Das Forum der Ersten Deutschen Biersekte
 SuchenSuchen   FAQFAQ   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   StatisticsStatistics   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   AtlasAtlas   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Zapfmeister1 230V defekt, nur Schaum

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Zapfmeister von Westfalia
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
dadschke
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 29.05.2010
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 29.05.2010 09:10    Titel: Zapfmeister1 230V defekt, nur Schaum Antworten mit Zitat

Hallo liebe Forumsmitglieder. Erstmal finde ich dieses Forum sehr schön, danke dafür.
Nun aber zu meinem Problem. Ich habe mir den Zapfmeister1 geholt. Dieser funktioniert allerding nur mit dem 12V Anschluss fürs Auto. Außerdem konnte ich aus meinem ersten 5L-Fass nur Schaum zapfen. Und nachdem dieser zurück gegangen war (nach 10minuten) war kein bzw so gut wie kein CO2 im Bier. Durch die defekte Kühlung war es auch noch warm Sad Also das erste Fass war für umsonst. Kann mir da jemand helfen bzw. Tipps geben, wie ich es richtig mache. Habe auchProbleme mit der Regelung des Druckes.
MfG Daniel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BSM 4836
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 12850
Wohnort: Halle (Saale)

BeitragVerfasst am: 29.05.2010 10:14    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hallo Daniel und zunächst einmal ein herzliches Willkommen in diesem Forum Applaus

Erst einmal Gratulation zum neuen(?) Gerät ! Wenn der Zapf-Meister von Anfang an nicht ging, bleibt gleich mal die Frage: ebay ? Dann hast du selber Schuld und du solltest das Ding eigentlich gleich an den Verkäufer (=Betrüger) zurückschicken.
Aber mal der Versuch zu helfen: In diesem Thread findest du alles Relevante zur Bedienung des Zapf-Meisters. Da findest du auch die Lösung für das Schaum-Problem.
Was das Strom-Problem betrifft: Läßt sich der Schalter (12-240V) schalten ? Das ist ein bekanntes Problem beim ZM1. Da bleibt die Vermutung, dass der Verkäufer sein defektes Gerät gegen Zahlung entsorgt hat. Daher auch meine Bemerkung "Betrüger". Schau mal in diesen Thread. Ralleff hatte irgendwo eine Umbauanleitung ins Forum gestellt. Diese funktioniert aber nur, wenn es das Schalterproblem ist. Wenn du die Anleitung mit der Suchfunktion nicht findest, dann schreibe mir noch einmal. Dann suche ich sie für dich heraus und schicke sie dir.
Nu aber Prost! Wochenende !!!

P.S.: Schreib doch bei Gelegenheit [hier] mehr über dich oder trage deinen Wohnort [hier] ein Idea

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dadschke
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 29.05.2010
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 29.05.2010 19:04    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

danke für deine Antowrt. Also ich habe das gerät per eBay bei einem Händler gekauft. Es war beschrieben als geprüfte B-Ware(also paar Kratzer, aber funktionsfähig). Darauf habe ich auch Garantie. Also werde ich erstmal darauf hoffen, bevor ich rumbastel^^
Aber wenn der Schalter kaputt ist, wieso summt dann das Gerät innen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralleff
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 01.08.2006
Beiträge: 83
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 01.06.2010 16:05    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Wenn das mit der Garantie nicht klappt, musst du ein bisschen Basteln

Der Schalter schaltet zwischen 12V von Aussen und dem Ausgang des Netzteiles um.
Wenn du den Stecker einsteckst und es summt, ist das zunächst ein gutes Zeichen.
Das Netzteil arbeitet dann scheinbar.
Ich habe den Schalter einfach gebrückt, als meiner kaputt ging (durch den Einbau eines leiseren Lüfters war die garantie sowieso erloschen).

Viel spass

Ralleff
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dadschke
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 29.05.2010
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 12.06.2010 16:56    Titel: noch eine Frage wegen der Kühlung Antworten mit Zitat

Ich habe jetzt einen neuen ZApfmeister als Austauschgerät bekommen. Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass er nicht richtig kühlt. Wie kühlt denn der Zapfmeister eigentlich? Nur mit den Lüftern? Woran erkenne ich, ob die Kühlung funktioniert?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BSM 4836
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 12850
Wohnort: Halle (Saale)

BeitragVerfasst am: 12.06.2010 17:13    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Also ich bin zufrieden. Ich gehe mal von aus, dass du noch den ersten ZM meinst ???
Der ZM kühlt über Peltier-Element. Achte darauf, dass die beiden Lüfter richtig laufen und nicht verstaubt sind.
Wir haben uns übrigens schon im oben erwähnten Thread über das Kühlverhalten ausgelassen. Mal soviel: Wir haben heute vormittag ein Fass eingesetzt. Die Starttemperatur lag bei 24°C. Derzeit - also nach 7 Stunden - ist sie bei 10°C. Selbst bei Umgebungstemparaturen von über 30°C sollten noch um die 10°C drin sein. Bei "normalen" Temperaturen sind es dann deutlich unter 5°C.
Aber mal zu deinem "Händler". Der einzige Händler, der exklusiv den Zapf-Meister verkauft, ist Westfalia. Alles andere dürften dubiose Quellen sein. So sehr die Spar-Mentalität auch reizt, gib lieber ein Euro mehr aus und hole gute Qualität. Du weißt doch: Wer billig kauft, kauft doppelt !

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dadschke
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 29.05.2010
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 26.06.2010 09:16    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Also ich wollte mich nun auch nochmal melden und Bericht erstatten: Hab jetzt mein drittes Gerät (schade) aber es scheint alles zu funktionieren. Im Turbo-Modus erreicht das Bier 7° . Der Schalter klemmt zwar ein wenig, aber den lass ich einfach auf seine rjetzigen Stellung Wink
Danke für eure Hilfe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BSM 4836
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 12850
Wohnort: Halle (Saale)

BeitragVerfasst am: 26.06.2010 09:21    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Exclamation Exclamation Exclamation

Also wenn der Schalter klemmt, ist das der Anfang vom Ende !!!

In Kürze wirst du einen brenzligen Geruch wahrnehmen und der Schalter wird nicht mehr funktionieren.
Bau sofort nach Ralleffs Anleitung um ! So kannst du Schlimmeres verhindern und wirst noch lange Freude am ZM haben !

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen       http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Zapfmeister von Westfalia Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen




© Erste Deutsche Biersekte & Biersekte e.V. 2001 - 2016 (Software von phpBB-Group)