen an der Dichtung zu hören. Hat aber offensichtlich am Fass gelegen.
Davon abgesehen hab ich eine komplette Zapfeinheit der neuen Generation in Reserve. Käm ja einem SuperGau gleich, wenn die PD unverhofft die Grätsche machte...

Wink

_________________
Solong, Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ICON666
Brauereiarbeiter
Brauereiarbeiter


Anmeldungsdatum: 02.01.2006
Beiträge: 128
Wohnort: E-Town

BeitragVerfasst am: 06.01.2006 15:01    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hat jemand von euch schon erfolgreich so ein defektes fass gegen ein neues beim händler getauscht?
_________________
Kokosh, eine Art Geflügel-Gulasch aus Po
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Buddy
Brauereiarbeiter
Brauereiarbeiter


Anmeldungsdatum: 28.12.2005
Beiträge: 127
Wohnort: Leverkusen

BeitragVerfasst am: 06.01.2006 15:02    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

warsi hat Folgendes geschrieben:
Meine sieht nach ungefähr 30 Fässern aus wie neu.Habe aber jetzt das 2te Fass welches ein Dichtigkeitsproblem aufweist (Blubbergeräusch+Pumpendauerlauf)Mehrmals an und wieder abgeschlagen aber luft entweicht weiter.Gruß
Das muss ja mit der Zeit verdammt schal schmecken. Hoffentlich geht dieser Kelch an mir vorbei. Und ich hoffe, in Zukunft auch an Euch. Prost!
_________________
"Feierabend, WM, PD. Das Leben kann so schön sein..."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bierheimer
Brauereiangestellter
Brauereiangestellter


Anmeldungsdatum: 12.11.2005
Beiträge: 188
Wohnort: Main Spessart

BeitragVerfasst am: 06.01.2006 15:06    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

ICON666 hat Folgendes geschrieben:
Hat jemand von euch schon erfolgreich so ein defektes fass gegen ein neues beim händler getauscht?


Bisher noch nicht. Allerdings weiß mein Stammhändler von defekten Fässern und bietet fast bei jedem Einkauf den Umtausch im Problemfall an.

_________________
Solong, Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
TheDonald
Brauereiangestellter
Brauereiangestellter


Anmeldungsdatum: 24.09.2005
Beiträge: 180

BeitragVerfasst am: 06.01.2006 15:10    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

ICON666 hat Folgendes geschrieben:
Hat jemand von euch schon erfolgreich so ein defektes fass gegen ein neues beim händler getauscht?


ja im Marktkauf - sogar ohne Kassenbon.

_________________
Lieber etwas besser und dafür mehr...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
warsi
Bier LKW Fahrer
Bier LKW Fahrer


Anmeldungsdatum: 14.10.2005
Beiträge: 246
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 06.01.2006 15:10    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

@Bierheimer

... mal ne Frage:wie hast du dir den Ersatzhahn besorgt?

_________________
Wo früher meine Leber war,steht heute eine Minibar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bierheimer
Brauereiangestellter
Brauereiangestellter


Anmeldungsdatum: 12.11.2005
Beiträge: 188
Wohnort: Main Spessart

BeitragVerfasst am: 06.01.2006 15:34    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Ich hab die Zapfeinheit bei www.elektro-franck.de bestellt.
Ersatzteilnummer 996500026125.
Kostete um die 27€ inkl MwSt

_________________
Solong, Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
frittenfrettchen
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 02.09.2005
Beiträge: 44
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: 06.01.2006 16:46    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

ICON666 hat Folgendes geschrieben:
Hat jemand von euch schon erfolgreich so ein defektes fass gegen ein neues beim händler getauscht?


Bei mir war das kein Problem. Der Fehler oder Mangel war auch schnell erklärt da das Fass ja noch voll und komplett ohne Restdruck war.
Leider war ein Tausch nicht möglich. War kein Fass mehr vorrätig und es gab das Geld zurück.

Das Problem lag am fehlerhaften Druckluftventil des Fasses das beim Ansetzten der Zapfeinheit ein deutlich hörbares "knarzen" von sich gab.
Die PD lief von Anfang an ohne Unterbrechung so das ich das Fass nach etwa 5min wieder entnommen habe. Ein zweites Fass funktionierte allerdings problemlos!

_________________
Eingetragenes Mitglied der Biersekte! BSM 3806

Offizieller Pommesbudentester bei www.fritts.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
buecke
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 06.01.2006
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 06.01.2006 22:02    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Ich hatte auch Probleme mit Undichtigkeiten (Zapfhahn Ref. 1). Man musste den Zapfhahn mehrfach ansetzen bis es halbwegs dicht war (sowohl Becks- als auch Diebels-Fass). Außerdem lief durch das Nachpumpen auch ohne Zapfvorgang immer Bier in die Ablaufschale Sad

Also habe ich auch einfach einen zusätzlich Dichtring dazwischen gequetscht und seitdem ist Ruhe Very Happy Kein Pumpen, kein Bierverlust mehr.

Tschüs
Daniel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
High Tower
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 22.09.2005
Beiträge: 1095
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 06.01.2006 22:17    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

@buecke
Genau meine Lösung und da die sich so querstellen mit dem schnellen Umtausch, werde ich wohl auch bei der Lösung bleiben...
Evtl. werde ich mir auf eigene Kosten auch 'nen Ersatzhahn wie Bierheimer bestellen. Ist ja bezahlbar und so kann man relativ schnell zwei Sorten Bier wechseln Smile

_________________
Grüße aus Hessen
Christian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
warsi
Bier LKW Fahrer
Bier LKW Fahrer


Anmeldungsdatum: 14.10.2005
Beiträge: 246
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 06.01.2006 22:24    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

werde dann wohl auch bald Ersatz ordern Smile Danke Bierheimer
_________________
Wo früher meine Leber war,steht heute eine Minibar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
buecke
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 06.01.2006
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 06.01.2006 22:25    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

High Tower hat Folgendes geschrieben:
@buecke
Genau meine Lösung und da die sich so querstellen mit dem schnellen Umtausch, werde ich wohl auch bei der Lösung bleiben...

Genauso sehe ich es auch. Zumal ich nicht die Hoffnung habe, dass ein neuer Zapfhahn das Problem auch wirklich löst. Unsere "Doppel"-Dichtung dürfte als Einzige bombenfest sein Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen       http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Zapfanlagen: defekte Fässer/Geräte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 4 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen




© Erste Deutsche Biersekte & Biersekte e.V. 2001 - 2016 (Software von phpBB-Group)