Das Forum der Ersten Deutschen Biersekte
 SuchenSuchen   FAQFAQ   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   StatisticsStatistics   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   AtlasAtlas   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Minderwertige CO² Patronen ?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> 5-Liter-Partyfass-Zapfanlagen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Saufmaschine
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 18.06.2008
Beiträge: 32
Wohnort: Siegen

BeitragVerfasst am: 09.02.2009 12:26    Titel: Minderwertige CO² Patronen ? Antworten mit Zitat

Ich habe mir bei der E-Bucht 50 CO² Patronen geschossen.
Komisch finde ich nur das ich bei der Verwendung dieser Patronen teilweise bis zu 3(!!) brauche um ein Fässchen leer zu bekommen.
Nehme ich eine ISI funktioniert es einwandfrei und ich kann das Fass auch mal eine Woche stehen lassen ohne das ich dann wieder eine neue Patrone benötige.

Ich vermute das die Patronen bei der Kontrolle aus der laufenden Produktion aussortiert wurden weil die keine volle Füllung haben ...oder sowas.

_________________
BSM 7217 ist Krombacher Fan ...warum auch immer Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
OCB
Brauereiangestellter
Brauereiangestellter


Anmeldungsdatum: 17.06.2006
Beiträge: 161

BeitragVerfasst am: 10.02.2009 10:49    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

es gibt patronen mit langem und mit kurzen hals. mitunter funktionieren die mit kurzem hals nicht in allen armaturen bzw aufnahmen.

dann gibts mitunter auch chargen an patronen, deren fläche, vorne an der sie aufgestochen werden, nicht ganz plan ist. sone dinger bekommt man fast nie zum abdichten aber in der regel kommen die auch nicht in den handel.

mfg
OCB
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Saufmaschine
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 18.06.2008
Beiträge: 32
Wohnort: Siegen

BeitragVerfasst am: 11.02.2009 10:55    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Wie gesagt...ist doch komisch das die Ebucht Teile nur Probs machen und die teureren ISI einwandfrei funktionieren....also vielleicht doch in den Handel gekommen....vielleicht ein Mitarbeiter der den Ausschuß verkauft Rolling Eyes Confused Wink
_________________
BSM 7217 ist Krombacher Fan ...warum auch immer Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
slia
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 09.11.2007
Beiträge: 1170
Wohnort: Schleswig

BeitragVerfasst am: 20.02.2009 00:16    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass es zwischen den Patronen in der Gehäuseausführung Unterschiede gibt.

Ich würde mein Augenmerk mal auf die Plastikgewindeschraube mit dem Sechskantloch und auf die Stahldorndichtung richten.

Die Schraube solte schön weit eingedreht sein und die Dichtung nicht zu tiefe Einpresspuren aufweisen.
Das Drucksystem sollte ja dicht sein, wenn einen Patrone von iSi bis zu einer Woche hält.

Diese Unterschiede zwischen iSi und Noname habe ich eigentlich nicht feststellen können.

Schon mal einen Umbau auf externe CO2 Versorgung in Betracht gezogen?

_________________
MFG SLIA
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Saufmaschine
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 18.06.2008
Beiträge: 32
Wohnort: Siegen

BeitragVerfasst am: 23.02.2009 13:13    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Ich fürchte das bekomme ich nicht gebacken Rolling Eyes Crying or Very sad
_________________
BSM 7217 ist Krombacher Fan ...warum auch immer Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NLG
Biersekten-Baron
Biersekten-Baron


Anmeldungsdatum: 18.09.2005
Beiträge: 3340
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 23.02.2009 15:23    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

nun, die co2-patronen fürs bier sollten 16g haben. es gibt aber auch baugleiche patronen mit weniger füllung z.b. für luftpumpen, luftgewehre und sahnesprüher. vielleicht hat man dir ja solche 8g oder 10g-patronen untergejubelt.
_________________
cuius regio eius religio...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gerhardo
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 14.02.2008
Beiträge: 18
Wohnort: Landkreis Dachau

BeitragVerfasst am: 24.02.2009 10:32    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hallo,

ich hab auch Erfahrungen wie "Saufmaschine" gemacht.
Vorher hatte ich ISI-Patronen die man ganz einfach ohne großen "PFFT" einschrauben konnte. Jetzt hab ich mir von einem (hier im Forum genannten) online-Shop Patronen mitbestellt (Hersteller nicht zu sehen) und mit diesen macht es auch "PFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFT". Die Partone hielt zwar noch das ganze Fass, aber ich hab dann bemerkt, dass die beiden Patronen zwar von der Maßhaltigkeit genau gleich waren, allerdings bei der No-Name Patrone an der vorderen Fläche, die an der Dichtung anliegt, ein Grat (oder auch Wulst) hervorsteht. Ich hab dann bei der nächsten Patrone diesen Grat vorher abgefeilt und es ging besser, zwar nicht so geschmeidig wie bei den ISI, aber doch mit wesentlich weniger "PFFFT". Solange die Patrone für ein Fass reicht, mach ich da jetzt "kein Fass auf", wenn das nicht mehr so ist, muss ich mal mit dem online-Shop reden.

Vielleicht hilft meine Erfahrung was,

Servus aus Bayern

Gerhardo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
OCB
Brauereiangestellter
Brauereiangestellter


Anmeldungsdatum: 17.06.2006
Beiträge: 161

BeitragVerfasst am: 25.02.2009 21:53    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

...genau das hatte ich gemeint...es gibt durchaus "schrottpatronen"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Saufmaschine
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 18.06.2008
Beiträge: 32
Wohnort: Siegen

BeitragVerfasst am: 26.02.2009 09:26    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Ich nehme an das halt manchmal 2-3 Patronen draufgehen weil das "PFFFFFFFFFFFFFFT" beim reindrehen zu lang ist.
Wie mein Vorschreiber richtig erkannt hat macht es bei den ISI nicht PFFFFT Very Happy

_________________
BSM 7217 ist Krombacher Fan ...warum auch immer Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Saufmaschine
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 18.06.2008
Beiträge: 32
Wohnort: Siegen

BeitragVerfasst am: 06.04.2009 09:11    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Habe wieder 3 Patronen für 1 Fass gebraucht. Habe mir jetzt wieder ISI Patronen gekauft und 0 Probleme. Wer billig kauf, der kauft zweimal...oder dreimal Very Happy
_________________
BSM 7217 ist Krombacher Fan ...warum auch immer Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
slia
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 09.11.2007
Beiträge: 1170
Wohnort: Schleswig

BeitragVerfasst am: 06.04.2009 11:03    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Langsam gelange ich auch zu der Überzeugung, dass an dem Verdacht, Nonamepatronen könnten am schnellen Druckverulst Schuld sein, was dran ist.

Zu Testzwecken hab ich seit langer Zeit mal wieder mit Patrone gezapft und feststellen müssen, dass die Dose mit einer Patrone nicht zu leeren war. Dabei waren alle relevanten Dichtungen neu.

Heute abend wird das nächste Fass mit iSi angestochen, mal sehen, ob das besser geht.

Hab mir gerade mal die Patronenhälse unter der Lupe angeschaut: Da sind schon frappante Unterschiede an der Kontaktfläche zur Dichtung erkennbar. Ob der Unterschied in der Metalllegierung eine Rolle spielt, wage ich zu bezweifeln.

Ich vermute mal, der iSi Patronenhals ist für die Biermaxx Dichtung besser geeignet

_________________
MFG SLIA
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pustekuchen
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 14.05.2008
Beiträge: 2492
Wohnort: Herscheid-City

BeitragVerfasst am: 06.04.2009 13:47    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hatte mir aus der Not heraus recht teure Patronen aus dem Toom mitgebracht fürs letzte Wochenende, eine Patrone davon reichte für etwas mehr als ein Fass... (in dem Fall Krombacher 5-Literdosen im BierMaxx c&f)
_________________
süffige Grüße, BSM 7078
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
slia
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 09.11.2007
Beiträge: 1170
Wohnort: Schleswig

BeitragVerfasst am: 06.04.2009 21:23    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hi Pustekuchen,

auch die schlechteste Patrone schafft bei einigermaßen guter Abdichtung locker 1 Faß, zügige Leerung mal angenommen.

Was passiert aber, wenn der Faßinhalt den 2. oder 3. Abend erleben soll?

Das Abdichtungsproblem ist meiner Meinung nach Zeit, nicht Mengen abhängig.

Mein oben angekündigter Test muß leider um einen Tag verschoben werden, der Tester hat sich sein Quantum satis auswärts bereits einverleibt. Wink

_________________
MFG SLIA
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pustekuchen
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 14.05.2008
Beiträge: 2492
Wohnort: Herscheid-City

BeitragVerfasst am: 07.04.2009 11:07    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hallo Slia,

ich habe das erste Fass am Samstag abend geleert und das zweite dann direkt danach angestochen. Am gleichen Abend noch haben wir aus dem zweiten Fass dann ca. 1,5 Liter noch getrunken, dabei dann auch irgendwann die Patrone getauscht. Seither nehme ich mir aus dem 2. Fass nun meinen abendlichen Schlummertrunk (2-3 Gläser á 0,25) und es ließ sich bis einschliesslich gestern abend wunderbar zapfen. Somit sehe ich noch kein Problem das auf Dichtigkeit des Systems zurückzuführen wäre. Ich habe das Fass aus dem BierMaxx herausgenommen und konnte es so dann im Kühlschrank deponieren, somit bleibt es wunderbar temperiert.

_________________
süffige Grüße, BSM 7078
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
slia
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 09.11.2007
Beiträge: 1170
Wohnort: Schleswig

BeitragVerfasst am: 07.04.2009 12:04    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

War das denn nun eine iSi Patrone?

Weiter oben sprachst Du ja von einer etwas teureren Patrone.

Verrate doch mal die Marke

_________________
MFG SLIA
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pustekuchen
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 14.05.2008
Beiträge: 2492
Wohnort: Herscheid-City

BeitragVerfasst am: 11.04.2009 11:10    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hallo Slia,

sorry, das ich erst jetzt antworte, ich hab mir die Verpackung genau angeschaut, von iSi steht nichts drauf. Auf der Vorderseite steht
[LIST
*BierMaxx
*5 C02-Patronen
[/LIST]

und auf der Rückseite der Importeur, eine Firma:

DS Produkte GmbH
Am Heisterbusch 1
19258 Gallin

Im Kleingedruckten heisst es unter anderem
[ZITAT] Eine BierMaxx-CO2-Kapsel reicht zum Zapfen eines 5-Liter Partyfasses. Die Kapseln können ebenfalls in folgenden GEräten betrieben werden: BierMaster, Draft & Fresh, Beer Butler, Biermaschine....[/ZITAT]
Es wird auch ein MHD angegeben und es ist ein GS-Zeichen und ein TÜV zeichen auf der Verpackung, die Patronen selbst tragen einen BierMaxx-Aufdruck.

_________________
süffige Grüße, BSM 7078
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
slia
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 09.11.2007
Beiträge: 1170
Wohnort: Schleswig

BeitragVerfasst am: 11.04.2009 16:52    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

danke Pustekuchen, jetzt wissen wir es aber ganz genau Smile

Die Firma DS Produkte war mir bis dato nur als Lieferant von Biermaxx Ersatzteilen bekannt.

_________________
MFG SLIA
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen       http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> 5-Liter-Partyfass-Zapfanlagen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen




© Erste Deutsche Biersekte & Biersekte e.V. 2001 - 2016 (Software von phpBB-Group)