Das Forum der Ersten Deutschen Biersekte
 SuchenSuchen   FAQFAQ   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   StatisticsStatistics   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   AtlasAtlas   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Warsteiner und Bitburger verkaufen weniger Bier

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> BS-Treffen, Events & weitere Veranstaltungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
BSM84
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 14.04.2005
Beiträge: 4084
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

BeitragVerfasst am: 14.01.2006 03:43    Titel: Warsteiner und Bitburger verkaufen weniger Bier Antworten mit Zitat

Zitat:

HANDELSBLATT, Freitag, 13. Januar 2006, 12:05 Uhr


Bilanz 2005


Warsteiner und Bitburger verkaufen weniger Bier


2005 hat die Warsteiner Brauerei bei gestiegenem Gesamtumsatz erneut weniger Bier ihrer Stammmarke verkauft. Auch der Konkurrent Bitburger hat dem Branchentrend folgend weniger Getränke verkauft als im Vorjahr. Beide sind nun auf Einkaufstour.


HB WARSTEIN/BITBURG. Dank eines regen Auslandsgeschäftes und zugekaufter Kapazitäten hat der Getränkekonzern Warsteiner 2005 erstmals seit drei Jahren wieder Umsatz und Absatz gesteigert. So sei der Umsatz im Vorjahr um 8,5 Prozent auf 510 Mill. Euro und der Getränkeausstoß um sechs Prozent auf 5,9 Mill. Hektoliter gestiegen, teilte der zur Haus-Cramer-Gruppe gehörende Konzern am Freitag im sauerländischen Warstein mit. Maßgeblich dafür sei das Auslandsgeschäft mit einer Absatzsteigerung um rund 20 Prozent gewesen.

Ein Drittel der Zuwächse sei auf zugekaufte Mengen zurück zu führen, erklärte ein Firmensprecher. So sei die nachlassende Inlandsnachfrage im Premium-Bereich kompensiert worden. Schrumpfte doch der Absatz der Kernmarke Warsteiner erneut um acht Prozent auf 3,54 Mill. Hektoliter. In den 90er Jahren hatte das Traditionshaus noch mehr als sechs Mill. Hektoliter Bier gebraut. Inzwischen ist der einstige Marktführer auf Platz drei hinter Krombacher und Bitburger abgerutscht.

Zum Gewinn macht die familiengeführte Warsteiner-Gruppe traditionell keine Angaben. Mit dem Gesamtergebnis des Jahres 2005 könne man „sehr zufrieden“ sein, hieß es lediglich. Als einen Indikator für eine positive Ertragslage nannte Firmensprecher Christoph Hermes Gewerbesteuern in Höhe von 3,7 Mill. Euro, die Warsteiner für die vergangenen drei Jahre nachzahlen müsse. 2006 will die Warsteiner-Gruppe bei Umsatz und Absatz um rund zwei Prozent zulegen; Zukäufe seien darin nicht enthalten.

Warsteiner ist seit längerem auf Einkaufstour und will durch den Einstieg in neue Geschäftsfelder dem schrumpfenden Biermarkt in Deutschland begegnen. So übernahm die Gruppe im vergangenen Jahr den Düsseldorfer Altbierbrauer Frankenheim und den argentinischen Weinhersteller Bodegas y Vinedos Orfila. Derzeit würden jährlich 30 Mill. Liter Wein für den argentinischen Markt hergestellt, so Hermes. Es gebe Planungen, das Weingeschäft auf Europa auszuweiten.



Bitburger plant „erhebliche Investitionen“

Die Bitburger Getränkegruppe will mit neuen Produkten gegen den weiter rückläufigen Absatz ankämpfen. Das Unternehmen verkaufte nach Angaben vom Freitag in Bitburg im vergangenen Geschäftsjahr 3,3 Prozent weniger Getränke als 2004. Die Konjunkturflaute und die wachsende Billigkonkurrenz hätten dazu beigetragen, dass der Gesamtabsatz um 510 000 auf 14,82 Mill. Hektoliter gesunken sei. Im Export hätten im Geschäftsjahr 2005 alle Marken der Gruppe zusammen ein Absatzplus von 19,9 Prozent verzeichnet. Angaben zu Gewinn oder Umsatz machte das Unternehmen nicht.

„In diesem Jahr wollen wir uns als Gruppe durch erhebliche Investitionen in die Marken, durch eine Reihe neuer Produkte und durch die konsequente Nutzung von Synergien dem Branchentrend entgegenstellen“, kündigte Peter Rikowski, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb der Bitburger Brauereigruppe, an. Angesichts der Erfolge bei Biermischgetränken und Mildbieren seien Getränke-Innovationen „unverzichtbarer Teil einer erfolgreichen Wachstumsstrategie geworden“.

Zu der Gruppe gehören Marken wie Bitburger, König-Pilsener, Wernesgrüner oder Gerolsteiner. Bei den Biermarken und beim Mineralwasser verzeichnete das Unternehmen durchgängig Rückgänge. Positive Entwicklungen wurden hingegen bei den Mischgetränken registriert.

Quelle: http://www.handelsblatt.com/pshb/fn/relhbi/sfn/buildhbi/cn/GoArt!200012,200038,1017572/SH/0/depot/0/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Santorin2001
Abteilungsleiter
Abteilungsleiter


Anmeldungsdatum: 06.01.2006
Beiträge: 276
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 18.01.2006 09:44    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Krombacher braut so viel wie noch nie

Bier-Mixgetränke und mildes Bier bringen Rekord - Verbraucher müssen mit höheren Preisen rechnen - WM-Sonderkonjunktur

Düsseldorf - Die Siegerländer Krombacher Brauerei hat vor allem dank Biermischgetränken und des neu eingeführten "Krombacher Extra Mild" im vierten Jahr in Folge einen Rekordumsatz und -ausstoß erzielt. Bei der Hauptmarke Krombacher Pils ging der Verkauf dagegen leicht zurück. "2005 war ein hart umkämpftes Jahr", sagte Hans-Jürgen Grabias, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb, bei der Vorlage der Bilanz. Der Verkauf stieg um 0,8 Prozent auf 5,56 Mio. Hektoliter und der Umsatz ebenfalls um 0,8 Prozent auf 525,6 Mio. Euro. Zum Ergebnis machte Krombacher traditionell keine Angaben. In diesem Jahr soll der Ausstoß vor allem auch durch die Sonderkonjunktur Fußball-Weltmeisterschaft um 0,5 bis ein Prozent steigen.

Grabias wertete das Ergebnis des vergangenen Jahres angesichts des schrumpfenden deutschen Marktes als Erfolg. Seit Jahren stagniert der Pro-Kopf-Verbrauch in Deutschland bei rund 105 Litern. 1992 lag der Bierausstoß noch bei rund 120 Mio. Hektolitern, 2004 waren es nur noch 106 Mio. Der deutsche Biermarkt ist mit mehr als 1200 Brauereien, die fast nur auf den Heimatmarkt konzentriert sind, zudem sehr kleinteilig.

Zusätzlicher Wettbewerb entsteht durch die internationalen Brauereikonzerne wie die belgische Inbev, SAB Miller (Südafrika), der niederländische Heineken-Konzern oder Anheuser-Busch (USA), die sich in Deutschland eingekauft haben. So ist Krombacher zwar die meistverkaufte Pils-Marke in Deutschland, aber Inbev mit seinen 15 Marken (darunter Beck's, Hasseröder oder Franziskaner) die Nummer zwei hinter Oetker (Jever, Radeberger).

Grabias rechnet damit, daß es in der deutschen Brauer-Landschaft künftig zu weiteren Veränderungen kommen wird. "Wir haben eine Übernahme-Pause. Aber das wird weitergehen", sagte er. Auch Krombacher sei an anderen Marken interessiert. "Wenn aber Phantasiepreise aufgerufen werden, halten wir uns zurück", betonte er. Krombacher selber stehe nicht zum Verkauf. "In der Brauerei fließt das Herzblut des Inhabers", sagte Grabias.

Die Preise für den Gerstensaft könnten im zweiten Halbjahr steigen. Gestiegene Rohstoff-, Energie- und Transportkosten machten sie jedoch notwendig. "Wir wissen aber nicht, ob sich eine Preiserhöhung durchsetzen läßt", sagte Grabias. Trotz der Preispolitik will Grabias einen Marktanteil von zehn Prozent. Viel fehlt nicht: "Wir sind mit 9,1 Prozent Deutschlands beliebteste Biermarke."

Die Mild-Biere sieht die Brauerei als ein neues Segment des Biermarktes. Krombacher liege dort mit einem "Extra Mild"-Ausstoß von 99 000 Hektolitern auf dem zweiten Platz. Die Konkurrenz fürchtet er nicht: Von den rund 60 Mildbieren, die 2005 auf den Markt gekommen sind, werden nach seiner Einschätzung 2006 die Hälfte wieder verschwinden. Erfolgreich ist Krombacher auch mit den Biermischgetränken "Cab", die mit einer Lemon-Variante im Herbst Zuwachs bekamen. "Wir haben Cab zur Dachmarke ausgebaut", sagte Grabias. Da./dpa


Artikel erschienen am Mi, 18. Januar 2006

Quelle: http://www.welt.de/data/2006/01/18/832886.html

_________________
Cheers aus Berlin, BSM 4340
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Huetterer
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 14.08.2005
Beiträge: 12049
Wohnort: Kaiserslautern

BeitragVerfasst am: 25.01.2006 22:18    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Die ganzen Mischbiere und Gold brühe bekomm ich einfach nicht mehr runter bin seid Jahren überzeugter Bitburger Premium Pils Konsument Wink
_________________


Alle merken, wenn ich besoffen bin, aber keiner merkt, wenn ich Durst habe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
BSM84
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 14.04.2005
Beiträge: 4084
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

BeitragVerfasst am: 25.01.2006 23:27    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Geschmackssache. Aber so schlecht ist Bit net.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beppel
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 18.03.2006
Beiträge: 10
Wohnort: Ruhrgebiet-City

BeitragVerfasst am: 18.03.2006 19:30    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Nee, BIT ist wirklich nicht schlecht!

Aber Warsteiner ist so ein glattes, irgendwie nach nichts (Hopfen oder Malz) schmeckendes Bier geworden...

Und dann muss man an die Preise denken: 11,99 € sind keine Seltenheit (das wären fast 24,00 DM!!!) und das kann sich nicht jeder immer leisten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
beppel
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 18.03.2006
Beiträge: 10
Wohnort: Ruhrgebiet-City

BeitragVerfasst am: 18.03.2006 19:32    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Nee, BIT ist wirklich nicht schlecht!

Aber Warsteiner ist so ein glattes, irgendwie nach nichts (Hopfen oder Malz) schmeckendes Bier geworden...

Und dann muss man an die Preise denken: 11,99 € sind keine Seltenheit (das wären fast 24,00 DM!!!) und das kann sich nicht jeder immer leisten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Huetterer
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 14.08.2005
Beiträge: 12049
Wohnort: Kaiserslautern

BeitragVerfasst am: 19.03.2006 09:53    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Der Geschmack von Warsteiner lässt echt zu wünschen übrig !!!
_________________


Alle merken, wenn ich besoffen bin, aber keiner merkt, wenn ich Durst habe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
BSM84
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 14.04.2005
Beiträge: 4084
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

BeitragVerfasst am: 19.03.2006 14:06    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Warsteiner ist halt eher was für Amis, Frauen oder Senioeren Exclamation
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
hgk-1952
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 18.02.2006
Beiträge: 21680
Wohnort: Brüggen

BeitragVerfasst am: 19.03.2006 14:08    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Warsteiner hat für mich einen Nachgeschmack.Ist auch für meine Begriffe zu herb.
_________________




Durst wird durch Bier erst schön
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Huetterer
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 14.08.2005
Beiträge: 12049
Wohnort: Kaiserslautern

BeitragVerfasst am: 19.03.2006 15:42    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Ich weiß nur , dass mir kein Warsteiner ins Haus kommt !
Damit würde Ich mir nicht mal die Füße waschen !!!!!

_________________


Alle merken, wenn ich besoffen bin, aber keiner merkt, wenn ich Durst habe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
hgk-1952
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 18.02.2006
Beiträge: 21680
Wohnort: Brüggen

BeitragVerfasst am: 19.03.2006 15:53    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Dann nimm es für die Haare-Taugt als Haarfestiger
_________________




Durst wird durch Bier erst schön
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Huetterer
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 14.08.2005
Beiträge: 12049
Wohnort: Kaiserslautern

BeitragVerfasst am: 19.03.2006 16:11    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Selbst dafür ist es mir zu ekelhaft Wink Wink Wink Wink
_________________


Alle merken, wenn ich besoffen bin, aber keiner merkt, wenn ich Durst habe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
BSM84
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 14.04.2005
Beiträge: 4084
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

BeitragVerfasst am: 22.03.2006 00:42    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Na ja, ich finde Warsteiner immer noch besser als Jever Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
bsm4705
Chefsekretär
Chefsekretär


Anmeldungsdatum: 10.03.2006
Beiträge: 414
Wohnort: Marl

BeitragVerfasst am: 22.03.2006 08:02    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

BSM84 hat Folgendes geschrieben:
Na ja, ich finde Warsteiner immer noch besser als Jever Wink


Neben Veltins Kommt bei uns in der gegend eigendlich nur Warsteiner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
BSM84
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 14.04.2005
Beiträge: 4084
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

BeitragVerfasst am: 22.03.2006 12:25    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

In RLP wird auch viel Warsteiner verkauft !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
bsm4705
Chefsekretär
Chefsekretär


Anmeldungsdatum: 10.03.2006
Beiträge: 414
Wohnort: Marl

BeitragVerfasst am: 22.03.2006 12:55    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Mit Warsteiner habe ich meine ersten erfahrungen zum thema besoffensein gemacht Ich muss mal...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
hgk-1952
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 18.02.2006
Beiträge: 21680
Wohnort: Brüggen

BeitragVerfasst am: 22.03.2006 12:57    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Echt
_________________




Durst wird durch Bier erst schön
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Huetterer
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 14.08.2005
Beiträge: 12049
Wohnort: Kaiserslautern

BeitragVerfasst am: 22.03.2006 19:21    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Also der Vergleich von Jever und Warsteiner ist ja mal eine Frechheit !!! Warsteiner kann niemals an Jever heranreichen !!!!
_________________


Alle merken, wenn ich besoffen bin, aber keiner merkt, wenn ich Durst habe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen       http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> BS-Treffen, Events & weitere Veranstaltungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen




© Erste Deutsche Biersekte & Biersekte e.V. 2001 - 2016 (Software von phpBB-Group)