Das Forum der Ersten Deutschen Biersekte
 SuchenSuchen   FAQFAQ   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   StatisticsStatistics   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   AtlasAtlas   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Lohnt sich die Steuerfachliteratur?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> SmallTalk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Wuule
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 04.09.2015
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 09.05.2019 14:58    Titel: Lohnt sich die Steuerfachliteratur? Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

hat jemand von euch Erfahrungen mit Steuerfachliteratur, wie z.B. dieses Handbuch zur Lohnsteuer? Ich würde gerne selber meine Steuererklärung machen, aber traue mich irgendwie nicht. Gibt es hier jemanden, wer die Steuererklärung selber macht und könnte mir vielleicht ein paar Tipps und Tricks geben?

Danke euch im Voraus

Gruß

_________________
Ich liebe das Leben!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TC1_0
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 12.01.2018
Beiträge: 54

BeitragVerfasst am: 15.05.2019 21:41    Titel: Software Antworten mit Zitat

Hi,
ich bin zwar kein Fachmann aber ich mache meine Erkjlärung schon lange selber und nutze die WISO Software dazu. Allerdings muss ich sagen, das bei mir auch so ziemlich immer dasselbe vorkommt. Ab und zu mal eine Handwerkerrechnung dazu und das wars.
Der Vorteil ist, das du deine Daten von Jahr zu Jahr in die neue Software Version (ca. 13€) übernehmen kannst so daß das lästige neu ausfüllen weitestgehend entfällt. Lediglich die veränderlichen Daten der Lohnsteuerkarte, Arbeitswege, etc. musst du neu eingeben. Das Programm führt dich dabei an allen Punkten vorbnei die du auch im Vorjahr eingegeben hast.
Wenn du Details oder Tipps zu einzelnen Punkten möchtest gibt es Text und stellenweise eine Videoerklärung. Dazu gibt es am Ende Tipps, wo du evtl. nochmal genauer hinschauen solltest, weil du vielleicht noch weitere Angaben machen könntest.
Der Steuerbetrag stimmt fast immer. Dafür sind aus meiner Sicht die 13€/a nicht zu viel. Zudem kannst du die auch noch absetzen Very Happy

Für das erste mal könnte man auch die Dienste eines "Lohnsteuerhilfevereins" in Aspruch nehmen. Kostet zwar was aber evtl. kannst du das beim nächsten mal dann alleine, es sei denn du hast jedes Jahr starke Veränderungen.

Gruß
TC1.0

_________________
Wer andern eine...selbst hinein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen       http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> SmallTalk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen




© Erste Deutsche Biersekte & Biersekte e.V. 2001 - 2016 (Software von phpBB-Group)