Das Forum der Ersten Deutschen Biersekte
 SuchenSuchen   FAQFAQ   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   StatisticsStatistics   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   AtlasAtlas   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Wer kann sich erinnern ....

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Politik & Wirtschaft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
BSM3632
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 06.11.2006
Beiträge: 4267
Wohnort: Zerf

BeitragVerfasst am: 09.11.2006 13:13    Titel: Wer kann sich erinnern .... Antworten mit Zitat

Mal ne ganz blöde Frage. Wer kann sich noch erinnern was heute (oder warum heute) ein besonderer Tag ist?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
NLG
Biersekten-Baron
Biersekten-Baron


Anmeldungsdatum: 18.09.2005
Beiträge: 3340
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 09.11.2006 13:14    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

spielst Du auf die Weimarer Republik an? Oder auf die Reichskristallnacht?
_________________
cuius regio eius religio...


Zuletzt bearbeitet von NLG am 09.11.2006 13:15, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
BSM3632
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 06.11.2006
Beiträge: 4267
Wohnort: Zerf

BeitragVerfasst am: 09.11.2006 13:15    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Nö....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
BSM110
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 26.10.2006
Beiträge: 55
Wohnort: Roßleben

BeitragVerfasst am: 09.11.2006 13:20    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

jo zusammen rotkäpchen trinken *lol*

meinst 1989? widervereinigung?

gruß norman
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NLG
Biersekten-Baron
Biersekten-Baron


Anmeldungsdatum: 18.09.2005
Beiträge: 3340
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 09.11.2006 13:22    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

wäre mein nächster tip gewesen Smile
_________________
cuius regio eius religio...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
BSM3632
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 06.11.2006
Beiträge: 4267
Wohnort: Zerf

BeitragVerfasst am: 09.11.2006 13:25    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

BSM110 hat Folgendes geschrieben:
jo zusammen rotkäpchen trinken *lol*

meinst 1989? widervereinigung?


Rischdisch !!

Aber mal ehrlich, wem ist dieser Tag eigentlich noch so richtig bewußt? Die weinigsten erinnern sich doch heute noch in der Form darann "Mensch denk mal, heute vor 18 Jahren". Finde ich eigentlich ein klein wenig Schade.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
NLG
Biersekten-Baron
Biersekten-Baron


Anmeldungsdatum: 18.09.2005
Beiträge: 3340
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 09.11.2006 13:27    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

hm... dafür feiern wir doch aber den 3. Oktober Smile
_________________
cuius regio eius religio...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
BSM3632
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 06.11.2006
Beiträge: 4267
Wohnort: Zerf

BeitragVerfasst am: 09.11.2006 13:29    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

NLG hat Folgendes geschrieben:
hm... dafür feiern wir doch aber den 3. Oktober Smile


Schon klar, aber ich betrachte den 9 November halt immer noch als etwas ganz besonderes. Ist für mich persöhnlich irgendwie mehr ein "Tag der deutschen Einheit" als der 3 Oktober.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
BSM 4836
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 12850
Wohnort: Halle (Saale)

BeitragVerfasst am: 09.11.2006 14:04    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Ja, ist schon etwas besonderes.
Bloß, was sich in den fast 20 Jahren daraus entwickelt hat, ist nicht das, was die DDR-Bürger wollten.
Das hatten sich alle etwas anders vorgestellt.
Also, eigentlich ein Trauertag !

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BSM110
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 26.10.2006
Beiträge: 55
Wohnort: Roßleben

BeitragVerfasst am: 09.11.2006 14:12    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

naja es hat gute und schlechte zeiten, die einen wünschen sich die ddr zurück und andere wiederum nich.
ich kenns ja nich wirklich(5 jahre bei der wende(ost)) nur vom hören sagen.

aber wie die zeit vergeht. ich denke mal die medien werden erst in 3 jahren , da es ja erst 17 jahre her ist, alles wieder hoch spielen und laufende repotagen bringen die eh schon jeder kennt.


aber man muss vorwärts blicken Smile

gruß norman
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BSM3632
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 06.11.2006
Beiträge: 4267
Wohnort: Zerf

BeitragVerfasst am: 09.11.2006 14:15    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Ich denke mal das haben wir uns alle etwas anders vorgestellt. Auch wir Wesis. Aber ich seh den Tag halt nun mal als das was er eigentlich ist. Nicht als Anfang vom Ende, sondern als ein Tag an dem bewiesen wurde das der kleine Mann doch etwas bewegen kann wenn Zusammenhalt da ist. Was nun daraus geworden ist, liegt doch letzendlich an uns allen. Wir alle sind mündige Menschen und gehen wählen. den Mist den wir nun haben (oder auch vorher hatten) wählen wir selbst. Desweiteren denke ich das es vieleicht doch noch wesentlich länger dauern wird, bevor das Konkurenzdenken zwischen Ost und West aus den Köpfen raus ist. Sollte das mal geschafft sein, sind wir mit Sicherheit ein ganzes Stück weiter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
BSM567
Brauerei-Manager
Brauerei-Manager


Anmeldungsdatum: 11.03.2005
Beiträge: 828
Wohnort: Soest/NRW

BeitragVerfasst am: 12.11.2006 18:01    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

ich könnte ja zu diesem anlass die kardinalfehler der deutschen wiedervereinigung benennen, wenn das erwünscht ist.

hab eine übersicht darüber hier, da wir das gerade in VWL durchgenommen haben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BSM84
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 14.04.2005
Beiträge: 4085
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

BeitragVerfasst am: 12.11.2006 18:09    Titel: Re: Wer kann sich erinnern .... Antworten mit Zitat

BSM3632 hat Folgendes geschrieben:
Mal ne ganz blöde Frage. Wer kann sich noch erinnern was heute (oder warum heute) ein besonderer Tag ist?


Ich !!!

1848 - Erschießung von Robert Blum in Wien: Anfang vom Ende der Märzrevolution in den Staaten des Deutschen Bundes
1918 - Novemberrevolution: Ausrufung der ersten deutschen Republik in der Novemberrevolution am Ende des Ersten Weltkrieges
1923 - Hitler-Ludendorff-Putsch: erstmals international wahrgenommenes Auftreten nationalsozialistischen Terrors
1938 - Novemberpogrome 1938 (umstritten auch „Reichskristallnacht“ genannt): Übergang der nationalsozialistischen Judenverfolgung von der Vertreibung zur Vernichtung
1989 - Maueröffnung: Beginn der friedlichen Wiedervereinigung Nachkriegsdeutschlands

Vor allem das letztere werde ich nie Vergessen und bin immer wieder froh und stolz, dass es soweit gekommen ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
BSM 4836
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 12850
Wohnort: Halle (Saale)

BeitragVerfasst am: 13.11.2006 09:35    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

BSM84 hat Folgendes geschrieben:
. . . Vor allem das letztere werde ich nie Vergessen und bin immer wieder froh und stolz, dass es soweit gekommen ist.

Das ist ja alles schön, Daniel. Aber irgendwie passt das nicht so ganz zu Deinen Äußerungen über "Ostdeutschland" (z.B. über das Biersektentreffen in Weimar). Wenn Du wirklich stolz auf die Wende bist und Dich die Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten freut, dann solltest Du Dir auch mal die "FNL" - die "fünf neuen Länder" anschauen und Dir ein Bild darüber machen und nicht die Heimat von 16 Millionen Deutschen so negieren.

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BSM3632
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 06.11.2006
Beiträge: 4267
Wohnort: Zerf

BeitragVerfasst am: 13.11.2006 11:51    Titel: Re: Wer kann sich erinnern .... Antworten mit Zitat

BSM84 hat Folgendes geschrieben:


1938 - Novemberpogrome 1938 (umstritten auch „Reichskristallnacht“ genannt): Übergang der nationalsozialistischen Judenverfolgung von der Vertreibung zur Vernichtung


Was ist da drann umstritten ?

BSM84 hat Folgendes geschrieben:


1989 - Maueröffnung: Beginn der friedlichen Wiedervereinigung Nachkriegsdeutschlands

Vor allem das letztere werde ich nie Vergessen und bin immer wieder froh und stolz, dass es soweit gekommen ist.


Ich bin weniger stolz darauf was passiert ist, sondern wie es passiert ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
BSM84
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 14.04.2005
Beiträge: 4085
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

BeitragVerfasst am: 13.11.2006 12:12    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Also erstens mal:

mich persönlich zieht es nicht gerade in den Osten.
Höchstens Dresden, aber das wars dann auch schon.
Wenn ich innerhalb der BRD verreise, dann lieber nach München oder Stuttgart oder so...
ich weiß nicht, Halle, Weimar oder sowas, da lockt mich nicht wirklich...

Aber dennoch bin ich froh dass es die neuen BL gibt.
Es war der Traum nach Einigkeit und Recht und Freiheit,
denn wir deutsche lange Zeit (weit über 100 Jahre und mehr) missen mussten (wie es Fallersleben schon schrieb).

Dies wurde dann am 09.November 89 endlich beendet (wenn auch zu sehr hohen, nicht nur finanziellen kosten).

Aber es war nie falsch!

Ich sage mir immer:

Wir waren vor dem Krieg ein Volk und sind es nun auch wieder.
Auserdem wurde Deutschland dadurch ja wieder größer und bedeutsamer.
Also kein Fehler.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
BSM3632
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 06.11.2006
Beiträge: 4267
Wohnort: Zerf

BeitragVerfasst am: 13.11.2006 12:44    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

BSM84 hat Folgendes geschrieben:


Also erstens mal:

mich persönlich zieht es nicht gerade in den Osten.
Höchstens Dresden, aber das wars dann auch schon.
Wenn ich innerhalb der BRD verreise, dann lieber nach München oder Stuttgart oder so...
ich weiß nicht, Halle, Weimar oder sowas, da lockt mich nicht wirklich...


Wer lieber wohin fährt oder verreist, ist schlicht Geschamksfrage. Da stimme ich dir zu.

BSM84 hat Folgendes geschrieben:

.....
Es war der Traum nach Einigkeit und Recht und Freiheit,
denn wir deutsche lange Zeit (weit über 100 Jahre und mehr) missen mussten (wie es Fallersleben schon schrieb).

Dies wurde dann am 09.November 89 endlich beendet (wenn auch zu sehr hohen, nicht nur finanziellen kosten).
.....


Ein Traum? Vieleicht ja. Auf jeden Fall bei Leuten die hinter dem sog. "Eiserner Vorhang" lebten. Aber manchmal beschleicht mich das Gefühl ob nicht beim "Westen" der Finanzielle Gedanke (dort ist noch ein Markt, dort kann man schnell und einfach Knete machen,...) manchmal im Vordergrund stand. Das es verdammt hart wird, für beide Seiten. mußte eigentlich jedem von Anfagn an klar sein.


Zuletzt bearbeitet von BSM3632 am 13.11.2006 14:03, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
BSM84
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 14.04.2005
Beiträge: 4085
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

BeitragVerfasst am: 13.11.2006 12:52    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

ich glaube es war auch jedem klar.
Aber lauter hätte mann es nicht sagen können...
aber schau dir doch nur mal Nord und Südkorea an.
Solch eine Teilung eines Landes ist immer scheisse.

Und für mich, der ich stolz bin ein deutscher zu sein,
war es auch ein Traum, deutschland wieder vereint zu sehen.
(na ja, war damals noch klein 8 Jahre, aber aus heutiger Sicht).
PS: ich habe den Mauerfall im Fernsehen gesehen, kann mich daran erinnern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen       http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Politik & Wirtschaft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen




© Erste Deutsche Biersekte & Biersekte e.V. 2001 - 2016 (Software von phpBB-Group)