Das Forum der Ersten Deutschen Biersekte
 SuchenSuchen   FAQFAQ   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   StatisticsStatistics   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   AtlasAtlas   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Beck's Gold Fässer

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Zapfanlagen: defekte Fässer/Geräte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sugar01
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 19.06.2006
Beiträge: 11
Wohnort: Beckum

BeitragVerfasst am: 31.07.2006 04:51    Titel: Beck's Gold Fässer Antworten mit Zitat

Tach zusammen. Sagt mal: Ich habe gehört, daß Beck's GOLD Fässer ständig Probleme mit Druckverlust haben. Können das welche von Euch bestätigen?? Oder anders gefragt: Welche Fässer sind denn am Dichtesten?? Dieses ewige Nachpumpen bei Becks GOLD auch im Ruhezustand geht doch echt nicht. Das nervt, zumal meine PD in der Küche steht. Euch allen ein deftiges PROST aus dem Münsterland!

Euer Stephan : Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gigi
Abteilungsleiter
Abteilungsleiter


Anmeldungsdatum: 13.01.2006
Beiträge: 290
Wohnort: Wilhelmshaven

BeitragVerfasst am: 31.07.2006 06:09    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hi man kann nicht sagen das es nur Becks Gold fässer sind die undicht sind da erst nach dem Abfüllen die bandrole dran kommt das heisst da wo jetzt becks gold drin ist hätte vorher ein Hasseröder oda ein Becks drin sein können


zb. bei mir sah es so aus mit defekten fässer

2x Becks
3x Hasseröder
1x Grolsch

hatte schon 5 fässer becks Gold und keins war undicht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Faß-Mann
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 14.06.2006
Beiträge: 52
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: 31.07.2006 07:35    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Bei mir haben bislang nur die Gold-Fässer Probleme bereitet; und das mit schöner Regelmäßigkeit. Mit grünen hatte ich noch kein einziges Problem. Habe jetzt mal das zweite güldene in Folge reingestellt; mal abwarten, was heute abend passiert.
Habe allerdings auch schon anderes gehört...
Hängt ja vielleicht von der jeweiligen Charge ab. Probleme sind aber in den Griff zu bekommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bierbauch
Bier LKW Fahrer
Bier LKW Fahrer


Anmeldungsdatum: 18.06.2006
Beiträge: 236

BeitragVerfasst am: 31.07.2006 07:42    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Bei mir gab es bislang nur mit Hasseröder Probleme. Das eine Fass Becks Gold, das ich mal in einem Anfall geschmacklicher Verirrung angeschlossen habe, war dicht. Becks grün hatte ich mehrmals an der Anlage und auch da gab's keine Probleme.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wicken
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 08.12.2005
Beiträge: 4
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: 31.07.2006 10:37    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hallo, ich hatte auch fast ausschließlich Probleme mit Becks Gold Fässern, die meisten mit MHD 11-2006, scheint wohl ne schlechte Serie gewesen zu sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AdventureQ
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 19.10.2005
Beiträge: 79
Wohnort: Herzogenaurach

BeitragVerfasst am: 31.07.2006 13:36    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Servus !

Habe seit voriger Woche die PD.
Das 1. Faß war ein Beck´s Gold.
Und das war undicht...
Hab mir auch gedacht: das geht schon gut los !
Alle paar Minuten nachgepumpt, PD steht auch in der Küche...
Danach ein Hasseröder gekauft, passt !
Hole später ein Beck´s grün...mal schaun´ ob´s dicht ist.

Gruß Klaus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tom40
Brauereiarbeiter
Brauereiarbeiter


Anmeldungsdatum: 29.12.2005
Beiträge: 119
Wohnort: deutsche weinstraße

BeitragVerfasst am: 01.08.2006 08:40    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

so, nun hat es mich auch erwischt

PD seit 12/05 nahezu ununterbrochen im Betrieb

ca. 60 fässer ohne probleme (alle außer diebels-alt) durchgelaufen

jetzt das 1. fass mit "druckproblemen"

und, ihr werdet es nicht erraten, es ist ein becks-gold MHD 11/06 gewesen

ich werde es überleben, das fass wurde etwas schneller getrunken und es war eh nur ein verlegenheitskauf (alle anderen sorten waren vergriffen)

_________________
viele grüße aus der pfalz
tom (BSM 4481)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Huetterer
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 14.08.2005
Beiträge: 12049
Wohnort: Kaiserslautern

BeitragVerfasst am: 01.08.2006 11:59    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hatte letztens ein Fass Becks Gold und hatte keine Probleme damit !
Hat bisher auch immer Glück mit Meinen Fässern . Hatte noch kein einziges mit defekt !!!

_________________


Alle merken, wenn ich besoffen bin, aber keiner merkt, wenn ich Durst habe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Faß-Mann
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 14.06.2006
Beiträge: 52
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: 01.08.2006 14:06    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Seit Sonntag Abend das zweite Becks Gold Faß in Folge drin. Gestern abend bei 4 Grad abgezapft; es macht keine Geräusche - verliert auch keinen Druck!
Vielleicht ist die Seuche vorüber; MHD 1/2007
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Huetterer
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 14.08.2005
Beiträge: 12049
Wohnort: Kaiserslautern

BeitragVerfasst am: 01.08.2006 15:06    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Faß-Mann hat Folgendes geschrieben:
Seit Sonntag Abend das zweite Becks Gold Faß in Folge drin. Gestern abend bei 4 Grad abgezapft; es macht keine Geräusche - verliert auch keinen Druck!
Vielleicht ist die Seuche vorüber; MHD 1/2007


Könnte Ich mir auch gut vorstellen !!!

_________________


Alle merken, wenn ich besoffen bin, aber keiner merkt, wenn ich Durst habe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ares-CH
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 29.06.2006
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 02.08.2006 17:22    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Ich habe jetzt das 2. Becks Gold drinn.

Fazit: Es ist dicht Smile Smile und schmeckt sehr gut. Smile

Ich lasse kurz nachdem ich das Fass angeschlossen habe, immer 1 Glas Bier raus um den Druck zu normalisieren.
Jetzt läuft alles perfekt. Prost!


MfG
Ares-CH


P.S. Das Becks Gold hat das Zeug dazu das Bier Nr. 1 in unserem Haushalt zu werden. Prost!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NLG
Biersekten-Baron
Biersekten-Baron


Anmeldungsdatum: 18.09.2005
Beiträge: 3340
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 02.08.2006 17:24    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

ihr solltet beim anklemmen eines neuen fasses immer das ventil und den zapfhahn/anschluss etwas mit wasser enfeuchten - das hilft ungemein...
_________________
cuius regio eius religio...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
bierbauch
Bier LKW Fahrer
Bier LKW Fahrer


Anmeldungsdatum: 18.06.2006
Beiträge: 236

BeitragVerfasst am: 02.08.2006 18:06    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

NLG hat Folgendes geschrieben:
ihr solltet beim anklemmen eines neuen fasses immer das ventil und den zapfhahn/anschluss etwas mit wasser enfeuchten - das hilft ungemein...


Die Fässer, die man mit Anfeuchtung doch noch dicht kriegt, zähle ich ohnehin nicht zu den undichten Exemplaren dazu. Sonst wären es bei mir nämlich noch zwei mehr gewesen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Franky04
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 23.07.2006
Beiträge: 45
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 02.08.2006 21:34    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,
hatte es eben schon in einer anderen Rubrik gepostet.
Bis jetzt ging ohne Probleme durch die Anlage.
1 Becks grün
3 Hasseröder
1 Dinkelacker.

Zwei Becks Gold versucht, geht gar nicht. Jede Minute Pumpe an. Fass raus genommen, da sprudelte es lustig oben raus. MHD 12/06

Gruß, Frank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen       http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Zapfanlagen: defekte Fässer/Geräte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen




© Erste Deutsche Biersekte & Biersekte e.V. 2001 - 2016 (Software von phpBB-Group)