Das Forum der Ersten Deutschen Biersekte
 SuchenSuchen   FAQFAQ   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   StatisticsStatistics   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   AtlasAtlas   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Magenschleimhautentzündung durch zu übermäßigen Bierkonsum?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> SmallTalk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Iserlohner
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 24.02.2013
Beiträge: 1
Wohnort: Unna

BeitragVerfasst am: 24.02.2013 22:14    Titel: Magenschleimhautentzündung durch zu übermäßigen Bierkonsum? Antworten mit Zitat

Hallo ihr Lieben,

ein guter Kollege von mir hat öfters eine Magenschleimhautenzündung und er fällt daher im Büro aus.

Ich habe jetzt mal nach den Ursachen gefunden und bin hier fündig geworden:

Zitat:
Ursachen einer akuten Magenschleimhautentzündung können Schmerzmedikamente, übermäßiger Alkoholkonsum, Rauchen, Infektionen des Magens oder des Darms, Stress sowie falsche Ernährung (scharfe Lebensmittel, fettiges Essen, Kaffee) sein.

Quelle: entzuendungen.de

Gerade der übermäßige Alkoholkonsum als Ursache macht mir Sorgen. Kann das theoretisch von unserem Feierbierchen ab und zu kommen? Habt ihr auch Probleme damit?

Beste Grüße
Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Barnes77mk
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 26.06.2006
Beiträge: 1979

BeitragVerfasst am: 05.05.2016 12:07    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Also ich trinke gerne und regelmäßig Bier und hatte noch nie eine Magenschleimhautentzündung.

Was ist das überhaupt für eine dubiose Webseite, von der du diese Infos zitiert hast?! Wink

_________________
Prost & viele Grüße,
BSM6241
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Wuule
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 04.09.2015
Beiträge: 29

BeitragVerfasst am: 19.10.2017 05:45    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Guten Morgen zusammen!

Alkohol ist so ziemlich das aller schlimmste für die Magenschleimhaut bzw. unser Magen-Darm System überhaupt. Bier ist natürlich so ziemlich das mildeste Getränk mit Alkohol, das es auf dem Markt gibt...aber nicht selten trinkt man hiervon 1 Liter und mehr pro Abend oder Event. Auch wenn ich ganz gerne mal zu einem Glas Bier oder Wein greife, behalte ich mir immer im Hinterkopf, dass Alkohol an für sich nichts gutes an sich hat. Die positiven Effekte, die man Alkohol gern mal zuschreibt (Wein>Arterien) sind echt minimal und eigentlich kein Freifahrtsschein, da die negativen Aspekte einfach überwiegen. Jeder kennt den Kater am Morgen danach, wegen Dehydrierung. Je nachdem fühlt man sich auch tage danach noch komisch. Was ich immer mache, wenn ich Alkohol getrunken habe: vor dem Zubettgehen 1 großes Glas Wasser mit Magnesium trinken und im Nachhinein noch ein Glas mit Proteinpulver bzw. Aminosäuren. Seitdem hatte ich am Folgetag nie mehr Probleme.

PS: Um nochmal auf's Topic einzugehen. Ich habe mal eine Sendung im Fernsehen gesehen, da hatte jemand ein Magengeschwür, weil dieser jemand sich jedes Wochenende mit seinen Freunden Alkohol (in großen Massen) gegönnt hatte. Der Typ war jung und in seinem besten Alter...und musste am Ende unter's Messer, weil der ganze Magen hinüber war. Alkohol ist es nicht wert, krank zu werden!

_________________
Ich liebe das Leben!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Carlos1
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 25.11.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 05.12.2017 10:39    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Auch ich trinke regelmäßig ein Bierchen allerdings kann ich mir nicht vorstellen das man dadurch eine Magenschleimhausentzündung bekommt. Ich denke eher das er seinen Magen übersäuert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Friedo
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 18.12.2017
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 04.01.2018 09:43    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Also ich trinke auch sehr oft Bier vielleicht auch mal das ein oder andere zuviel Very Happy Weiß jemand ob das bei der Berechnung einer Risikolebensversicherung eine Rolle spielt wie die Trinkgewohnheiten von einem sind. Ich möchte nämlich so eine Versicherung abschließen.
Ich habe deswegen mal hier einen Risikolebensversicherungsvergleich gemacht: https://www.cosmosdirekt.de/risikolebensversicherung/risikolebensversicherung-vergleich/

Dort steht dass Raucher mehr zahlen, aber von Alkohol steht da nichts!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen       http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> SmallTalk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen




© Erste Deutsche Biersekte & Biersekte e.V. 2001 - 2016 (Software von phpBB-Group)