Das Forum der Ersten Deutschen Biersekte
 SuchenSuchen   FAQFAQ   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   StatisticsStatistics   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   AtlasAtlas   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Selbstbau einer Zapfanlage - die "Mobile Bier-Bar"
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> 5-Liter-Partyfass-Zapfanlagen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Dracke
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 16.06.2006
Beiträge: 24
Wohnort: East

BeitragVerfasst am: 16.06.2006 13:01    Titel: Re: Größe Antworten mit Zitat

Dracke hat Folgendes geschrieben:
Habe gerade bei Ebay mal nachgesehen. Die meissten Minikühlschränke haben 20 l Inhalt und reichen wohl doch kaum. Einige sind jedoch größer:



Einer hat 240 x 360 x 240 mm Innenmaß, wird u.U. auch ohne Co2Flasche eng eng. Ich werde weiter suchenEbay und berichten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






BeitragVerfasst am: 16.06.2006 13:06    Titel: Re: Größe Antworten mit Zitat

Dracke hat Folgendes geschrieben:
Dracke hat Folgendes geschrieben:
Habe gerade bei Ebay mal nachgesehen. Die meissten Minikühlschränke haben 20 l Inhalt und reichen wohl doch kaum. Einige sind jedoch größer:



Einer hat 240 x 360 x 240 mm Innenmaß, wird u.U. auch ohne Co2Flasche eng eng. Ich werde weiter suchenEbay und berichten


Was willst du damit denn sagen? Laughing Naja, man kann sich ja auch mal selbst zitieren...

Tim
Zitat:
Tim
Nach oben
BSM 4836
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 12850
Wohnort: Halle (Saale)

BeitragVerfasst am: 16.06.2006 13:34    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hallo, liebe Forumsmitglieder und BSM's Exclamation

Wenn ich hier im Forum so lese und dazu meine Erfahrungen nehme, da stellt sich mir eine Frage.
Doch zunaechst mal die Hintergruende:

1.
Trunkenbold hat Folgendes geschrieben:
. . . darf es aber leider nicht umbauen.

2.
Dracke hat Folgendes geschrieben:
Meiner Frau brauche ich mit einer Kühlbox nicht zu kommen. . . .

3.
    Mein Postmann durfte mir den Draft&Fresh nicht abkaufen - weil seine Frau das nicht wollte.

4.
    Mein Nachbar darf sich keine Anlage kaufen - weil seine Frau das nicht will.


Sagt mal, Ihr Pantoffelhelden, wie viele Biersektenmitglieder sind eigentlich in der Biersekte angemeldet,
ohne dass ihre Frauen es wissen Question Question Question

Meine Frau war ja auch ganz begeistert und trat gleich einen Tag nach mir in die Sekte ein.
So sind wir nun BSM 4836 und BSM 4841 und zeigen mit unserer Biersektenbekleidung auch unser Hobby.
Naechsten Monat werden wir wohl Rene - unserem BSM2 - unseren Antrag auf Mitgliedschaft im e.V. schicken.

Also, nun mal heraus damit Laughing

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dracke
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 16.06.2006
Beiträge: 24
Wohnort: East

BeitragVerfasst am: 16.06.2006 13:57    Titel: Re: Größe Antworten mit Zitat

timkawa hat Folgendes geschrieben:
Dracke hat Folgendes geschrieben:
Dracke hat Folgendes geschrieben:
Habe gerade bei Ebay mal nachgesehen. Die meissten Minikühlschränke haben 20 l Inhalt und reichen wohl doch kaum. Einige sind jedoch größer:



Einer hat 240 x 360 x 240 mm Innenmaß, wird u.U. auch ohne Co2Flasche eng eng. Ich werde weiter suchenEbay und berichten


Was willst du damit denn sagen? Laughing Naja, man kann sich ja auch mal selbst zitieren...

Tim
Zitat:
Tim


Anfängerfehler Sorry

P.S @bsm

Meine Frau trinkt kein Bier, muss jedoch immer die lehren Flaschen wegbringen, die vollen hole ich (Pantoffelheld ?). Deswegen ist sie auch für eine Anlage, soweit diese ansehnlich ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BSM 4836
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 12850
Wohnort: Halle (Saale)

BeitragVerfasst am: 16.06.2006 14:11    Titel: Re: Größe Antworten mit Zitat

Dracke hat Folgendes geschrieben:
. . .
Meine Frau trinkt kein Bier, muss jedoch immer die lehren Flaschen wegbringen, die vollen hole ich (Pantoffelheld ?). Deswegen ist sie auch für eine Anlage, soweit diese ansehnlich ist.

Na, das waere doch schon mal eine Tatsache, die man ausnutzen koennte Wink

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Longrange
Bier LKW Fahrer
Bier LKW Fahrer


Anmeldungsdatum: 10.01.2006
Beiträge: 249

BeitragVerfasst am: 16.06.2006 14:42    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Also,

bei uns hole ICH die vollen Flaschen,
trinke sie selbst leer,
um sie dann selbst wegzubringen
und gegen volle zu tauschen...

Im übrigen darf ich mir auch bauen, was ich will.
Und meiner Frau bauen, was sie gern hätte, selbst aber nicht kann.

Und das wird dann immer so gut und perfekt,
dass sie ganz stolz auf mich ist,
was ich denn so alles kann!

(Und dann gibt es auch Dinge, die wir beide gemeinsam gut können...)

Nur so viel dazu.

Was sind eigentlich "Pantoffelhelden" ?

Herzliche Grüße
und ein schönes Wochenenede.

Werner

p.s.
Wer es noch nicht gelesen hat:
Ich habe mir ALLE tollen Bauteile für die "professionelle Bausatz-Anlage"
von Franz bestellt.
Weiss meine Frau noch nicht.
(Wochenende wird trotzdem schön!)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BSM 4836
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 12850
Wohnort: Halle (Saale)

BeitragVerfasst am: 16.06.2006 14:54    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Longrange hat Folgendes geschrieben:
. . .
Was sind eigentlich "Pantoffelhelden" ?
. . .

Dazu kann ich nur aus Wikipedia zitieren:
Zitat:
Im 19. Jahrhundert nannte man bequeme Hausschuhe Pantoffeln, auch wenn sie ein Fersenteil hatten, also eigentlich Halbschuhe waren. Aus dieser Zeit stammt die Redensart "unter dem Pantoffel stehen". Da normalerweise die Frauen zur damaligen Zeit sich im Haus aufhielten und dort Pantoffeln trugen, war ein Mann, der sich der häuslichen Herrscherin unterordnete ein "Pantoffelheld" bzw. "stand unter dem Pantoffel".


Longrange hat Folgendes geschrieben:
. . .
Ich habe mir ALLE tollen Bauteile für die "professionelle Bausatz-Anlage"
von Franz bestellt. Weiss meine Frau noch nicht.
(Wochenende wird trotzdem schön!)

na dann beichte mal schoen Wink
... und lass uns wissen, was der Bau macht. (Bilder wären natürlich schön.)

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Longrange
Bier LKW Fahrer
Bier LKW Fahrer


Anmeldungsdatum: 10.01.2006
Beiträge: 249

BeitragVerfasst am: 20.06.2006 06:53    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hallo,

habe meiner Frau das mit meiner "semiprofessionellen" Zapfanlage
am Wochenende erklärt.

Natürlich nicht so in allen Einzelheiten. Insbesondere aber, dass es aus "funktionstechnischer Sicht" überhaupt keinen Sinn macht, eine heutige Plastik-Zapfanlage zu kaufen.

Sie hat vollstes Verständnis und sagt, jeder brauche so sein Hobby.
(Ich habe allerdings schon 29 davon.)

Nun ist die Lösung, die Franz mit dieser Anlage vorgeschlagen hat,
ein toller Ansatz, um evtl. auch eigene Ideen umzusetzen.

Ich hatte das Problem, keine 350 g-CO2-Flasche zu finden, die mit einem
Druckminderer versehen werden kann.
Also habe ich eine 0,5 kg-Flasche gekauft, die natürlich nicht mehr in eine
Kühlbox passt.

Also - wenn das nicht geht, muß der Zapfhahn meinetwegen auch nicht
an der Kühlbox montiert werden.
Somit habe ich eine verchromte Schwanenhals-Säule mit Kompensator-Zapfhahn bestellt, die ich zusammen mit einer Tropfschale auf einem schwarzen Kunststoff-Sockel montieren werde.

Optisch entsteht damit eine "professionell" wirkende, eigenständige Zapfstation.

Eigentlich wollte ich diese Säule auf der Arbeitsplatte in der Küche
montieren. Hier hatte ich aber leider zu viele Gegenstimmen.

Somit kommt das Bier mit allem Zubehör in die Kühlbox
(kühlt übrigens bei 25 Grad Raumtemperatur auf 6,7 Grad ! herunter.
Ist seinerzeit von Aldi).

Die CO2-Flasche befestige ich mit einem Halter außen an die Kühlbox.

Und die Bierleitung verläuft von der Box zur Zapfstelle in einem
isolierenden Neopren-Schlauch.

So weit meine Vorstellungen.
Einen Teil des Materials habe ich bereits erhalten. Der wichtige Rest
kommt hoffentlich in den nächsten Tagen.

Und NLG muß mir noch die Fässer zusenden. Bezahlt ist natürlich.

Ich bin schon ganz gespannt, ob alles so klappt.

Und - vor allem - SCHMECKT !

Gruß

Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
555nase04
Bier LKW Fahrer
Bier LKW Fahrer


Anmeldungsdatum: 30.05.2006
Beiträge: 231

BeitragVerfasst am: 20.06.2006 07:45    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Das klingt toll was du dir da bauen willst. Mach auf jeden Fall mal ein paar Bilder während der "Bauphase". Wünsche dir, dass alles klappt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schlabber
Bier LKW Fahrer
Bier LKW Fahrer


Anmeldungsdatum: 25.09.2005
Beiträge: 201

BeitragVerfasst am: 20.06.2006 08:58    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Longrange hat Folgendes geschrieben:
Hallo,

habe meiner Frau das mit meiner "semiprofessionellen" Zapfanlage
am Wochenende erklärt.
.
.
.
Somit habe ich eine verchromte Schwanenhals-Säule mit Kompensator-Zapfhahn bestellt, die ich zusammen mit einer Tropfschale auf einem schwarzen Kunststoff-Sockel montieren werde.

Optisch entsteht damit eine "professionell" wirkende, eigenständige Zapfstation.


Die entstehende Zapfanlage wird nicht nur optisch sondern auch in der Ausstattung nicht mehr semi sein.

Alles was noch fehlt, ist ein gebrauchter KEG-Zapfkopf für 15 € bei Ebay und schon kannst Du die ganz normalen KEG-Fässer zapfen, die in Kneipen auch nicht anders stehen.


OK - die brauchen dann natürlich schon ein wenig mehr Platz. Aber auf diesen letzten Schitt zu verzichten, wäre fast schon ein Verbrechen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Longrange
Bier LKW Fahrer
Bier LKW Fahrer


Anmeldungsdatum: 10.01.2006
Beiträge: 249

BeitragVerfasst am: 20.06.2006 10:52    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Ich denke, wenn ich erst einmal 5L-Fässer zapfe, werde ich auch
den nächsten Schritt tun.

Das ist dann ja nur noch eine Frage des KEG-Zapfkopfes und der
Schlauchverbindungen.
Adaptierungen werde ich natürlich vorsehen.

Aber man soll nicht den zweiten vor dem ersten Schritt tun...

Gruß

Werner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brombeerwilly
Abteilungsleiter
Abteilungsleiter


Anmeldungsdatum: 20.06.2006
Beiträge: 289
Wohnort: Im Schwarzwald (FDS)

BeitragVerfasst am: 20.06.2006 16:27    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Servus und Hallo,

habe mich gestern bei der Biersekte registriert (heute erst im Forum) und warte noch auf die Bestätigung meiner "Aufnahme" bei der Sekte Smile (Email bestätigt)

Habe nun den Thread hier entdeckt und würde mir auch gern so n Ding selbst basteln. Meine Frage hier nun, kann ich jede beliebige CO2 Patrone verwenden? Vom Gewinde jetzt mal abgesehen das natürlich passen muss.


Hab mal gegoogelt und das hier gefunden http://www.turbohitz.de/www.geko-tec.de/index.php?link=CO2_Zubehör&PHPSESSID=e075ed1046af2d0c778dae79adff0613

Wenn ich das Richtig sehe kostet da eine 0,5kg Patrone 34.90 Euro.
Wenn ich bedenke dass ich diese Patrone dann immer wieder nachfüllen kann fahre ich doch sicherlich billiger wie wenn ich mir nen BierMaxx kaufe und dort immer die kleinen 16g Patronen kaufen muss oder?

Auf der oben genannten Seite werden auch Druckminderer etc verkauft. Die wären an und für sich ja verwendbar oder?

Dankeschön Smile

_________________
Gruß
Sepp
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
BSM 4836
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 12850
Wohnort: Halle (Saale)

BeitragVerfasst am: 20.06.2006 16:41    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hallo Willy,
zunächst "herzlich willkommen" in der Biersekte und im Forum Applaus

Die Bestätigung Deiner Mitgliedschaft und Deine Biersektenurkunde werden Dir bestimmt in den nächsten Tagen per Mail von den "Chefs" zugeschickt werden.

Nun zu Deiner Frage: Ich denke mal, Du kannst CO2-Flaschen von jedem Hersteller verwenden.
Der in der Stückliste von Franz genannte Hersteller ist ein Beispiel. Es gibt im Internet mehrere Anbieter und Du kannst sie auch über einen regionalen Händler besorgen. Die CO2-Flasche, wie auch alle anderen Teile, sollten den geltenden Bestimmungen entsprechen und für den vorgesehenen Zweck bestimmt sein - also keine Billigware dubioser Quellen.
Wenn Du das beherzigst, sollte Deiner selbstgebauten Zapfe eigentlich nichts mehr im Wege stehen.

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Basteln und denke an uns (Bilder und Bericht) Wink

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brombeerwilly
Abteilungsleiter
Abteilungsleiter


Anmeldungsdatum: 20.06.2006
Beiträge: 289
Wohnort: Im Schwarzwald (FDS)

BeitragVerfasst am: 20.06.2006 16:48    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Servus,

heißt das also man kann auch diese CO2 Patronen von SodaClub/WasserMaxx/etc. verwenden? Das sind ja wenn ich mich recht entsinne 0,5kg Patronen. Die sind ja an sich wesentlich billiger. Wenn das gehen sollte, warum ist das nicht weiter verbreitet? Man könnte doch nen Batzen Geld damit sparen?!

_________________
Gruß
Sepp
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
BSM 4836
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 12850
Wohnort: Halle (Saale)

BeitragVerfasst am: 20.06.2006 16:53    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

NEIN, CO2 Patronen von SodaClub/WasserMaxx kannst Du nicht nehmen.
Die habe ich auch auf der Seite nicht gesehen. Dort waren "richtige" CO2-Flaschen.

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BSM 4836
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 12850
Wohnort: Halle (Saale)

BeitragVerfasst am: 20.06.2006 16:55    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat



Das ist doch keine Wasser-Maxx-Patrone !!!

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brombeerwilly
Abteilungsleiter
Abteilungsleiter


Anmeldungsdatum: 20.06.2006
Beiträge: 289
Wohnort: Im Schwarzwald (FDS)

BeitragVerfasst am: 20.06.2006 16:56    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Okay,

logischerweiße folgt nun meine blöde Frage: Warum kann ich die Soda-Patronen nicht nehmen ?

_________________
Gruß
Sepp
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Brombeerwilly
Abteilungsleiter
Abteilungsleiter


Anmeldungsdatum: 20.06.2006
Beiträge: 289
Wohnort: Im Schwarzwald (FDS)

BeitragVerfasst am: 20.06.2006 16:56    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

BSM 4836 hat Folgendes geschrieben:


Das ist doch keine Wasser-Maxx-Patrone !!!


nein ist sie nicht Smile

_________________
Gruß
Sepp
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
BSM 4836
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 12850
Wohnort: Halle (Saale)

BeitragVerfasst am: 20.06.2006 16:59    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Die haben kein Schraubgewinde für die Armaturen.
Sie werden direkt in die Fittiche der Streamer geschraubt und durch einen Stift geöffnet.
Über Füllung, Druck und alles andere wichtige über CO2 kann Dir aber unser Chemiker besser Auskunft geben bzw. lies mal hier im Forum nach (alles was CO2 heißt).

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brombeerwilly
Abteilungsleiter
Abteilungsleiter


Anmeldungsdatum: 20.06.2006
Beiträge: 289
Wohnort: Im Schwarzwald (FDS)

BeitragVerfasst am: 20.06.2006 17:08    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Alles klaro,

noch eine Frage Razz
Wie wird der schlach am Zapfhahn befestigt?

_________________
Gruß
Sepp
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen       http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> 5-Liter-Partyfass-Zapfanlagen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 2 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen




© Erste Deutsche Biersekte & Biersekte e.V. 2001 - 2016 (Software von phpBB-Group)