Das Forum der Ersten Deutschen Biersekte
 SuchenSuchen   FAQFAQ   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   StatisticsStatistics   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   AtlasAtlas   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Probleme mit PD

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Zapfanlagen: defekte Fässer/Geräte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Schasch
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 26.02.2006
Beiträge: 1
Wohnort: Altea Spanien

BeitragVerfasst am: 26.02.2006 19:05    Titel: Probleme mit PD Antworten mit Zitat

Hallo
Wer kann mir bei Problemen zu PD helfen?
Wenn alles angeschlossen ist geht die Pumpe an ,nach ca.3min aus dann
blinkt das Display und es kommt kein Bier.
Vorher ist alles normal Was kann das sein?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tachyon
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 16.01.2006
Beiträge: 69

BeitragVerfasst am: 27.02.2006 08:13    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Das Fass oder die Pumpe!

Probiers mal ohne Fass: Fass rausnehmen, in der mitte den Temperaturfühler reindrücken und oben den ausgang der Pumpe zuhalten. Dann sollte die Pumpe kurz anlaufen und wieder aufhören.

Wenn so ist, Fass defekt, sonst Pumpe!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Santorin2001
Abteilungsleiter
Abteilungsleiter


Anmeldungsdatum: 06.01.2006
Beiträge: 276
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 02.03.2006 13:40    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Habe jetzt folgendes "Problem":

Nach dem zapfen eines 0,3 Glases läuft die Pumpe ca 20 Sekunden. Das hat sie vorher nie solange gemacht.

Außerdem zeigt die Anzeige nicht mehr richtig an. Wenn das Fass z.B. halb leer ist und die Pumpe die 20 Sekunden Druck aufgebaut hat, ist das Fass lt Anzeige plotzlich 3/4 Voll.

Und wenn dann noch 1/4 - 1/2 angezeigt wird, ist das Fass fast alle. Woran kann das liegen?

_________________
Cheers aus Berlin, BSM 4340
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MisterX
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 25.02.2006
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 02.03.2006 18:06    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

@sascha so war es bei mir auch , nur das es bei mir hinten noch verschmort gerochen hat , hab das Teil gleich eingeschickt .

MFG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rheinländer
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 26.02.2006
Beiträge: 1093
Wohnort: Stadt Zons

BeitragVerfasst am: 02.03.2006 23:01    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

@Schasch

Hallo,
war bei mir ähnlich ! Nimm mal das Fass heraus und reinige mit einem nassen Pinsel oder Wattestäbchen die Einsteckhülse der Zapfhahnapparatur am Gerät, danach trocken auswischen, bis keine Rückstände mehr sichtbar sind.
Hier hatten sich bei mir getrocknete Bierreste gesammelt. Nach Entfernug der Verunreinigung ging das Gerät wieder einwandfrei !

Grüße
Rheinländer

_________________
BESSER IMMER EINE ALS EINE IMMER
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen       http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Zapfanlagen: defekte Fässer/Geräte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen




© Erste Deutsche Biersekte & Biersekte e.V. 2001 - 2016 (Software von phpBB-Group)