Das Forum der Ersten Deutschen Biersekte
 SuchenSuchen   FAQFAQ   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   StatisticsStatistics   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   AtlasAtlas   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


ZapfProfi - Erste Erfahrung
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 18, 19, 20  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> 5-Liter-Partyfass-Zapfanlagen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
matze
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 27.06.2006
Beiträge: 8
Wohnort: Braunschweig

BeitragVerfasst am: 10.07.2006 22:14    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Zitat:
Wenn ich mich nicht irre läuft es irgendwann in die Abtropfschale.


ein Großteil ja, aber leider (nur bei mir?) nicht alles,

Matze
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
duke666
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 01.07.2006
Beiträge: 2
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 11.07.2006 05:23    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

das Problem mit dem Bieraustritt zwischen Stopfen und Zapfdegen hatte ich auch. Ich verwende einfach etwas Teflon-Band zum Abdichten und schon kommt das Bier ausschließlich aus dem Zapfhahn.

Gruß Torsten Razz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
555nase04
Bier LKW Fahrer
Bier LKW Fahrer


Anmeldungsdatum: 30.05.2006
Beiträge: 231

BeitragVerfasst am: 11.07.2006 06:56    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hallo duke, willkommen im Forum! Klingt nach einer einfachen, aber funktionierenden Lösung. Hatte selbst noch kein Problem mit Bieraustritt an der falschen Stelle.

@matze: Alles läuft bei mir auch nicht raus, aber es nicht sehr viel. Da ist doch unten so eine Umrandung drin. Die ist nie voll. Ist sicherlich so ein Überlauf, ähnlich wie bei ner Badewanne.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
matze
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 27.06.2006
Beiträge: 8
Wohnort: Braunschweig

BeitragVerfasst am: 11.07.2006 12:07    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hallo,

ne, ne, bei mir steht nach einer Weile Wasser UNTER der Anlage, also auf dem Tisch.

Gruß

Matze
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
555nase04
Bier LKW Fahrer
Bier LKW Fahrer


Anmeldungsdatum: 30.05.2006
Beiträge: 231

BeitragVerfasst am: 11.07.2006 13:33    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Abtropfschale übergelaufen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Holly
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 29.05.2006
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 11.07.2006 13:39    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

@ matze,

auf glatten Flächen wie einem Tisch neigt die Auffangschale dazu, sich nicht bündig an den Korpus anzuschließen.
Durch den entstandenen Spalt zwischen Ablauf und Schale läuft aus dem Inneren dann ein Teil des Schwitzwassers
am Gerät entlang unter das selbige.
Damit die Tropfschale eng am Gerät sitzt und sich nicht so leicht verschiebt, versuche es mit einer Anti-Rutsch-Matte
aus dem Haushaltswarenladen, die du passend geschnitten unter das gesamte Gerät legst.
Bei mir hat die Maßnahme zum Erfolg geführt.

Gruß
Holly
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mick
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 27.05.2006
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 16.07.2006 15:11    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Auch ich bin seit gestern stolzer Besitzer eines Zapf-Profis. Das Gerät gab es bei uns im Globus-Baumarkt für 99 EUR inkl. Kulmbacher-Dose zu kaufen. Nach den ersten Erfahrungen von gestern Abend bin ich recht zufrieden. Das Bier lässt sich hervorragend zapfen und schmeckt sehr gut. Nicht befriedigend ist, wie hier schon mehrfach beschrieben, die Geräuschentwicklung. Mal sehen, ob ich mir auch einen anderen Lüfter einbaue.

Übrigens war bei mir nach ca. 4 l die Kohlensäurepatrone leer. Ich hatte beim reindrehen schon festgestellt, dass relativ viel CO2 entwichen ist. Bei der 2. Patrone habe ich dann zügiger gedreht.
Also, meine Fragen an Euch:
1. Wieviel CO2 braucht man für ca. für 5 l?
2. Kann man die angebrochene Patrone, natürlich zugedreht, im Gerät belassen und beim nächsten Fass weiterverwenden?

Dank im vorau und Gruß
Mick
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zapfhahn0815
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 26.02.2006
Beiträge: 32
Wohnort: OH

BeitragVerfasst am: 16.07.2006 15:54    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Moin moin,

bei mir reicht eine Patrone für mehr als ein Fass,ca. anderthalb würde ich sagen Smile .

Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
555nase04
Bier LKW Fahrer
Bier LKW Fahrer


Anmeldungsdatum: 30.05.2006
Beiträge: 231

BeitragVerfasst am: 16.07.2006 17:34    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Komme auch anderthalb Fässer hin. Musst du sogar zudrehen zum Fasswechsel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chilie
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 14.06.2006
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 18.07.2006 09:06    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

und bist Du zufrieden mit dem Teil?
Von einigen Anlagen hört man ja, dass nur Schaum kommt oder das die Temperatur nicht in Ordnung ist.
Kann man an dem Teil irgendwas regeln... Temperatur... CO2?

Edit:
Ups... wollte ich eigentlich in den anderen Thread zur 79EURO-Anlage schreiben Embarassed
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
555nase04
Bier LKW Fahrer
Bier LKW Fahrer


Anmeldungsdatum: 30.05.2006
Beiträge: 231

BeitragVerfasst am: 18.07.2006 09:13    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Da steht auch die Antwort Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Longrange
Bier LKW Fahrer
Bier LKW Fahrer


Anmeldungsdatum: 10.01.2006
Beiträge: 249

BeitragVerfasst am: 19.07.2006 08:31    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

"Stolzer" Besitzer einer Zapf-Profi-Anlage (bei DEN Mängeln: siehe Forum):

WIE GEHT DAS !?!?!?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
OCB
Brauereiangestellter
Brauereiangestellter


Anmeldungsdatum: 17.06.2006
Beiträge: 161

BeitragVerfasst am: 20.07.2006 17:21    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Longrange hat Folgendes geschrieben:
"Stolzer" Besitzer einer Zapf-Profi-Anlage (bei DEN Mängeln: siehe Forum):

WIE GEHT DAS !?!?!?


das geht, weils uns stolzen besitzern hier ums bier geht und nicht um digitalanzeigen oder manometer...Wink
vom zapfen her gehts damit eindeutig am besten und am schnellsten kühlen gehts damit auch. mein kumpel hat sich einen im net gekauft und an dem ist schon so einiges anders als an meinem...

das co2 entweicht liegt am fass, hatte neulich auch schon zwei fässchen, allerdings standen die davor auch ziemlich lang im warmen auto...

mfg OCB
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
555nase04
Bier LKW Fahrer
Bier LKW Fahrer


Anmeldungsdatum: 30.05.2006
Beiträge: 231

BeitragVerfasst am: 20.07.2006 18:07    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Was ist an dem anders als an denen aus dem Laden?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
OCB
Brauereiangestellter
Brauereiangestellter


Anmeldungsdatum: 17.06.2006
Beiträge: 161

BeitragVerfasst am: 21.07.2006 12:28    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

555nase04 hat Folgendes geschrieben:
Was ist an dem anders als an denen aus dem Laden?


glaub nicht das das am laden oder dem net liegt...hinter jedem netshop steckt ja auch meist ein laden...muss mal fragen wo das war.

die buchse zum einstecken des rohres ist anders und damit flutscht das rohr nur so rein und raus, aber rastet irgendwie und dichtet gut ab. das gehäuse ist besser verarbeitet und der lüfter kommt mir leiser vor...
weil ich wissen wollte ob er was gebastelt hat, hab ich mal nach dem typschild geschaut, aber das war komplett drauf...er hat ne 4000er seriennummer und ich ne 2000er, aber er hat das teil ohne fass gekauft...da muss ich sagen, echt schnell reagiert vom hersteller.

mfg OCB
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Opposition
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 18.05.2006
Beiträge: 45

BeitragVerfasst am: 21.07.2006 19:03    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hi zusammen.
Ich hätte mal paar letztliche Ergebnisse zum Zapfprofi.Ich besitze im Moment eine Draft & Fresh und überlege den Umstieg auf einen Zapfprofi! Wie siehts aus mit der Schaumkrone? Hält sich die Krone lange?Ist die Krone wie bei der D&F oder besser?Wie ist die Haltbarkeit des Biers? Vielleicht hatte schon jemand beide Anlagen und kann was dazu sagen! Würde mich freuen!

Gruß Stefan

Edit:
Die Abmessungen der Anlage wären auch sehr hilfreich


Zuletzt bearbeitet von Opposition am 25.07.2006 22:53, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zapfhahn0815
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 26.02.2006
Beiträge: 32
Wohnort: OH

BeitragVerfasst am: 21.07.2006 22:41    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Moin moin,

ich hatte zwei Exemplare vom Draft&Fresh,bei dem ersten hat die CO2 Versorgung nicht funktioniert,deshalb hab ich es zurück geschickt.

Bei dem zweiten hat die CO2 Versorgung auch nicht funktioniert,durch ein Plätchen auf dem Nadelventil und einem zusammengefalteten Stück Papier zwischen Ventil und Deckel hat es erstmal geklappt,allerdings nie so wie ich es mir vorstellte Evil or Very Mad .
Als dann nach Einschrauben einer neuen Patrone der gesammte Druck innerhalb von 3Sekunden im Gerät verpuffte und das selbe bei der nächsten passierte hab ich das Teil auch zurückgegeben und einen Zapfprofi gekauft.

Das ist ein ganz anderer Schnack,die Zapfeinheit ist sehr kompakt und sitzt nur auf dem Fass also keine Schläuche,die durch das Gerät laufen.
Die Zapfeinheit besteht bis auf die Hebel aus Metall,die CO2 Regelungist viel besser zu dosieren .
Und aus dem Hahn kommt ein richtig erwachsener Strahl,nicht so ein Gepiesel.

Ich bin jetzt sehr zufrieden Smile,allerdings ist das Teil sehr laut,und komischerweise drückte das Bier aus der Dichtung,die im Fass sitzt (zwischen Fass und Dichtung)Rolling Eyes .

Ich hab da ein normales Gummiband um den Zapfdegen gewickelt,dadurch drückt es auf die Fassdichtung und alles ist gut Smile .


Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
555nase04
Bier LKW Fahrer
Bier LKW Fahrer


Anmeldungsdatum: 30.05.2006
Beiträge: 231

BeitragVerfasst am: 22.07.2006 02:07    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Schaumkrone ist manchmal perfekt und hält lange und manchmal fällt sie schnell zusammen. Hängt von der Biersorte und vom eingestellten Druck ab. Dazu kommt noch die Technik des Zapfanlagenbedieners. (Schönes Wort!) Zum Thema Lautstärke gibt es genug Antworten und anscheinend auch schon eine verbesserte Version des Herstellers. Das Problem mit der Undichtigkeit hatte ich noch nie, kann mich aber dunkel daran erinnern, es hier im Forum schonmal gelesen zu haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Donald
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 24.07.2006
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 24.07.2006 19:21    Titel: Probleme mit Co2 Antworten mit Zitat

Hallo,

Habe mir am Samstag den Zapf-Profi im Media Markt besorgt. Dabei ein Fass Kulmbacher, damit hat alles prima geklappt Smile. Am Sonntag habe ich ein Bitburger angeschlossen, gleiche Co2 Patrone, nach zwei Gläsern musste ich den Druck nachregeln, kurz darauf, war kein Co2 mehr drin. Neue Patrone rein, vier Gläser gezapft, gleiches Spiel. Dritte Patrone rein, und nochmal das Gleiche. Habe ich ein Montagsfass erwischt, oder ist dies ein generelles Problem mit dem Bitburger-Verschluss? Habe im Kühlschrank noch ein weiteres Fass Bit liegen und traue mich nicht anzuschließen. Sad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
OCB
Brauereiangestellter
Brauereiangestellter


Anmeldungsdatum: 17.06.2006
Beiträge: 161

BeitragVerfasst am: 24.07.2006 19:30    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

...wenn die Dichtung an der die Patrone sauber ist (bei mir hat mal ein stanzgrat einer vorangegangenen patrone an der dichtung gehangen), dann kann es eigentl nur am stopfen des fasses liegen...trau dich Rolling Eyes

mfg OCB
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen       http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> 5-Liter-Partyfass-Zapfanlagen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 18, 19, 20  Weiter
Seite 4 von 20

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen




© Erste Deutsche Biersekte & Biersekte e.V. 2001 - 2016 (Software von phpBB-Group)