Das Forum der Ersten Deutschen Biersekte
 SuchenSuchen   FAQFAQ   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   StatisticsStatistics   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   AtlasAtlas   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Druckminderer Anschliessen ZM2

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Zapfmeister von Westfalia
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Thanatos
Brauereiarbeiter
Brauereiarbeiter


Anmeldungsdatum: 05.05.2010
Beiträge: 106

BeitragVerfasst am: 12.06.2010 08:18    Titel: Druckminderer Anschliessen ZM2 Antworten mit Zitat

Guten Tag alle zusammen.

ich hab ein kleines Problem, mit dem Anschliessen neuer Soda Flaschen.
Wenn ich eine halb leere habe ist alles null Problem. Druckinderer afschrauben fest drehen und gut.

Wenn die Flasche aber neu ist bekomme ich den Minderer nicht aufgeschraubt. Es zischt wie wild nebendran raus und auch mit ner Zange gehts nicht. (habs versucht - mich nicht getraut fester anzuziehen und dann war das Gewinde schon so fest, dass ich dem Minderer kaum wieder abbekommen habe...)

Bin ich zu schwächlich auf der Brust oder gibts nen Trick??

Danke für tipps
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thanatos
Brauereiarbeiter
Brauereiarbeiter


Anmeldungsdatum: 05.05.2010
Beiträge: 106

BeitragVerfasst am: 16.06.2010 15:20    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

keiner ne Idee?

gehts bei euch immer ohne Probleme?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
prösterchen
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 12.02.2010
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 16.06.2010 15:41    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

ja Rolling Eyes
_________________
prösterchen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thanatos
Brauereiarbeiter
Brauereiarbeiter


Anmeldungsdatum: 05.05.2010
Beiträge: 106

BeitragVerfasst am: 16.06.2010 15:51    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

mist
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
slia
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 08.11.2007
Beiträge: 1167
Wohnort: Schleswig

BeitragVerfasst am: 16.06.2010 19:37    Titel: Re: Druckminderer Anschliessen ZM2 Antworten mit Zitat

Thanatos hat Folgendes geschrieben:
Guten Tag alle zusammen.
ich hab ein kleines Problem, mit dem Anschliessen neuer Soda Flaschen.
Wenn ich eine halb leere habe ist alles null Problem. Druckinderer afschrauben fest drehen und gut.
Wenn die Flasche aber neu ist bekomme ich den Minderer nicht aufgeschraubt. Es zischt wie wild nebendran raus und auch mit ner Zange gehts nicht. (habs versucht - mich nicht getraut fester anzuziehen und dann war das Gewinde schon so fest, dass ich dem Minderer kaum wieder abbekommen habe


Ich bin kein Nutzer deines Zapfsystems, die Sodaflaschen sind mir unbekannt.
Hat die Sodaflasche denn keinen Absperrhahn, den man erst nach dem Anschrauben des Druckminders öffnet?

_________________
MFG SLIA
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schmucki
Chefsekretär
Chefsekretär


Anmeldungsdatum: 25.05.2008
Beiträge: 391
Wohnort: Ölbronn

BeitragVerfasst am: 16.06.2010 22:28    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Es gibt unterschiedliche Sodaflaschen mit unterschiedlichen Gewindeausführungen, vermutlich liegt hier das Problem.
_________________
Gruß
schmucki

Wenn der Klügere immer nachgibt, regieren die Dummen die Welt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
slia
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 08.11.2007
Beiträge: 1167
Wohnort: Schleswig

BeitragVerfasst am: 16.06.2010 22:54    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hab hier mal ´ne hilfreiche Seite aus meiner Nachbarschaft.

Alles zu Sodaflaschen

_________________
MFG SLIA
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BSM 4836
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 12850
Wohnort: Halle (Saale)

BeitragVerfasst am: 17.06.2010 08:54    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

... eine gute Seite (Link ist abgespeichert) Idea
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
slia
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 08.11.2007
Beiträge: 1167
Wohnort: Schleswig

BeitragVerfasst am: 17.06.2010 10:25    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

BSM 4836 hat Folgendes geschrieben:
... eine gute Seite (Link ist abgespeichert) Idea


Fand ich auch.

Da meine 3 kg CO2 Flasche bald leer ist, werde ich da zur Nachbefüllung mal hinfahren, sind nur 30 km. Werde den Inhaber mal auf unser Bierforum aufmerksam machen. Vielleicht entsteht da ja eine für beide Seiten nützliche Verbindung.
Im übrigen stehe ich prinzipiell immer auf Seiten der Kleineren.
Helfe deinem Nächsten....

_________________
MFG SLIA
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralleff
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 01.08.2006
Beiträge: 83
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 01.07.2010 11:42    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Schraubst Du den Druckminderer auch immer ganz zu (gegen den Uhrzeiger), bevor Du eine neue Flasche eindrehst?

Dann hat nämlich der Füllzustand Deiner Flasche keinerlei einfluss auf das Festschrauben.

Gruß Ralf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thanatos
Brauereiarbeiter
Brauereiarbeiter


Anmeldungsdatum: 05.05.2010
Beiträge: 106

BeitragVerfasst am: 01.07.2010 14:25    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Jawoll, so mach ich´s.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BSM8164
Brauereiarbeiter
Brauereiarbeiter


Anmeldungsdatum: 08.01.2010
Beiträge: 105

BeitragVerfasst am: 15.09.2010 18:13    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hallo,
heute ist mein Zapfmeister II gekommen! Ich habe in Ruhe die Anleitung studiert und wollte den Druckminderer auf die CO2-Flasche schrauben.
Vorher hatte ich schon mit dem Absperrhahn rumgespielt. Ich hatte den Druckminderer im Baumarkt mit, um sicher zu gehen, dass ich die richtige CO2-Flasche bekomme.

Beim Anschließen der Flasche, fing es an zu zischen. Ich drehte den DM auf der Flasche sofort wieder lose. Ich war sehr verwundert, war der Drehknopf doch nach rechts "dicht" gedreht......Ich meinte, dass der Druck am Gewinde entweicht. Hatte ich die richtige Flasche?

Schließlich merkte ich nach einer gewissen Zeit, dass man den Hahn nach rechts öffnet, was auch am Absperrhahn mit Symbolen angezeigt ist!

Das muss einem doch gesagt werden (in der Anleitung)..... Mit CO2 hatte ich bisher keine Erfahrung und die Brille nich uff. Viele Dinge sind plötzlich ganz einfach, wenn man die Kleinigkeiten verstanden hat.......

Jetzt sprudelt das Fässchen Jever bei 0,3 bar schön ins Glas.

Ich bin froh, dass ich nun die vielen Sonderangebote für 5l Fässer und die vielen Sorten nutzen kann. Das Gerät macht einen guten Eindruck. Mit den Plastikteilen muss man natürlich vorsichtig umgehen, aber das Anstechen des ersten Fasses gab keine Sauerei und die Vorreinigung der Anlage ging auch ohne Probleme, sobald ich das Problem der CO2-Zufuhr gelöst hatte.

Was ich schön finde ist, dass das Gerät ein Fass kühlt, obwohl es nicht angeschlossen ist. Ich habe keinen Platz im Kühlschrank zum Vorkühlen eines Fasses. Jetzt kühle ich tagsüber vor und schließe abends das Fass an. Im Winter steht das Fass im Schuppen und kann gleich angeschlossen werden.
Für mich sind die extra Reinigungsarbeiten als leidenschaftlicher Biertrinker kein Problem - nicht so schlimm wie erwartet.

Wenn Ihr erfahrenen CO2-Profis Euch ausgelacht habt, könnt Ihr mir vielleicht verraten wofür auf der Rückseite des DM eine Plastikschraube für Inbusschlüssel angebracht ist. Ich habe daran nicht rumgespielt, möchte aber wissen, was ich damit steuern kann.

Prost Everyone!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
slia
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 08.11.2007
Beiträge: 1167
Wohnort: Schleswig

BeitragVerfasst am: 15.09.2010 22:21    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Zunächst herzlichen Glückwunsch und viel Freude mit dem neuen ZM2.
Das erste Bier sprudelt und scheint zu schmecken. Prost!

Mir sind Gerät und Druckminderer absolut unbekannt, somit kann ich nur Vermutungen anstellen:

Der obere Drehknopf ist wohl das Öffnungsventil, die hintere ominöse Imbusschraube könnte vielleicht die Druckregulierungsschraube sein. An anderen hochwertigeren Druckminderern könnte das der vorderseitigen Druckeinstellschraube entsprechen.

Alles unter Vorbehalt! Safety first!!

_________________
MFG SLIA
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
salamandereisbaer
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 30.09.2010
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 30.09.2010 07:50    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hallo Gemeinde,

ich weiß, die Frage ist schon etwas älter, aber ich habe hier evtl. eine Lösung.
Ich hatte ein ähnliches Problem. Nachdem ich meine Flasche mal getauscht hatte und die neue Flasche angeschlossen habe, zischte es aus dem DM obwohl der zu war. Er schließte einfach nicht richtig ab.

Lösung:

Man nehme etwas Dichtband für Wasserleitungen aus dem Baumarkt und wickle es 6 - 7 mal um die CO2 Flasche. Dann den DM drauf und es ist Ruhe. Kein zischen mehr.

Viele Grüße
Adreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralleff
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 01.08.2006
Beiträge: 83
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 07.08.2011 10:43    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hallo
Ich habe mittlerweile auch einen ZM2.
Das Problem mit dem Druckminderer hatte ich auch. Ich habe dann den Rand der Flasche mit etwas Vaseline bestrichen, und schon konnte ich die Flasche schnell und auch fest genug aufschrauben, das es nur minimal zischte, und dicht ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen       http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Zapfmeister von Westfalia Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen




© Erste Deutsche Biersekte & Biersekte e.V. 2001 - 2016 (Software von phpBB-Group)