Das Forum der Ersten Deutschen Biersekte
 SuchenSuchen   FAQFAQ   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   StatisticsStatistics   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   AtlasAtlas   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Zapfmeister 2 Lüfter tauschen.
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> 5-Liter-Partyfass-Zapfanlagen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
polocup100
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 09.06.2010
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 21.09.2010 19:08    Titel: Zapfmeister 2 Lüfter tauschen. Antworten mit Zitat

Hallo, ich habe mit der SUFU leider nichts gefunden.
Ich möchte gerne den lauten Lüfter tauschen. Hat jemand von euch das schonmal gemacht? Welche Schrauben muss ich losmachen um an den Lüfter zu kommen?

Habt schon mal vielen Dank.

Gruß Sascha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
slia
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 08.11.2007
Beiträge: 1167
Wohnort: Schleswig

BeitragVerfasst am: 22.09.2010 20:34    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hi Sascha,

da dir anscheinend keiner zu deiner Frage Rat geben kann oder will, und ich mir vorstelle, dass du aber auf eine Reaktion wartest, stelle ich mal eine Gegenfrage, damit deine Fragestellung weiterhin aktuell bleibt:

Lohnt sich der Aufwand eines Lüftertausches überhaupt?
Ich fürchte, du wirst nach dem Umbau enttäuscht sein. Den Lüfter wirst du auch weiterhin hören, die Kühlung wird sich nicht wesentlich verbessern und du bist allerhand Geld los.

Ich will dich nicht entmutigen, aber bedenke immer, falls dein Vorhaben auf Grund von ähnlichen Beiträgen erwachsen sein sollte:

Ein schlechter Handwerker ist, der sein Werk nicht lobt Wink

_________________
MFG SLIA
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hennes
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 22.10.2007
Beiträge: 1483
Wohnort: Mühlhausen/ Heidelberg

BeitragVerfasst am: 25.09.2010 17:40    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Ich hab grad nen ZM Laufen
Ich höre im 2Meter Abstand nix . Und er läuft das Bier ist Frisch ausm Laden

_________________
Eins war er ein Jüngling mit lockigem Haar jetzt hat er nur noch am A***** ein Paar
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
slia
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 08.11.2007
Beiträge: 1167
Wohnort: Schleswig

BeitragVerfasst am: 25.09.2010 20:33    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Wenn ich so vor meinem Notebook sitze und eigentlich nichts mache aussser im Bierforum zu lesen, läuft mein Lüfter auch permanent. Das ist doch nun wahrlich keine Leistung, die permanente Kühlung erfordert. Leicht nerven tut mich das auch. Aber trotz aller Gegenmaßnahmen ist da nichts zu machen. Folglich nehme ich es zähneknirschend hin.

Vielleicht sollte man auch bei der Peltierkühlung mit gewissen Einschränkungen zurecht kommen.

_________________
MFG SLIA
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BSM 4836
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 12850
Wohnort: Halle (Saale)

BeitragVerfasst am: 27.09.2010 11:46    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

O.T.:
slia hat Folgendes geschrieben:
Wenn ich so vor meinem Notebook sitze und eigentlich nichts mache aussser im Bierforum zu lesen, läuft mein Lüfter auch permanent. . . .

Also meiner ist absolut ruhig (ein 5000er Acer Aspire). Manchmal fasse ich instinktiv nach den Luftschlitzen und schaue nach, ob er überhaupt noch läuft. So sollte es auch eigentlich sein.

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schmucki
Chefsekretär
Chefsekretär


Anmeldungsdatum: 25.05.2008
Beiträge: 391
Wohnort: Ölbronn

BeitragVerfasst am: 27.09.2010 12:22    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Michael hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Also meiner ist absolut ruhig (ein 5000er Acer Aspire). Manchmal fasse ich instinktiv nach den Luftschlitzen und schaue nach, ob er überhaupt noch läuft. So sollte es auch eigentlich sein.

Genauso verhält sich auch mein altes Medion MD42200.
Anders sieht es bei meiner Dell Precision M6300 Workstation aus. Stellt man diese nicht auf eine gepolsterte Unterlage ist ein nerviges, permanentes Geräusch vernehmbar, vermutlich jedoch nicht der Lüfter, sondern die Festplatte.

_________________
Gruß
schmucki

Wenn der Klügere immer nachgibt, regieren die Dummen die Welt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
S`letschte no
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 14.10.2005
Beiträge: 2895
Wohnort: Balingen

BeitragVerfasst am: 27.09.2010 15:29    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Das Thema erinnert mich daran, daß ich vor 2 Jahren mal gedacht habe wie wunderschön leise mein Rechner plötzlich ist. Es wurde dann schlieslich eine sehr teure Stille.

Mein aktueller zusammengebastelter Billigstrechner mit dem günstigst kaufbaren Lüfter, steht Luftlinie 50 cm von Ohr und summt mir beruhigend sein Liedchen vor. Da ich eh die meiste Zeit Musik im Hintergrund höre, stört mich der Lüfter garnicht.

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
KindGottes
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 23.09.2010
Beiträge: 32
Wohnort: Berlin-Mitte

BeitragVerfasst am: 27.09.2010 17:46    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

slia hat Folgendes geschrieben:
Wenn ich so vor meinem Notebook sitze und eigentlich nichts mache aussser im Bierforum zu lesen, läuft mein Lüfter auch permanent. Das ist doch nun wahrlich keine Leistung, die permanente Kühlung erfordert. Leicht nerven tut mich das auch. Aber trotz aller Gegenmaßnahmen ist da nichts zu machen. Folglich nehme ich es zähneknirschend hin.

Vielleicht sollte man auch bei der Peltierkühlung mit gewissen Einschränkungen zurecht kommen.

Zitat:
läuft mein Lüfter auch permanent.


Im Bios kann man einstellen ob der Lüfter durchweg laufen soll,oder nur bei bedarf. Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
polocup100
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 09.06.2010
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 02.10.2010 20:15    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Soo.. nochmal zurück zum Thema:

Ich habe einen ZM2 weiß nicht ob es beim ZM1 anders ist aber ich hörte ihn durch die ganze Wohnung, wenn er auf vollen Touren lief.

Wie gesagt ich hörte ihn, jetzt aber nicht mehr, habe alle Schrauben gefunden, die ich lösen musste. (2 auf der Rückseite, 3 auf der Unterseite, 2 in der Türpfals und 2 innen am Haltewinkel vom Zapfhahn)

Ich habe den Lüfter gegen dieses Modell getauscht:

Enermax UCTB12 T.B.Silence

hat keine 10€ gekostet und jetzt hört man nur noch etwas, wenn der ZM2 Aufhochturen läuft und man mit dem Ohr ganz nah ran geht.

Endlich kehrt wieder Stille ein.

Aja die Kühlleistung hat sich auch nochmal verbessert, noch besser kühlt er wenn die Klappe hinter dem Zapfhahn offen bleibt, dort staut sich die Wärme.

(das wird wohl die nächste Verbesserung)

Schönen Gruß

Sascha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KindGottes
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 23.09.2010
Beiträge: 32
Wohnort: Berlin-Mitte

BeitragVerfasst am: 02.10.2010 21:39    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hört sich ja klasse an. Smile Prost!
Eine frage zum Enermax UCTB12 T.B.Silence Lüfter.Hat der einen 2 Pin Stecker oder muss man was umbasteln?Habe mein ZM2 auch eben auseinander genommen.Der Lüfter vob dem teil ist wirklich ganz schön laut.
Würde mir auch den Enermax UCTB12 T.B.Silence bestellen. Razz
11 db ist sehr gut.
Danke auch noch für die Anleitung wo die Schrauben sind. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
polocup100
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 09.06.2010
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 03.10.2010 22:58    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hallo, ist ein 3Pol-Stecker. Ich hab ihn abgeschnitten und an das Kabel im ZM2 angelötet. ( das dritte Kabel mit der Markierung ist für die Drehzahlkontrolle und wird nicht benötigt). Gruss Sascha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KindGottes
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 23.09.2010
Beiträge: 32
Wohnort: Berlin-Mitte

BeitragVerfasst am: 04.10.2010 11:07    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Danke Sascha. Smile
Mit den Stecker umbauen hatte ich den tag noch gemacht.Kam irgendwie selber drauf.Ich hatte noch einen 80 mm Lüfter gefunden.Der ist aber auf grund seiner größe auch zu laut.Nun warte ich auf den Enermax UCTB12 T.B.Silence von Amazon.de
Mal was anderes noch.Mich nervt auch etwas das kein Ein/Aus Schalter am Netzkabel bzw. am Zapfmeister ist.Wüsste auch nicht wie man an so ein Kaltgerätestecker einen Schalter zwischenbaut.Fertig zu kaufen scheint es sowas nicht zu geben.
Vorher hatte ich den Biermaxx da war ein Schalter dran.

Gruß Torsten Huhu winke winke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
polocup100
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 09.06.2010
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 04.10.2010 13:54    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Schau mal hier:

http://cgi.ebay.de/Schalter-Kaltgeratestecker-Schuko-selten-/300474055604?pt=Dimmer&hash=item45f5a63bb4

oder da:

http://cgi.ebay.de/Kaltgeratestecker-Einbaugeratestecker-Schalter-871-/150392049355?pt=Elektroversorgungen&hash=item2304108ecb

Bei der zweiten Lösung mußt du nur das Loch vom originalen Anschluß größer machen.

Gruß Sascha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KindGottes
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 23.09.2010
Beiträge: 32
Wohnort: Berlin-Mitte

BeitragVerfasst am: 04.10.2010 15:21    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Das erste wäre ja ideal.Schade das es nur ein einzelstück ist.Aber ich werde es mal beobachten. Smile
Zweiteres hatte ich auch gefunden.Nur weiß ich nicht ob dazu meine fähigkeiten ausreichen würden es ordentlich einzubauen.Daher wäre ersteres für mich ideal. Prost!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
polocup100
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 09.06.2010
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 04.10.2010 20:23    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Wie wärs mit ner schaltbaren Steckdose oder Zwischenstecker?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KindGottes
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 23.09.2010
Beiträge: 32
Wohnort: Berlin-Mitte

BeitragVerfasst am: 04.10.2010 20:29    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Nabend, Smile
ist gut gemeint,aber würde für mich persönlich wenig sinn machen.
Kann ich ja auch vom Zapfmeister hinten den Stecker rausziehen.
Verstehe nur nicht das bei so einem teuren Gerät an sowas gespart wurde. Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BSM8164
Brauereiarbeiter
Brauereiarbeiter


Anmeldungsdatum: 08.01.2010
Beiträge: 105

BeitragVerfasst am: 04.10.2010 20:48    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

@polocup100

Lässt sich denn der Silence Lüfter ohne neue Bohrungen, Verdrahtung usw. installieren? Ich habe das Gerät noch nicht auseinander gehabt und will nicht, dass die Garantie verfällt. Wenn der leisere Lüfter einfach eingeschraubt und eingesteckt werden kann, könnte ich, falls was anderes am Gerät kaputt geht, einfach den alten Lüfter wieder einbauen und die Garantie in Anspruch nehmen.

Gruß und Dank.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
polocup100
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 09.06.2010
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 04.10.2010 20:52    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Nein, die Stecker passen nicht. Die Kabel müssen durchgeschnitten und angelötet werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KindGottes
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 23.09.2010
Beiträge: 32
Wohnort: Berlin-Mitte

BeitragVerfasst am: 04.10.2010 20:52    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Bohren muss man nichts.Hab ja mein ZM schon auseinander.
Nur Du müsstest von den Original Lüfter den 2 Pinstecker abschneiden und am neuen Lüfter anlöten,weil der hat ein 3 Pinstecker dran.
Wenn Du einen 2 Pinstecker besorgen könntest,dann müsstest nicht dem vom originalen abmachen und könntest jederzeit wieder alles original herrichten. Prost!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BSM8164
Brauereiarbeiter
Brauereiarbeiter


Anmeldungsdatum: 08.01.2010
Beiträge: 105

BeitragVerfasst am: 06.10.2010 06:10    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hallo,
habe mir jetzt auch den Silence Lüfter bestellt. Dass er zweipolig betrieben wird, habe ich verstanden. Frage noch: Kann man ihn verpolen, oder ist die Polung egal? Dass der nicht benötigte Draht "markiert" ist, habe ich auch verstanden.

Bin gespannt, ob ich es als Nichtelektroniker oder PC-Doktor hinbekomme.

Danke schon mal für die Antwort(en).

Prost Everyone!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen       http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> 5-Liter-Partyfass-Zapfanlagen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen




© Erste Deutsche Biersekte & Biersekte e.V. 2001 - 2016 (Software von phpBB-Group)