Das Forum der Ersten Deutschen Biersekte
 SuchenSuchen   FAQFAQ   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   StatisticsStatistics   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   AtlasAtlas   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Mädchen greifen öfter zur Flasche

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Fun & Lifestyle
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
BSM3632
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 06.11.2006
Beiträge: 4267
Wohnort: Zerf

BeitragVerfasst am: 07.12.2006 07:42    Titel: Mädchen greifen öfter zur Flasche Antworten mit Zitat

Zitat:


Mädchen greifen öfter zur Flasche

Beim Alkoholmissbrauch ziehen weibliche Teenager gleich mit Jungen

STUTTGART

Beim Missbrauch von Alkohol nähern sich Mädchen nach Beobachtung einer Expertin in den vergangenen Jahren den Jungen an. „Das öffentliche Konsumieren von Alkohol etwa in der Straßenbahn ist für Mädchen im Unterschied zu vor fünf Jahren kein Tabubruch mehr“, sagte Ulrike Ohnmeiß, Geschäftsführerin der Frauen-Sucht-Beratungsstelle Lagaya in Stuttgart, in einem dpa-Gespräch. Erwachsene Frauen dagegen tränken noch immer vorwiegend in den eigenen vier Wänden. Der Trend bei Mädchen zwischen 14 und 18 Jahren gehe zum Mischkonsum: Beliebt seien Wodka mit Orangensaft oder Cola oder aromatisiertes Bier sowie – wenn auch seit der Preiserhöhung in geringerem Maß – Alcopops.

Ohnmeiß verwies auf Studien, nach denen 84 Prozent aller Mädchen in den 30 Tagen vor der Befragung Alkohol getrunken hatten; 38 Prozent waren nach eigenen Angaben in dieser Zeitspanne einmal richtig betrunken. Zwar sei der Prozentsatz noch halb so hoch wie bei den Jungen, aber in den vergangenen Jahren rasant gewachsen.

Immer mehr Kampftrinkerinnen

Zwar werde das Kampftrinken immer noch vorwiegend von Jungen praktiziert. Doch auch in diesem Bereich holten Mädchen auf. 2005 seien von 70 Fällen von Volltrunkenheit im Stuttgarter Olgahospital im vergangenen Jahr 50 Prozent auf Mädchen entfallen. Die Alkoholsucht führe bei Mädchen anders als bei Jungen oft zu Ausbeutungsverhältnissen zu Männern. „Mädchen werden weniger kriminell als Jungen, sondern beschaffen sich das Geld für ihre Sucht aus der Prostitution oder ähnliche Abhängigkeitsbeziehungen“, erläuterte Ohnmeiß. Meist sei ein ganzes Spektrum an Ursachen – in unterschiedlichen Kombinationen – für die Drogensucht auszumachen: Suchtprobleme der Eltern, sexuelle und körperliche Gewalt in der Familie, Trennung der Eltern, Armut und Migrationshintergrund. Deshalb seien interdisziplinäre ganzheitliche Hilfsangebote sehr wichtig.Während einer von Lagaya organisierten Fachtagung an diesem Montag werden sich in Stuttgart 150 Fachleute mit der Sucht-Problematik bei Mädchen befassen.

Quelle: Pforzheimer Zeitung 05.12.2006

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
hgk-1952
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 18.02.2006
Beiträge: 21680
Wohnort: Brüggen

BeitragVerfasst am: 07.12.2006 13:42    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Der Anteil der weiblichen Kiddies die Rauchen ist doch auch erschreckend hoch.
Das überrascht mich nicht sonderlich.In jeder Kneipe hängen die Girlis doch an der Biertränke.

_________________




Durst wird durch Bier erst schön
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
bier-mark
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 25.11.2006
Beiträge: 6557
Wohnort: 99085 Erfurt

BeitragVerfasst am: 07.12.2006 22:13    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Das Motto der Jugendlichen lautet eh,Saufen bis der Notarzt kommt!Vielmals Schuld daran sind diese Mischgetränke,die ja mittlerweile fast jede Brauerei auf den Markt wirft.Hauptzielpunkt,Kids!Müßte verboten werden. Meine Meinung.
_________________


Bier.Macht aus armen Sündern fröhliche Seelen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
BSM 2932
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 09.03.2005
Beiträge: 1256
Wohnort: Unterfranken

BeitragVerfasst am: 07.12.2006 22:22    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

müsste nicht nur wegen den kids verboten werden, sondern weils ne vergewaltigung des guten biers is...
_________________
Bier in Maßen ist gesund....
- Her mit den Maßkrügen !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
BSM3632
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 06.11.2006
Beiträge: 4267
Wohnort: Zerf

BeitragVerfasst am: 07.12.2006 23:35    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Ich muß leider, aufgrund meiner Erfahrung im Sanitätsdienst, feststellen das es leider stimmt. 80 % unserer "Kunden" sind alkoholisierte Jugendliche. Und ich rede nicht von ab 18 jährigen .......
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
hgk-1952
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 18.02.2006
Beiträge: 21680
Wohnort: Brüggen

BeitragVerfasst am: 08.12.2006 10:27    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Happy Jour in Discos sorgen doch dafür.
_________________




Durst wird durch Bier erst schön
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
bier-mark
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 25.11.2006
Beiträge: 6557
Wohnort: 99085 Erfurt

BeitragVerfasst am: 08.12.2006 18:27    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Es müßte ein klares knallhartes Gesetz in D geben;Jeglicher Alkohol erst ab 18 Jahren erlaubt ! Aber das möchte ja die Industrie sowie Gastronomie nicht
zwecks Umsatzeinbußen!Also wird weiter in Jugendkreisen gezecht auf
Deibel komm raus.

_________________


Bier.Macht aus armen Sündern fröhliche Seelen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
BSM 2932
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 09.03.2005
Beiträge: 1256
Wohnort: Unterfranken

BeitragVerfasst am: 08.12.2006 19:49    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

schließlich lässt sich geld mit verdienen.... Confused
_________________
Bier in Maßen ist gesund....
- Her mit den Maßkrügen !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
bier-mark
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 25.11.2006
Beiträge: 6557
Wohnort: 99085 Erfurt

BeitragVerfasst am: 08.12.2006 20:44    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

In meiner Zeit, in diesem Alter war es schon eine Kunst an berauschende Getränke zu kommen.Um 22Uhr war die Disco zu Ende(DDR-Zeiten).Und in der Kneipe beim Wirt gab's höchstens VitaCola zum schütten.Ach ja,was waren wir wohl behütet,damals.Lecker Pils besorgten uns die Älteren Mitstreiter.Gott danke es Ihnen.aber übertrieben haben wir es nicht aus angst vor den Alten daheim.
_________________


Bier.Macht aus armen Sündern fröhliche Seelen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen       http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Fun & Lifestyle Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen




© Erste Deutsche Biersekte & Biersekte e.V. 2001 - 2016 (Software von phpBB-Group)