Das Forum der Ersten Deutschen Biersekte
 SuchenSuchen   FAQFAQ   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   StatisticsStatistics   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   AtlasAtlas   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Abschuss Spionage-Satellit

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Politik & Wirtschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
BSM84
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 14.04.2005
Beiträge: 4084
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

BeitragVerfasst am: 17.02.2008 14:03    Titel: Abschuss Spionage-Satellit Antworten mit Zitat

Zitat:


Abschuss Spionage-Satellit: Russische Regierung besorgt über Pläne der USA

Satellit / News
geschrieben von Pit.Klein am 17.02.2008, 12:21 Uhr
--------------------------------------------------------------------------------

(dpa) [1] Russland hat mit Besorgnis auf US-Pläne reagiert, einen außer Kontrolle geratenen Spionagesatelliten abzuschießen.

Das Verteidigungsministerium in Moskau befürchtet, dass die USA die Havarie zur Erprobung ihrer Raketenabwehrsysteme nutzen wollten, wie der Radiosender "Echo Moskwy" am Sonntag berichtete. Russland vermute, dass die USA damit Möglichkeiten zur Zerstörung von Satelliten proben wollten, meldete der Sender nach Ministeriumsangaben. Washington zufolge bedroht der Absturz des Satelliten mit dem giftigen Raketentreibstoff Hydrazin an Bord Menschenleben.

Der Leiter der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos, Anatoli Perminow, warnte am Wochenende davor, den "Weltraum zu einem Kriegsschauplatz" zu machen. "Das ist eine ernste Bedrohung für die internationale Sicherheit", sagte Perminow der Agentur Itar-Tass zufolge. Das Verteidigungsministerium in Moskau warf den USA vor, Verhandlungen über das Verbot von Weltraumwaffen zu blockieren. Zugleich bot Russland den USA an, bei der Vernichtung des Satelliten zusammenarbeiten.

Die USA wollen das 1,3 Tonnen schwere Satellitenwrack mit einer Rakete von einem Kriegsschiff aus vernichten. Die US-Regierung erwartet, dass der Flugkörper von der Größe eines Schulbusses am 6. März in die Erdatmosphäre eintreten wird. Der geplante Abschuss sei eine Notfallmaßnahme und nicht Teil des Anti-Satelliten-Programms der USA, hatte die US-Vertreterin bei der Abrüstungskonferenz der Vereinten Nationen, Christina Rocca, erklärt.


--------------------------------------------------------------------------------
Der Beitrag kommt von SAT+KABEL
http://www.satundkabel.de/

Die URL für diesen Beitrag lautet:
http://www.satundkabel.de/modules.php?op=modload&name=News&file=article&sid=32559

Die folgenden URLs sind im Beitrag enthalten:
[1] http://www.dpa.de/

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
hgk-1952
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 18.02.2006
Beiträge: 21680
Wohnort: Brüggen

BeitragVerfasst am: 17.02.2008 14:25    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

So kann man dann auch Waffen testen in einer realen Situation
_________________




Durst wird durch Bier erst schön
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen       http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Politik & Wirtschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen




© Erste Deutsche Biersekte & Biersekte e.V. 2001 - 2016 (Software von phpBB-Group)