Das Forum der Ersten Deutschen Biersekte
 SuchenSuchen   FAQFAQ   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   StatisticsStatistics   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   AtlasAtlas   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


PD Beipackschlauch MHD 12/09
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Zapfanlagen: defekte Fässer/Geräte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
djtoby
Chefsekretär
Chefsekretär


Anmeldungsdatum: 28.09.2005
Beiträge: 388

BeitragVerfasst am: 13.07.2009 15:45    Titel: PD Beipackschlauch MHD 12/09 Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

bei dem obengenannten Schlauch fehlte bei zwei Fässern Franzi die Dichtung. Folge: eine kleine Bierdusche in der Küche! Sad

Email ist schon draußen, mal sehen wieviele betroffen sind von den Ausschuß-Schläuchen. ...und vor allem, wie reagiert wird...!

Gruß & Prost!

Toby

P.S.: Ich hatte zum Glück noch einen alten Schlauch da, der war sofort dicht. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
djtoby
Chefsekretär
Chefsekretär


Anmeldungsdatum: 28.09.2005
Beiträge: 388

BeitragVerfasst am: 16.07.2009 15:24    Titel: Eingangsbestätigung Antworten mit Zitat

Hallo,

keiner hier mit einer Lagerhaltung Franzi MHD 12/09???

Guckt doch mal bei Eurem Zapfschlauch ob dort die Dichtung fehlt...

Franziskaner hat mir bisher nur eine Eingangsbestätigung geschickt, mit dem Hinweis, es an die Fachabteilung weitergeleitet zu haben.

Ich werde berichten wenns was Neues gibt...!

Gruß & Prost!

Toby
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
djtoby
Chefsekretär
Chefsekretär


Anmeldungsdatum: 28.09.2005
Beiträge: 388

BeitragVerfasst am: 21.07.2009 19:57    Titel: @ Admin / Moderator Antworten mit Zitat

Hallo Admin oder Mod,

bitte dieses Thema in "Perfect Draft" verschieben, hier meldet sich ja gar keiner...

Ich kann auch noch ein Foto von dem def. Schlauch organisieren.

Gruß, Danke & Prost (heute mit einem Wasserburger Weissbier aus der Unertl Brauerei)!

Toby
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
huthnik
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 25.07.2009
Beiträge: 1
Wohnort: Hanau

BeitragVerfasst am: 25.07.2009 21:52    Titel: Gleiches Problem, gleiche Sauerei Antworten mit Zitat

Hallo, ich kenne das Problem seit heute auch. Bei mir waren es zwei Becks die mir die Bude eingesaut haben. MHD war bei beiden 11/09, und bei beiden fehlt die Dichtung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hennes
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 22.10.2007
Beiträge: 1483
Wohnort: Mühlhausen/ Heidelberg

BeitragVerfasst am: 25.07.2009 23:01    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Ich hab gersde 2 Franzi Durchgelassen . War alles i.o
_________________
Eins war er ein Jüngling mit lockigem Haar jetzt hat er nur noch am A***** ein Paar
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bgket
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 19.08.2006
Beiträge: 2
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 27.07.2009 22:15    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Ich glaube, das Problem könnte ein anderes sein.
Mir scheint, man hat das Fassventil geändert.
Gestern abend wollte ich ein Diebels Fass anstechen, auch MHD 12/09.
Ich bekam das Fass nicht angestochen, aber warum ist mir erst heute abend durch die Artikel hier klargeworden.
Zumeist habe ich zwei, drei ältere Zapfschläuche als Reserve(das ergab sich mal so aus defekten Fässern anno 1814 ca.)
Diese bekommt man aber nicht bei den "neuen Fässern"angeschlossen.
Andersrum konnte ich mit dem neuen Schlauch(ohne Dichtung) das Fass mit MHD 12/09 anstandslos anschließen. Ein zweites übrigens auch.

Gruß Bgket
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
S`letschte no
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 14.10.2005
Beiträge: 2895
Wohnort: Balingen

BeitragVerfasst am: 10.08.2009 18:04    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Also, ich hatte in den letzten Wochen mit keinem MHD Probleme. Der beigefügte Schlach passte immer ans betreffende Fass.

Ihr Beiden widersprecht euch. Könntet ihr euch einigen. Question Question
Wat den nu. Neuer Schlauch altes Fass oder alter Schlauch neues Fass.??

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
djtoby
Chefsekretär
Chefsekretär


Anmeldungsdatum: 28.09.2005
Beiträge: 388

BeitragVerfasst am: 04.09.2009 08:59    Titel: Franziskaner Support Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

wollte Euch nur mitteilen das sich Franziskaner seit der Eingangsbestätigung am 16.07 nicht mehr gemeldet hat.

Sowas nenne ich ignorant!!

Das binde ich denen heute mal auf die Nase!

Ich werde berichten!

Gruß & Prost!

Toby

P.S.: So, Email ist draußen Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
slia
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 08.11.2007
Beiträge: 1167
Wohnort: Schleswig

BeitragVerfasst am: 20.12.2009 12:37    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

ich bin auch Opfer des neuen Schlauchs, leider mit entsprechender Dusche und Sauerei.

Fass vor einer Woche gekauft (Hasseröder MH 5/2010)) und mit beiliegendem Schlauch ohne Dichtung anzustechen versucht. Beim Aufdrücken der Zapfbrücke kam mir dieser verdammte Schlauch immer wieder entgegen und wollte sich partout nicht in der Brücke arretieren lassen.
Ahnungslos hab ich es meiner Ungeschicklichkeit zugeschrieben und nochmals und nochmals versucht. Letztendlich hält jetzt das Gehäuse den aufmüpfigen Schlauch in der Zapfbrücke.

Zur Veranschaulichung hier mal der optische Vergleich anbei.

Nach Kenntnisnahme des Sachverhalts dank djtoby hab ich mal schnell auf den alten Sclauch mit Dichtung gewechselt und ......alles bestens Very Happy

_________________
MFG SLIA
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hennes
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 22.10.2007
Beiträge: 1483
Wohnort: Mühlhausen/ Heidelberg

BeitragVerfasst am: 20.12.2009 17:59    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Das ist doch ein Materialfehler da fehlt doch der Arretierungs bund
_________________
Eins war er ein Jüngling mit lockigem Haar jetzt hat er nur noch am A***** ein Paar
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
slia
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 08.11.2007
Beiträge: 1167
Wohnort: Schleswig

BeitragVerfasst am: 20.12.2009 19:49    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hennes,

keine Frage, irgend etwas fehlt da oder ist anders.
Arretierungsbund ist das treffende Wort.

Die Frage ist und bleibt: Hat der Abfüller da was vergessen oder verändert?

Wie auch immer, eine Sauerei ist und bleibt es, sowohl in der Theorie als auch in der Praxis Crying or Very sad

_________________
MFG SLIA
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hennes
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 22.10.2007
Beiträge: 1483
Wohnort: Mühlhausen/ Heidelberg

BeitragVerfasst am: 20.12.2009 21:11    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Ich denke mal der Hersteller von dem Schlauch hat keine Ausgangskontrolle
_________________
Eins war er ein Jüngling mit lockigem Haar jetzt hat er nur noch am A***** ein Paar
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bierbaron
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 15.03.2006
Beiträge: 83

BeitragVerfasst am: 24.12.2009 10:01    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hier mal meine Erklärung, wurde auf diesen Thread durch einen anderen aufmerksam.

Da fehlt nix an dem neuen Schlauch. Die sollen wohl so sein. Wenn sie das Fass ändern dann auch den Schlauch. Der neue Plastikanschluss vom Schlauch ist konisch. Der dichtet sich ohne Dichtung ab. Wenn jetzt einer nen alten Schlauch ans neue Fass gemacht hat is klar das es sauerei gibt.

Hab bei mir jetzt offenbar ein neues Fass MHD: 05.10. und den Schlauch ohne diesen "Arretierungsbund". Funktioniert wunderbar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
slia
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 08.11.2007
Beiträge: 1167
Wohnort: Schleswig

BeitragVerfasst am: 24.12.2009 12:39    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

mit der Konizität magst du Recht haben.

Mein Fass habe ich mit dem beiliegenden Originalschlauch geöffnet (ohne Dichtung).
Für alle Ungläugigen und Verständnislosen habe ich Vorgang eben noch mal wiederholt.

und nun kommst Du. Bin heil froh, dass ich noch keinen Kurzschluss habe.

Sauerei ist noch nett umschrieben 1 Evil or Very Mad
Ich mache jedenfalls in diesem Jahr keine weitergehenden Untersuchungen mehr!

Mein schönes Weihnachtsbier Crying or Very sad

_________________
MFG SLIA
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
S`letschte no
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 14.10.2005
Beiträge: 2895
Wohnort: Balingen

BeitragVerfasst am: 24.12.2009 14:51    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Slia, du hast echt ein Rad ab. Wir hättens dir auch so geglaubt.

Ich hab gerade mal geschaut. Ich habe jetzt noch 3 Fässer mit verschiedenen MHDs in 2010. Die Schläuche sind ok.
Das Problem scheint erkannt zu sein.

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
slia
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 08.11.2007
Beiträge: 1167
Wohnort: Schleswig

BeitragVerfasst am: 24.12.2009 15:20    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

S`letschte no hat Folgendes geschrieben:
Slia, du hast echt ein Rad ab


Ich fürchte, Du hast recht Crying or Very sad

Meine Familie behauptet gleiches schon seit Jahren.
Embarassed
Wenn durch dieses Unglück 1000 Leute lachen können, hat sich die Sauerei für mich gelohnt.

Frohes Fest!

Gehe jetzt in die Badewanne, dann in die Kirche.
Mich pressierts: die Gans ist bald fertig.

_________________
MFG SLIA
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pustekuchen
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 14.05.2008
Beiträge: 2492
Wohnort: Herscheid-City

BeitragVerfasst am: 24.12.2009 15:42    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hallo Slia,

du bist wirklich ne Marke für sich, ich freue mich immer, deine Beiträge zu lesen, denn es macht riesigen Spaß.

Lass dir die Gans schmecken und natürlich auch dein Weihnachtsbier.

_________________
süffige Grüße, BSM 7078
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bierbaron
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 15.03.2006
Beiträge: 83

BeitragVerfasst am: 25.12.2009 21:51    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

slia hat Folgendes geschrieben:

Wenn durch dieses Unglück 1000 Leute lachen können, hat sich die Sauerei für mich gelohnt.

Frohes Fest!

Gehe jetzt in die Badewanne, dann in die Kirche.
Mich pressierts: die Gans ist bald fertig.

Also ich hab gelacht Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
slia
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 08.11.2007
Beiträge: 1167
Wohnort: Schleswig

BeitragVerfasst am: 25.12.2009 22:41    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

kurzes Update:

Gans ist fast ganz weg, Gebein und Reste kommen zwischen den Tagen in eine Art Suppe.

Bier ist nach 2 Explosionen schal, aber für jeden Nichtkenner ausserhalb des Bierforums noch genießbar, nur Lob! Laughing

Meinen Trost bezeugt das Leergut:

derzeit 4 x Cremant, 3 x Riesling, 1 x Bordeaux

_________________
MFG SLIA
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
djtoby
Chefsekretär
Chefsekretär


Anmeldungsdatum: 28.09.2005
Beiträge: 388

BeitragVerfasst am: 07.01.2010 08:41    Titel: Was denn nun?? Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

nur mal zum Verständnis:

Wenn ein neuer Schlauch dabei ist ohne Aufkleber funktionierts nicht?!?
Ich habe Franzi 05/10 mit Aufkleber und neuem Schlauch...
...und Hasse 04/10 ohne Aufkleber und neuem Schlauch...

Gibt es nur noch neue Faßanschlüsse oder wird von INBEV immer noch fleißig "gemischt"?

Danke für Eure Hilfe!

Gruß & Prost!

Toby

P.S.: Ich finde es ein bisschen ignorant und arm von INBEV diese Aktion so "hinter vorgehaltener Hand" durchzuführen! Schade um das eine oder andere schöne Bier (jetzt mal von der Sauerei rund um die Anlage ganz abgesehen!)!! Und das alles bei einem so teuren "Premiumprodukt"... Confused Immerhin sind die neuen Schläuche mit alten Fässern schon seit Mitte 2009 im Umlauf!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen       http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Zapfanlagen: defekte Fässer/Geräte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen




© Erste Deutsche Biersekte & Biersekte e.V. 2001 - 2016 (Software von phpBB-Group)