Das Forum der Ersten Deutschen Biersekte
 SuchenSuchen   FAQFAQ   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   StatisticsStatistics   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   AtlasAtlas   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Es gibt keinen Bier Maxx mehr - beste Alternative für 2012?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> 5-Liter-Partyfass-Zapfanlagen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Thanatos
Brauereiarbeiter
Brauereiarbeiter


Anmeldungsdatum: 05.05.2010
Beiträge: 106

BeitragVerfasst am: 20.03.2012 10:15    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

UAAAHHH *gähn* *Blinzel*
Die ersten warmen Sonnenstrahlen und ich werde aus dem Winterschlaf wach Very Happy

Das es den Biermaxx bald nicht mehr gibt macht mich nicht nass - ich hab nämlich den Zapfprofi --> Huhu OCB Prost!
Das Teil finde ich genial, weil es nämlich die Technik eines bewährten Systems (Fass Frisch) mit einer qualitativ hochwertigen und echt schön anzuschauenden Anlage verbindet...
Das einzige was ich doof dinde ist, dass dann wohl auch bald die kleinen CO2 Patronen aus dem Einzelhandel verschwinden werden. Ich hab meine Anlage zwar aufgebohrt, aber zur Sicherheit hab ich immer gern ein zwei Patronen in der Hinterhand.

Wenn jemand noch ne Alternative zum Zapf Profi sucht:

http://forum.biersekte.de/htopic,5663,ezetil.html

das Teil hat auch so seine Vorteile, ist aber m.E. von der Qualität einfach nen Tacken unter dem Zapfprofi (Labbeliges Plastik mit fummeliger Handhabung) Aber auch hier die bewährte Zapftechnik - Dicht unverwüstlich einfach in der Bedienung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
555nase04
Bier LKW Fahrer
Bier LKW Fahrer


Anmeldungsdatum: 30.05.2006
Beiträge: 231

BeitragVerfasst am: 11.05.2012 21:04    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Nach ewig langer Zeit mal wieder in dieses Forum geschaut und festgestellt, dass es hier sehr ruhig geworden ist. Wollte eigentlich mal schauen was es an neuen Zapfanlagen gibt. Das ist ja ernüchternd.
Ich freue mich deshalb umso mehr über das Überleben vom Zapfprofi und der damit verbundenen Ersatzteilversorgung. Wobei die eigentlich kaum nötig ist.
Ich nutze ihn nun schon seit 6 (!) Jahren und bin nach wie vor begeistert. Inzwischen ist locker eine mittlere dreistellige Anzahl von Fässern durch den Zapfhahn gelaufen. Die letzten Jahre vollkommen problemlos. Hatte ganz am Anfang den Lüfter gegen einen leiseren getauscht und bei Morphy Richards mehrmals kostenlos das Netzteil tauschen lassen, da dies regelmäßig kaputt ging. Irgendwann war es mir trotz des fast einmaligen Service von MR zu doof und ich habe ein Ersatznetzteil aus chinesischer Produktion bei Ebay erworben was nun auch schon seit mehreren Jahren ohne Unterbrechung läuft. Wenn alle Geräte so störungsfrei laufen würden wie der Zapfprofi wäre ich jedenfalls sehr froh.
Wollte meinen Zapfprofi eigentlich mal auf einen Kompensatorhahn und große CO2-Flaschen umrüsten, habe dies aber nie umgesetzt. Zweiteres wäre ja anscheinend sehr günstig zu lösen, wenn ich den Post vom neuen Fabrikanten hier auf der ersten Seite lese. Dann hat es sich ja schon gelohnt hier malwieder vorbeizuschauen.
Jedenfalls wird es nun keine neue Zapfanlage geben. Naja, irgendwie ist mir der Zapfprofi über die Jahre auch ans Herz gewachsen und hat eigentlich keinen Austausch verdient so lange er läuft.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bierkiller
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 31.07.2006
Beiträge: 1107
Wohnort: Trier

BeitragVerfasst am: 12.05.2012 14:04    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Never change a running system. Prost!
_________________
Lasst die Hähne strömen! BSM (5353) Fünf Drei Fünf Drei - ich bin dabei!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
OCB
Brauereiangestellter
Brauereiangestellter


Anmeldungsdatum: 17.06.2006
Beiträge: 161

BeitragVerfasst am: 22.05.2012 17:00    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

555nase04 hat Folgendes geschrieben:
wenn ich den Post vom neuen Fabrikanten hier auf der ersten Seite lese.


Hallo,

vielen Dank, für den klasse Langzeittest. Das zeige ich morgen meinen Jungs in der Produktion, denn das wird sie freuen und sie haben ja alle damals auch an Deinem Gerät geschraubt. Wink
Wir sind nicht der neue Fabrikant, sondern haben 2006 bis 2009 das Gerät nur im Auftrag für morphy richards gebaut.
Produktionsstandort, Personal usw ist alles wie gehabt geblieben...

vg und weiterhin immer ne Handbreit Blondes im Fässchen
Tino
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
W.Stecher
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 26.05.2012
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 26.05.2012 16:16    Titel: aktuelles Modell des ZapfProfi Antworten mit Zitat

Hallo,

ich hätte speziell eine Frage an OCB.
Ich habe mich jetzt stundenlang durch dieses Forum gelesen und interessiere mich wirklich für den ZapfProfi. Seit der Übernahme der Produktion durch Toniton scheinen ja wirklich viele Probleme behoben worden zu sein (Dichtung, temperaturgesteuerte Lüftung, Netzteil, Kondensatzablauf), was ich extrem löblich finde, denn es gibt nicht viele Firmen, die derart auf Verbraucherkritik eingehen.

Genau vor diesem Hintergrund wundert es mich aber, dass der laute Lüfter scheinbar immer noch ein nicht behobener Kritikpunkt ist. Zumindest gab es Anfang 2012 immer noch Berichte von Käufern, die als erstes den Lüfter rausgeworfen haben, weil er zu laut ist.
Seit 2006 klagen die Nutzer über den lauten Lüfter und tauschen diese durch Papst oder Artic Colling Lüfter aus. Selbst Langzeittests von Nutzern haben gezeigt, dass diese Lüfter dauerhaft problemfrei arbeiten ohne Schaden anzurichten und dabei super leise (fast unhörbar) sind.

Mitte/Ende 2006 sind leisere Lüfter getestet worden. Ob diese in Serie gegangen sind, läßt sich aus den Beiträgen nicht herauslesen. Einzelnen Nutzern sind diese jedoch vorab zur Verfügung gestellt worden. Fazit: Sie sind zwar nur noch halb so laut, aber immer noch viel zu laut und störend.

Selbst wenn sie mittlerweile temperaturgesteuert abgeschaltet werden, macht es doch einen Unterscheid, ob ich für den Vorgang des Herunterkühlens einige Stunden "Lärm" habe oder gar nichts höre.

Der z.B. angesprochene Artic Kühler (Webseite des Herstellers) mit 120x120x25 mm hat bei einem Luftfluss von 74 CFM gerade einmal 0,3 Sone und ist im Handel für unter 3 Euro erhältlich. Am Preis kann es also meines Erachtens nicht scheitern.

Wieso verbaut Toniton immer noch einen lauteren Lüfter als unbedingt notwendig, wenn die Kühlung auch preisgünstig so gut wie lautlos möglich wäre?

Ich bin ganz ehrlich: Der Lüfter ist der einzige Punkt, der mich von einem Kauf abhält. Klar kann ich den Lüfter selber tauschen, aber ich finde es nicht gerade toll, mir für fast 130 Euro ein Gerät zu kaufen, bei dem durch den eigenhändigen Wechsel des Lüfters bereits direkt nach dem Kauf die Garantie verfällt.

Wenn ein superleiser Lüfter scheinbar schon serienmäßig nicht verbaut werden kann, warum auch immer, dann bietet doch bitte zumindest ein Modding ab Werk an. Ich zahle ja gerne 20 Euro mehr, wenn ich dafür den ZapfProfi superleise und dennoch mit voller Garantie bekomme.

Denkt doch mal bitte über diesen Punkt nach.

Danke.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
deauville
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 31.05.2012
Beiträge: 15
Wohnort: Langenfeld

BeitragVerfasst am: 01.06.2012 00:46    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Ein paar Fragen an OCB

Frage 1: Warum werden Anfragen über das Kontaktformular auf ihrer Webseite nicht beantwortet?

Frage 2: Warum geht bei ihrer Firma tagsüber niemand ans Telefon?

Frage 3: Ihr Zitat vom 10.01.2009
...von den 5 Liter Zapfen kannste mit nem guten Gewissen eigentlich nur den "Zapfprofi" nehmen.

Der kommt demnächst auch in ner zusätzlichen Version mit eingebauter 290g CO2 Flasche, Manometer und nem ordentlichen Druckregler. Das Ganze gibts dann sicher auch als komplettes Upgrade für bestehende Profis.

Über 3 Jahre sind vergangen, auf ihrer Webseite finde ich dazu keine Antworten?

Frage 4: Wann ist eine Umsetzung auf 290g Flaschen geplant?

Frage 5: Wird in der Zukunft ein neuer leiserer Lüfter verbaut?

Ich hoffe dass Sie wenigstens hier im Forum auf meine Fragen antworten.

Vielen Dank im Voraus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Thanatos
Brauereiarbeiter
Brauereiarbeiter


Anmeldungsdatum: 05.05.2010
Beiträge: 106

BeitragVerfasst am: 01.06.2012 08:11    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Komisch ich hab mir auch nen Zapfprofi gekauft und das Telefon hat nie länger als 4 mal geklingelt bevor jemand dran gegangen ist. Auch ein Rückruf hat tadelos funktioniert

desweiteren 1A Telefonsupport

ich hatte geglaubt, dass ein Teil bei der Lieferung gefehlt hat (ich hatte aber nur was an den Augen) und das wurde ohne zu zucken SOFORT nachgesandt. - und dann durfte ich es behalten obwohl das Teil doch da war. -Kostenlos!

Auch wenn ich sicher bin dass sich OCB selbst verteidigen kann würde ich vorschlagen dass sie evtl ihre Telefonummer nochmal zu überprüfen - nicht dass sich ein Zahlendreher eingeschlichen hat...


PS: das mit dem Upgrade Kit auf 290G Flaschen würde mich aber auch brennend interessieren - auch wenn ich es für mich eig. schon gelöst hab
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
OCB
Brauereiangestellter
Brauereiangestellter


Anmeldungsdatum: 17.06.2006
Beiträge: 161

BeitragVerfasst am: 01.06.2012 12:35    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hallo Bernd,

erstmal sorry für die verpasste Rückmeldung. Ich hatte Dir am Telefon ja erklärt, wie das gelaufen ist.
Ich bekomme am Tag teilweise 200Mails zum beantworten und die unbeantworteten lege ich unten in den Browser. Windows autom Update mit herunter fahren und schon ging die Sucherei los...da bist Du mit durchgeschlüpft.

Auch ist es so, dass ich selbt in der Produktion mit arbeite (was im Moment etwas Stress ist) und nebenher das Telefon im Auge habe. Wenn ich auf der einen Leitung telefoniere, dann läuft der zweite Anruf leider ins Leere. Meine Schwester, die mein Büro mit macht, ist leider auch nur einige Stunden in der Woche da.
So ist das dann also passiert.

Frage 1: Warum werden Anfragen über das Kontaktformular auf ihrer Webseite nicht beantwortet?

siehe oben

Frage 2: Warum geht bei ihrer Firma tagsüber niemand ans Telefon?

siehe oben

Frage 3: Ihr Zitat vom 10.01.2009
...von den 5 Liter Zapfen kannste mit nem guten Gewissen eigentlich nur den "Zapfprofi" nehmen.

Der kommt demnächst auch in ner zusätzlichen Version mit eingebauter 290g CO2 Flasche, Manometer und nem ordentlichen Druckregler. Das Ganze gibts dann sicher auch als komplettes Upgrade für bestehende Profis.

Über 3 Jahre sind vergangen, auf ihrer Webseite finde ich dazu keine Antworten?

Wie am Telefon bereits erklärt...die Version schwebt mir schon von Beginn an im Kopf herum, aber richtig verbindlich mit Investitionen usw betreiben wir das Thema erst seit ein paar Monaten. Hauptproblem ist die Druckleitung von Flasche zur Armatur. Wir bekommen auf die Flasche und unter den Deckel keinen kompletten Druckminderer. Der müsste dann durch den Deckel durchtauchen, aber da der Deckel seitlich klappt, geht das nur mit einem kompletten Umbau der Werkzeuge "Gehäuse" und "Deckel". Diese Investition wäre mittel 5stellig und machen wir uns nichts vor...ich müsste viele 1000 Anlagen mit diesem Umbau für eine Amortisation verkaufen, bevor etwas verdient wird.
Bleibt als Alternative die Flasche mit Winkelstück für das Nadelventil und die Druckleitung zum Minderer der bestehenden Armatur.
Das macht mir etwas Kopfschmerzen, da ich als Hersteller einfach mit der ungewöhnlichsten Fehlbedienung rechnen muss. Bei zig Bar Druck auf einem Schlauch, kann man sich sicher ausmalen, was alles passieren kann, wenn man etwas abenteuerlich da ran geht.
Wenn ich reklamierte Armaturen zurück bekomme, dann sind da oft Abdrücke von Wasserpumpenzangen usw dran...ich will damit sagen, dass manch einer schon recht rustikal im Umgang ist. Wenn so etwas dann bei einem 50bar Druckschlauch passiert und dieser mit zb ner Zange beschädigt wird, dann hab ich den Salat.
Ihr hier kennt euch alle aus und mögt darüber schmunzeln. aber ihr könnt mir glauben, es gibt alles an Fehlbedienung was man sich vorstellen kann.

Frage 4: Wann ist eine Umsetzung auf 290g Flaschen geplant?

Das Gerät ist im Prototypenstatium fertig und ein Bild habe ich Dir ja geschickt, aber die Entscheidung ist noch nicht gefallen.

Frage 5: Wird in der Zukunft ein neuer leiserer Lüfter verbaut?

In absehbarer Zeit nicht, da mit der Thermostatabschaltung der Lüfter ja sehr leise wird und im Kühlmodus möchte ich ordentlich Qualm auf der Kette haben. Je langsamer und damit leiser der lüfter ist, desto weniger Wärme führe ich ab und desto weniger Kälte erzeugt das Gerät.
Wenn ich Lüfter vom Lieferanten nachkaufe, dann wird er einige Dezibel leiser sein. Es ist wirtschaftlich jedoch kompletter Unfug, einen etwa 8-15 Euro kostenden Lüfter einzuplanen.
Der angesprochene Arctic zb hat etwa 40% weniger Umwälzung als der jetzt verbaute...das merkt man in der Kühlzeit deutlichst.
Auch muss ich darauf achten, dass der Lüfter alle Approbationen erfüllt...das ist oft bei sehr preiswerten Lüftern nicht der Fall und daher scheiden sie aus.

Natürlich ist es möglich, dass ich den bestehenden Lüfter reduziere...das geht ganz einfach und wenn jemand das wünscht, dann habe ich das auch schon zig mal für einen kleinen Aufpreis gemacht...einfach nur danach verlangen.


Seid mir bitte nicht böse, wenn ich hier manchmal tagelang nicht antworte. Ich habe einfach auch viel um die Ohren und das Forum hier, soll für mich ja auch etwas schönes und freizeitmässiges sein und bleiben...da rechtfertige ich mich dann ungern.

Wir bauen die Zapfanlage ja auch nicht als Hauptgewerk in der Firma. Hauptsächlich baue ich verschiedenste Insektenfallen und Kinderspielzeug für meine Auftraggeber. Der Zapfprofi ist aber mein "Baby", dass ich gerne pflege weiter betreibe...ein Manager der nur nach Zahlen schaut, der hätte die Produktion längst eingestellt...wie es bisher fast alle meine Mitbewerber getan haben.

vg
Tino


Zuletzt bearbeitet von OCB am 01.06.2012 13:18, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
OCB
Brauereiangestellter
Brauereiangestellter


Anmeldungsdatum: 17.06.2006
Beiträge: 161

BeitragVerfasst am: 01.06.2012 12:54    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

und noch eine Ergänzung zum Thema Lüfter.

Jeder empfindet oder definiert "laut" anders...Ein PC Tower mit Lüfter, ein TV-Beamer, Projektor oder eine Perfect Draft im Pumpmodus sind lauter als der Zapfprofi.
Ich finde es daher immer etwas übertrieben, wenn man von "Lärm" spricht.

Klar, er ist deutlich hörbar im Vollastbetrieb, aber Lärm?...für mein Empfinden nein.
Auch muss ich bei der Beurteilung der Kühlleistung von extremeren Bedingungen aus gehen, als sie zb in einem temperierten Partykeller vorherrschen.
Das Gerät muss auch in der Sonne auf der Terasse ordentlich kühlen und ich glaube nicht, dass ein Lüfter mit gut der hälftigen Umwälzung da noch zum Vergleich antreten kann.

vg
Tino
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
deauville
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 31.05.2012
Beiträge: 15
Wohnort: Langenfeld

BeitragVerfasst am: 01.06.2012 21:35    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hallo Tino,

vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Meine ganzen Fragen hast Du ja schon heute zweimal am Telefon geklärt. Dabei hast Du mich so überzeugt, dass ich sofort einen Zapfprofi bestellt habe. Ich möchte hier auch noch mal erwähnen dass so eine tolle Beratung von Dir in der „Servicewüste Deutschland“ schon lange nicht mehr üblich ist. Man merkt richtig deine Begeisterung an deiner Zapfanlage und das Du absolut dahinter stehst. Ich auf jeden Fall freue mich schon jetzt wenn der Postmann zweimal klingelt. Vielen Dank.

Gruß

Bernd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Thanatos
Brauereiarbeiter
Brauereiarbeiter


Anmeldungsdatum: 05.05.2010
Beiträge: 106

BeitragVerfasst am: 18.06.2012 08:33    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

ganz tot ist er doch noch nicht:
aktuell gibt es ihn bei Netto für 129 Doppelmark

Wobei ich bei dem Preis den Zapfprofi vorziehen würde... (es sei denn man ist notorischer Hobbybastler, da ist man ja beim Biermaxx ein paar Tage beschäftigt... Very Happy )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen       http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> 5-Liter-Partyfass-Zapfanlagen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen




© Erste Deutsche Biersekte & Biersekte e.V. 2001 - 2016 (Software von phpBB-Group)