Das Forum der Ersten Deutschen Biersekte
 SuchenSuchen   FAQFAQ   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   StatisticsStatistics   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   AtlasAtlas   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Kleines Computerlexicon (Steffie22)

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Fun & Lifestyle
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Guru
Biersektenvorstand
Biersektenvorstand


Anmeldungsdatum: 08.03.2005
Beiträge: 2533
Wohnort: Weimar

BeitragVerfasst am: 11.03.2005 09:27    Titel: Kleines Computerlexicon (Steffie22) Antworten mit Zitat

KLEINES COMPUTER-LEXIKON
------------------------
BIT (=BISSCHEN)
Menge der Ahnung, die du von dem Kram wirklich hast, wenn du dich
allgemein als Computer-Freak ausgibst.
BREAK (=UNTERBRECHUNG)
Was du leider manchmal machen musst, weil deine Pupillen vom
staendigen Bildschirm-Glotzen zu gluehen beginnen.
CHIP (=CHIPS)
Der vitaminlose, papieraehnliche Frass, von dem du dich ausschliess-
lich ernaehrst, weil du den ganzen Tag vor der Fummelkiste hockst
und keine Zeit mehr fuer ordentliche Mahlzeiten hast.
COMMAND (=BEFEHL)
Was Vati erteilt, wenn er will, dass du endlich den Computer ausschal-
test und - verdammt noch mal - fuer die morgige Mathe-Arbeit bueffelst.
COPY (=KOPIEREN)
Was du am naechsten Morgen mit der Mathe-Arbeit deines Tischnachbarn
tust, weil du auf den Command von Vati wieder mal nicht gehoert hast.
DELETE (=LOESCHEN)
Was mit deinen Namen im Gedaechtnis deiner Kumpels passiert, seit du
statt Fussball neuerdings lieber Hacker spielst.
ERROR (=FEHLER)
Was du gemacht hast, als du damals in den Computer-Laden spaziert
bist ... 'nur um mal ein wenig zu schauen.'
FILE (=FEILEN)
Beschaeftigung, die Sekretaerinnen stundenlang mit ihren Naegeln
ausueben koennen, weil der Computer ihre gesamte Tagesarbeit in zehn
Minuten erledigt.
FLOPPY (=SCHLUDRIG)
Methode, mit der der Techniker deinen Computer behandelt, wenn du ihn
mal zur Reparatur geben musst.
HARDWARE (=EISENWARE)
Womit deine Freundin nach dir wirft, wenn du nicht endlich mal wieder
den Abend mit ihr verbringst statt mit dem Elektronikhirn.
JUMP (=SPRUNG)
Was du vor Freude machst, wenn der Computer tatsaechlich das tut, was
du von ihm verlangt hast.
LOAD (=LADEN)
Taetigkeit deines Vaters mit dem Gewehr, wenn er die durch deinen
Computer verursachte Super-Stromrechnung zu Gesicht bekommt.
LOCK (=VERSCHLIESSSEN)
Was du besser mit deinen CD-ROMs tun solltest, damit sie dein kleiner
Bruder nicht als Frisbee benutzt.
MEMORY (=GEDAECHTNIS)
Hirnfunktion, die bei dir auf Null verkuemmert ist, seit du gewohnt bist,
alle Daten und Termine in dem Computer zu tippen, statt sie dir zu merken.
MONITOR (=BEOBACHTER)
Personen, die deinen Computer-Fimmel mit Misstrauen verfolgen, frueher
auch 'Eltern' genannt.
PRINT (=DRUCK)
Massnahme, die von Werbung und Haendlern ausgeuebt weird, um dich zum
Kauf eines voellig ueberfluessigen Zubehoerteils zu veranlassen.
RAM (=STOSSEN)
Was du mit der beballten Faust seitlich auf das Computer-Gehaeuse machst,
wenn er mal wieder nicht laeuft.
USER (=BENUTZER)
Was du trotz allem niemals wirst, weil du naemlich nicht die Bohne
kapierst, wie man den verdammten Kasten ueberhaupt anschliesst!
WINDOW (=FENSTER)
Maueroeffnung, durch die du den Computer wirfst, wenn er mal wieder ein
Programm geloescht hat, an dem du drei Tage und drei Naechte geackert
hattest.
-------------------------------------------------------------------------------

C O M P U T E R L E X I K O N
1 Bit: bekanntes Pils aus der Eifel
1 Byte: 8 Bits
1 Kilobyte: ca. 27 Hektoliter Bit
3 1/2 Zoll: Drei Zollbeamte & ein kleinwuechsiger strafversetzter Schupo
5 1/4 Zoll: Fuenf Zollbeamte & ein Drogensuchhund
BILDschirm: Regenschutz mit Springer-Reklame
Bus: oeffentliches Verkehrsmittel
Chip: Spielkasino-Geld/Knabberei aus frittierten Kartoffeln
Commodore: Offizier der Luftwaffe
Controller: Eltern, Lehrer usw.
Coprozessor: Nebenklaeger (beim Strafprozess)
Datei: Ei mit aufgedrucktem Legedatum
Directory: engl. fuer 'Direktion'
EDV (Abk.): Ende der Vernunft
Ethernet: Terroristische Vereinigung
Festplatten: was zu essen, gibt's beim Party-Service
File: Werkzeug zur Bearbeitung von Fingernaegeln
Freezer: engl. fuer 'Gefriertruhe'
Hardware: Granit, Diamant, 8-Minuten-Ei
Interface: Fahndungsfotokartei von Interpol
Lichtstift: Elektrolehrling
Lightpen: leichter Schlaf (vgl. oben)
Mailbox: Schlaegerei zwischen Postbeamten
Maus: bissiges, hochgefaehrliches Raub- und Nagetier
Mikroprozessor: sehr kleiner Staatsanwalt
Monitor: politisches Fernsehmagazin
Port: Kurzform fuer 'Portwein'
RAM: Milchprodukt
ROM: Hauptstadt Italiens
Schnittstelle: Wurst- od. Kaesetheke/Friseur/Verletzung
Software: Gummibaerchen, Softeis, Drei-Minuten-Ei
Space Bar: Weltraumkneipe
Taktgeber: Dirigent
Terminator (Netzwerk): Kampfmaschine
----------------------------------
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name MSN Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen       http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Fun & Lifestyle Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen




© Erste Deutsche Biersekte & Biersekte e.V. 2001 - 2016 (Software von phpBB-Group)