Das Forum der Ersten Deutschen Biersekte
 SuchenSuchen   FAQFAQ   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   StatisticsStatistics   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   AtlasAtlas   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


ProfiFaß von Bitburger

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Bier Sorten einzelner Bierzapfanlagen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ingbur
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 16.06.2014
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 21.06.2014 09:51    Titel: ProfiFaß von Bitburger Antworten mit Zitat

Hallo,

kann man das neue ProfiFaß von Bitburger ohne weiteres im BierMax verwenden?
Kann ich die integrierte Kohlensäure ohne zusätzliche nutzen?
Muss ich eine leere Kohlensäurepatrone in die Aufnahme reinsetzen?

Fragen, Fragen, Fragen.

Bitburger gibt keine Antwort darauf...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
slia
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 08.11.2007
Beiträge: 1168
Wohnort: Schleswig

BeitragVerfasst am: 21.06.2014 15:51    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

es gibt weiterhin bei Bitburger das Partyfass, dass sich bestens für den BierMaxx eignet.

Ich kenne das Profifass nur vom Bild. Sobald mir eines über den Weg kommt, wird es gekauft und ausprobiert.

Sollte das Fass 30 Tage seine implementierte Kohlensäure halten, wäre das eine feine Sache und spräche für die Qualität des eingebauten Hahnes. Allerdings ist da sicher ein Degen bis zum Boden verbaut, sonst kann da eigentlich kein Bier herauskommen. Und jetzt noch der BierMaxx Degen?

Ich bin skeptisch, ob das neue System für Heimzapfanlagen geeignet ist. Ich denke eher nicht. Aus dem Zentralstopfen auf dem Bild kann man eher keine Rückschlüsse ziehen. Der Hahn und somit der Bierausfluss sind vermutlich kümmerlich. Scheint ein geschlossenes System zu sein, dass sich nicht so sehr für unsere Zapfanlagen und Umbauten eignet.

Wozu auch. Rein in den Kühlschrank und los geht's. Es gibt übrigens Styroporbehältnisse zum Kühlhalten. So muss man bei Zapfen nicht so hetzen.

_________________
MFG SLIA
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen       http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Bier Sorten einzelner Bierzapfanlagen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen




© Erste Deutsche Biersekte & Biersekte e.V. 2001 - 2016 (Software von phpBB-Group)