Das Forum der Ersten Deutschen Biersekte
 SuchenSuchen   FAQFAQ   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   StatisticsStatistics   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   AtlasAtlas   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


(24.6.06) Suchtforscher: DFB-Bier-Werbung verantwortungslos

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Aktuelles
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Guru
Biersektenvorstand
Biersektenvorstand


Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 2533
Wohnort: Weimar

BeitragVerfasst am: 24.06.2006 11:09    Titel: (24.6.06) Suchtforscher: DFB-Bier-Werbung verantwortungslos Antworten mit Zitat

Zitat:

Suchtforscher: DFB-Bier-Werbung verantwortungslos
Sa 24 Jun, 09:05 Uhr

Berlin/Mannheim (dpa) - Die Bierwerbung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und seiner Nationalspieler ist nach Meinung eines Suchtexperten verantwortungslos.

Die allgegenwärtige Alkoholwerbung während der Fußball-WM setze für Kinder und Jugendliche ein völlig falsches Zeichen, sagte der Mannheimer Suchtforscher Falk Kiefer in einem dpa-Gespräch. «Heranwachsenden wird vermittelt, dass Fußball und Biertrinken zusammengehören. Das ist schade und gefährlich», sagte der Professor.

«Ich halte es für verantwortungslos, dass der DFB, der eine "Keine Macht den Drogen"-Kampagne fährt, sich mit Team-Manager Oliver Bierhoff und den Nationalspielern für Bierwerbung hergibt und damit sein positives Image der Alkohol-Lobby zur Verfügung stellt», sagte Kiefer. Alkohol sei wie Nikotin eine Substanz mit hohem Suchtpotenzial.

Über zwei Millionen Menschen könnten in Deutschland ohne Bier, Wein oder Schnaps nicht mehr leben. «Der Alkoholismus kostet uns 20 Milliarden Euro an Folgeschäden pro Jahr», betonte der Leitende Oberarzt in der Suchtklinik am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit in Mannheim.

Weniger Sorgen als die Werbung bereiten dem Suchtforscher nach eigenen Angaben die Jubelchöre der Bierbrauer über Rekordabsätze. Wer seinen erhöhten Bierkonsum auf die fünf Wochen während der WM beschränke, werde nicht gleich abhängig, sagte Kiefer. Eine Alkoholabhängigkeit entwickele sich in der Regel über einen Zeitraum von Jahren. Das künstlich erzeugte Hochgefühl habe aber andere negative Folgen. «In jedem Vollrausch sterben Hirnzellen ab. Außerdem werden Magen, Leber und Bauchspeicheldrüse beeinträchtigt», sagte der Wissenschaftler.
Quelle/Zitat:http://de.sports.yahoo.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name MSN Messenger
BSM84
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 14.04.2005
Beiträge: 4085
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

BeitragVerfasst am: 24.06.2006 12:11    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Also ich finde die Werbung für Wodka die immer vor Sendungen wie TVTOTAL oder Pocher kommen noch schlimmer.
1. Weil ja da die Zielgruppe (Zuschauer) i.d. Regel zwischen 18-49 sind.
2. Weil Wodka ja wesentlich Gesundheitsgefährdenter als Bier ist.
Das finde ich gehört verboten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
BSM3818
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 14.09.2005
Beiträge: 28
Wohnort: Augsburg

BeitragVerfasst am: 26.06.2006 00:13    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Naja lieber Bier als Zigaretten!

Ob die Werbung bei den Jugendlichen die Weltanschauung gegenüber Bier grundsätzlich verändert ist die eine Frage.
Aber selbst wenn, schätze ich die Chancen, dass sich bei Jugendlichen durch das Bier nun eine wirkliche Abhängigkeit entwickelt relativ niedrig.
Die 2 Mio. die hier genannt werden, haben wohl einen etwas höheren Altersdurchschnitt.

Und wegen dem Kommentar: "Heranwachsenden wird vermittelt, dass Fußball und Biertrinken zusammengehören."
Naja, aber was ist dabei, natürlich trinken die meisten ein Bierchen zum Fußball, da brauche ich aber nicht die Werbung anschauen, da reicht der Gang zur nächsten Großleinwand.

_________________
"Was sind schon ein paar Tote, ohne Bier gehts uns nicht gut!" ("J.B.O.")

"Mehr Bier, unser Lebenselixier, mehr Bier, wozu sind wir sonst denn hier?" ("Fettes Brot")
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
NLG
Biersekten-Baron
Biersekten-Baron


Anmeldungsdatum: 18.09.2005
Beiträge: 3340
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 26.06.2006 07:01    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Spinnen die? Bier und Fussball gehören doch aber zusammen Wink
_________________
cuius regio eius religio...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
BremenBier Fan
Brauereiangestellter
Brauereiangestellter


Anmeldungsdatum: 04.05.2006
Beiträge: 152
Wohnort: Blomberg Ostfriesland

BeitragVerfasst am: 26.06.2006 16:42    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

bier gehört genau so zum fussball wie der ball selber
_________________
MfG BSM4897

Jeder der will darf sich hier als freund eintragen,BSM=Freund
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen       http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Aktuelles Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen




© Erste Deutsche Biersekte & Biersekte e.V. 2001 - 2016 (Software von phpBB-Group)