Das Forum der Ersten Deutschen Biersekte
 SuchenSuchen   FAQFAQ   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   StatisticsStatistics   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   AtlasAtlas   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Pumpe läuft lange und langsam

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Zapfanlagen: defekte Fässer/Geräte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Andreas
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 24.07.2006
Beiträge: 15
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 24.07.2006 04:54    Titel: Pumpe läuft lange und langsam Antworten mit Zitat

Hallo,

zunächst mal "Hallo" an die Anwesenden. Ich lese zwar schon ein wenig länger hier mit, hab aber jetzt ein Problem mit meiner PD, das ich durch Suchen hier im Forum nicht lösen konnte.

Die Pumpe an meiner PD macht leider ein paar Probleme; und zwar ein Phänomen, das bisher hier scheinbar keiner hatte. Anfangs, bei einem vollen Fass, pumpt die Pumpe wie gewohnt nach, wenn man ein Glas zapft - sprich, sie läuft ein paar Sekunden mit normalem Geräusch und hört dann auf, wenn der Druck erreicht ist. Kein Nachpumpen; auch nicht bei 1,2 Tagen nur "rumstehen"; Fass ist also dicht.

Je leerer das Fass wird, desto häufiger tritt mein Problem dann auf: die Pumpe läuft erst mit voller Geschwindigkeit, wird dann nach einigen Sekunden immer langsamer und "tuckert" dann nur noch mit vielleicht 10% der ursprünglichen Geschwindigkeit. Weil sie sich dabei "quält", schlägt sie natürlich ständig gegen den Haltering und klappert wie doof. Beide Gummis sind OK; wenn die Pumpe normal läuft, ist sie auch leise.

Das hat zur Folge, daß die Pumpe dann natürlich lange "tuckert", weil ja der Druck im Fass erreicht werden muß. Teilweise geht das so lange, bis die PD mit einem Fehler aussteigt und das Display blinkt.

Ich vermute, daß die Pumpe den Druck nicht mehr schafft, seltsamerweise tritt das Problem bei einem vollen Faß nicht auf. Wie gesagt, das System ist meiner Meinung nach dicht. Aktuell ist ein Faß Becks Gold drin.

Kennt jemand das Problem und weiß vielleicht Abhilfe?

_________________
Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TimTek
Brauereiangestellter
Brauereiangestellter


Anmeldungsdatum: 05.03.2006
Beiträge: 174

BeitragVerfasst am: 24.07.2006 08:20    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Ich tippe mal auf eine Überlast der Pumpe, da das Problem mit der Pumpzeit zunimmt.

Keine Ahnung wie die Elektronik die Pumpe steuert, könnte eine Art Strombegrenzung sein die zu diesem 10% Verhalten führt.

Ich würde reklamieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lola
Chefsekretär
Chefsekretär


Anmeldungsdatum: 12.12.2005
Beiträge: 386
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: 24.07.2006 09:08    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Je leerer das Fass ist, desto mehr Luft muss gepumpt werden, um die
1,5 Bar Überdruck aufzubauen.

Das ist vollkommen normal.

Ist das Fass jedoch fast leer und auch noch undicht, werden die 1,5 Bar
erst nach langer Zeit, oder überhaupt nicht erreicht.

Die Pumpe wird automatisch nach 300 Sekunden erfolglosem Druckaufbau
abgeregelt.

Bis dahin hat sich die Pumpe (billiges Plastikteil), jedoch schon so weit erhitzt, dass sie schwergängig wird.

Das wird deutlich durch verändertes Pumpgeräuch und Geruchsentwicklung.

Also, schnell abschalten, und das Fass entsorgen oder nachdichten.

Gruss
Lola

_________________
Fehlende Buchstaben sind mit meinem letzten Bier zusammen in die Tastaur gelaufen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andreas
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 24.07.2006
Beiträge: 15
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 24.07.2006 23:04    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hi Lola,

Lola hat Folgendes geschrieben:
Ist das Fass jedoch fast leer und auch noch undicht, werden die 1,5 Bar erst nach langer Zeit, oder überhaupt nicht erreicht.


also undicht kann ich ausschließen. Wenn die Pumpe den Druck einmal aufgebaut hat, hält das System den Druck auch perfekt. Heute ist das Ding nicht einmal angelaufen den ganzen Tag über; die Pumpe läuft nur, wenn ich zapfe.

Bleibt also wirklich nur eine defekte Pumpe oder Regeleinheit und damit ein Garantiefall - und das ist leider ein Problem. Ich hab die PD vor ein paar Monaten geschenkt bekommen und die Rechnung hat jemand, zu dem ich keinen Kontakt mehr habe und auch nicht haben möchte.

Gibt es vielleicht einen User hier, der für seine PD eine normale Rechnung hat ohne Namen, also z.B. eine MediaMarkt-Rechnung (Kassenbon) oder vergleichbares, die er mir einscannen/zumailen oder kopieren/schicken würde? Selbstredend würde ich mich mit einem Fäßchen freier Wahl revanchieren...

_________________
Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BSM 4836
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 12850
Wohnort: Halle (Saale)

BeitragVerfasst am: 25.07.2006 08:31    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Na, na, na Wink

Aber ich bin mir sicher, Biersekler helfen einander !

Es ist ja kein Beschiß, sondern Hilfe in der Not. Ich bin mir fast sicher, daß die Firma in diesem Fall auch eine Garantieleistung erbringen würde, wenn Du denen das so erklärst.
Ich würde dort einfach mal anrufen und nachfragen. Vielleicht findest Du schnelle Hilfe.

Und noch ein herzliches Willkommen in diesem Forum Applaus !

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andreas
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 24.07.2006
Beiträge: 15
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 29.07.2006 00:57    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hi,

BSM 4836 hat Folgendes geschrieben:
Aber ich bin mir sicher, Biersekler helfen einander!


sieht bisher leider nicht so aus. Ich will auch nicht unbedingt anrufen, denen meine Seriennummer geben und wenn sie ablehnen, ihnen später die PD mit einem anderen Beleg schicken - ich weiß ja nicht, was die sich so alles notieren Shocked

Von daher würde ich erst gerne den "normalen" Weg probieren mit einem Kassenbon...

_________________
Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sugar01
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 19.06.2006
Beiträge: 11
Wohnort: Beckum

BeitragVerfasst am: 29.07.2006 10:40    Titel: Bon Antworten mit Zitat

Andreas: Sag mal wo Du wohnst. Vielleicht kann ich Dir helfen. eMail bitte an como7777@gmx-topmail.de.

Gruß Stephan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Andreas
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 24.07.2006
Beiträge: 15
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 07.08.2006 18:49    Titel: Re: Bon Antworten mit Zitat

Hi,

so, ich hab mal bei dem "bekannten Anbieter" hier den Druckregler und die Pumpe bestellt - sind ja keine enormen Kosten für die Teile...

Wenn die Teile da sind, tausch ich erstmal den Druckregler aus und schau mal. Wenn das Problem noch da ist, kommt auch die Pumpe rein.

Ich werd dann hier (mit Bildern) berichten...

_________________
Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
INPD
Bier LKW Fahrer
Bier LKW Fahrer


Anmeldungsdatum: 02.02.2006
Beiträge: 227
Wohnort: Ingolstadt

BeitragVerfasst am: 08.08.2006 12:01    Titel: Re: Bon Antworten mit Zitat

Andreas hat Folgendes geschrieben:
Hi,

so, ich hab mal bei dem "bekannten Anbieter" hier den Druckregler und die Pumpe bestellt - sind ja keine enormen Kosten für die Teile...

Wenn die Teile da sind, tausch ich erstmal den Druckregler aus und schau mal. Wenn das Problem noch da ist, kommt auch die Pumpe rein.

Ich werd dann hier (mit Bildern) berichten...


wer liefert denn die einzelteile???
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
Andreas
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 24.07.2006
Beiträge: 15
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 08.08.2006 12:09    Titel: Re: Bon Antworten mit Zitat

Hi,

INPD hat Folgendes geschrieben:

wer liefert denn die einzelteile???


Elektro Franck in Berlin

_________________
Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andreas
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 24.07.2006
Beiträge: 15
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 13.09.2006 01:51    Titel: Kurzer Zwischenstand Antworten mit Zitat

Hi,

Andreas hat Folgendes geschrieben:
INPD hat Folgendes geschrieben:

wer liefert denn die einzelteile???


Elektro Franck in Berlin


hier mal ein kurzer Zwischenstand meiner Ersatzteilbestellung...

31.07. - Preisanfrage bei Elektro Franck in Berlin
01.08. - Antwort von Elektro Franck mit Ersatzteilpreisen
01.08. - Verbindliche Bestellung der Teile, keine Antwort
07.08. - Nachfrage bei Elektro Franck, ob Bestellung überhaupt angekommen ist
07.08. - Anwort: "der Auftrag wird bearbeitet und geht nach Wareneingang des beim Hersteller bestellten Artikels umgehend an Sie zum Versand."
09.09. - Immer noch keine Lieferung. Nachfrage bei Elektro Franck vom 09.09. bis heute (13.09.) unbeantwortet

Zusammengefaßt warte ich also jetzt schon 6 Wochen(!) auf meine Teile, ohne zu wissen, was überhaupt los ist. Bis jetzt kann ich leider nichts Positives über die Firma berichten... Sad

_________________
Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NLG
Biersekten-Baron
Biersekten-Baron


Anmeldungsdatum: 18.09.2005
Beiträge: 3340
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 13.09.2006 06:17    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

schreib mal dem herrn harnisch von inbev - er wird dir bestimmt ne nummer oder email geben von einem supporter direkt von philips...
_________________
cuius regio eius religio...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Andreas
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 24.07.2006
Beiträge: 15
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 14.09.2006 16:30    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hi,

heute endlich eine Antwort: "Die von Ihnen bestellte Ware ist jetzt vollständig und wird heute an Sie versand."

Na endlich! Hoffentlich kann dann am Wochenende mal wieder ein kühles frischgezapftes genießen...

_________________
Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andreas
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 24.07.2006
Beiträge: 15
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 19.09.2006 16:55    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hi,

Andreas hat Folgendes geschrieben:
Na endlich! Hoffentlich kann dann am Wochenende mal wieder ein kühles frischgezapftes genießen...


mittlerweile ist Dienstag und immer noch keine Ersatzteile... Sad

_________________
Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen       http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Zapfanlagen: defekte Fässer/Geräte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen




© Erste Deutsche Biersekte & Biersekte e.V. 2001 - 2016 (Software von phpBB-Group)