Das Forum der Ersten Deutschen Biersekte
 SuchenSuchen   FAQFAQ   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   StatisticsStatistics   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   AtlasAtlas   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Durchschnittliche Reperaturzeit einer PD ?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Zapfanlagen: defekte Fässer/Geräte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MisterX
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 25.02.2006
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 02.03.2006 11:56    Titel: Durchschnittliche Reperaturzeit einer PD ? Antworten mit Zitat

Hey,

wie ich euch ja schon berichtet hab ist meine PD nach 3 Tage gebrauch schon defekt , hat schon wer Erfahrungen im betreff auf die Reperaturzeit gemacht ?

MFG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
H.Pontes
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 06.01.2006
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 02.03.2006 19:24    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hallo!

Wenn du 13 Beiträge weiter unten schaust, kannst du das Thema schon finden!

Viel Erfolg! Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WernerKampmann
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 20.12.2005
Beiträge: 33
Wohnort: Dinslaken

BeitragVerfasst am: 02.03.2006 22:47    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

H.Pontes hat Folgendes geschrieben:
Hallo!

Wenn du 13 Beiträge weiter unten schaust, kannst du das Thema schon finden!

Viel Erfolg! Very Happy


Solche Kommentare find ich immer klasse... wäre es nicht einfacher zu schreiben "So ca. 2 Wochen"?!?

@MisterX: Das mit den 2 Wochen ist kein Erfahrungswert, sorry... Ich wünsche Dir aber, dass es schnell geht!!!

_________________
"Mann ey, manchmal glaub' ich wirklich nich', dat du mein Sohn bis'...Möcht' mal wissen mit welchen Alkoholiker deine Mutter damals rumgehurt hat...Sieh zu, dat du Schlucke findest!!!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BigP
Brauereiarbeiter
Brauereiarbeiter


Anmeldungsdatum: 20.11.2005
Beiträge: 126

BeitragVerfasst am: 03.03.2006 17:27    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hallo MisterX, meine PD ist kommenden Montag genau 5 Wochen weg schlecht gelaunt. Auf Nachfragen kommt immer nur die Antwort, ich möge mich direkt an Herrn Tiedmann vom DAP Service wenden. Von dem habe ich aber keine Mail Adresse. Die Telefonnummer konnnte ich besorgen, doch dort geht niemand ran. Deswegen habe ich dem guten Mann vorgestern einen Brief geschrieben.
Hoffentlich hast du mehr Glück! Cool


Ach ja, eingeschickt hatte ich das Ding, weil mir ohne Vorwarnung über Nacht ein fast volles Fass Becks Pils ins Wohnzimmerregal gelaufen war. Evil or Very Mad

_________________
Die Realität ist ein Zustand, der durch den Mangel an Alkohol vorgetäuscht wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MisterX
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 25.02.2006
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 03.03.2006 17:31    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Na Super , ich hoffe das meine keine 5 Wochen braucht.

MFG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Salem
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 08.03.2006
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 08.03.2006 20:01    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Warum so umständlich?

Ich würd an eurer Stelle einfach zum Händler gehen und auf das Gewährleistungsrecht hinweisen. Ihr habt die Wahl zwischen Reperatur und ner neuen PD. Nicht der Händler IHR könnt das entscheiden. Das geht nur wenn die PD max. 6 Monate alt ist.
Dann könnt ihr die neue PD am selben Tag direkt mitnehmen.

Ich habs so gemacht. Aber mit Amazon. Hab ohne Mucken eine neue bekommen. Alles kein Problem wenn man darauf hinweist. Die neue war in einer Woche da.

P.S. Hallo. Bin neu hier Smile


Zuletzt bearbeitet von Salem am 08.03.2006 20:03, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hgk-1952
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 18.02.2006
Beiträge: 21680
Wohnort: Brüggen

BeitragVerfasst am: 08.03.2006 20:03    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Und was ist , wenn man sie in einem Internetshop gekauft hat der weiter weg ist ???????
_________________




Durst wird durch Bier erst schön
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Salem
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 08.03.2006
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 08.03.2006 20:05    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Dann schickst du deine alte PD zurück mit dem Hinweis das du als nach dem Gewährleistungsrecht eine Reparatur ausschließt und ein neues Gerät willst.

Die müssen dann eine neue schicken. Nicht abwimmeln lassen Smile

Ich hab Amazon auch ein Paket mit nem netten Brief geschickt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hgk-1952
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 18.02.2006
Beiträge: 21680
Wohnort: Brüggen

BeitragVerfasst am: 08.03.2006 20:08    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Danke Dir.
Gut zu wissen.

_________________




Durst wird durch Bier erst schön
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Lümmel
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 12.12.2005
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 09.03.2006 03:37    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Salem hat Folgendes geschrieben:
Dann schickst du deine alte PD zurück mit dem Hinweis das du als nach dem Gewährleistungsrecht eine Reparatur ausschließt und ein neues Gerät willst.

Die müssen dann eine neue schicken. Nicht abwimmeln lassen Smile

Ich hab Amazon auch ein Paket mit nem netten Brief geschickt.


?? Bist du da sicher? Meines Wissens hast Du das Recht auf Umtausch nur 10 Tage lang. Dann hat der Händler nach SEINER Wahl das Recht auf Austausch oder Nachbesserung...
Oder irre ich mich da?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Salem
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 08.03.2006
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 09.03.2006 05:31    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

"BGB § 439 Nacherfüllung

§ 439 BGB

(1) Der Käufer kann als Nacherfüllung nach seiner Wahl die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer mangelfreien Sache verlangen.

(2) Der Verkäufer hat die zum Zwecke der Nacherfüllung erforderlichen Aufwendungen, insbesondere Transport-, Wege-, Arbeits- und Materialkosten zu tragen.

(3) Der Verkäufer kann die vom Käufer gewählte Art der Nacherfüllung unbeschadet des § 275 Abs. 2 und 3 verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist. Dabei sind insbesondere der Wert der Sache in mangelfreiem Zustand, die Bedeutung des Mangels und die Frage zu berücksichtigen, ob auf die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Käufer zurückgegriffen werden könnte. Der Anspruch des Käufers beschränkt sich in diesem Fall auf die andere Art der Nacherfüllung; das Recht des Verkäufers, auch diese unter den Voraussetzungen des Satzes 1 zu verweigern, bleibt unberührt.

(4) Liefert der Verkäufer zum Zwecke der Nacherfüllung eine mangelfreie Sache, so kann er vom Käufer Rückgewähr der mangelhaften Sache nach
Maßgabe der §§ 346 bis 348 verlangen."




Und nein. Es fallen in dem Fall auch keine unverhältnismäßigen Kosten an. Dieser Ausweg ist nur für Sachen die man kaum noch ersetzen kann.
Z.b. Sachen die nicht mehr produziert werden und fast gar nicht mehr am Markt zu bekommen sind usw.
Bei einer PD für 200 Euro die bei dem im laden steht ist das definitiv nicht der fall.

Der § gilt für die zeit der gesamten gewährleistung. Also 2 jahre. Allerdings liegt nur in den ersten 6 Monaten eine Beweislastumkehr vor.
In den ersten sechs Monaten muss er beweisen das der Mangel noch nicht bei auslieferung vorlag. Danach du.
Das zu beweisen ist meist für beide Seiten praktisch unmöglich. Daher kriegt man es in den ersten sechs monaten problemlos umgetauscht. Danach hat man praktisch keine gewährleistung mehr bzw. es ist schon fast kulanz wenn der händler trotzdem was macht.


Btw. Dieses Gesetz ist noch relativ jung. Nur ein paar Jahre. Was davor war weiß ichz nicht so genau. Kann sein das es da eine 10 tage regelung gab und mit 3 versuchen zu reparieren. Aber das gesetz wurde dann auf jeden fall abgelöst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MisterX
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 25.02.2006
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 09.03.2006 13:14    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Könnt ihr vergessen geht nicht so , hab mich bei einen Anwalt erkundigt .
Ausserdem müsst ihr die Philips Garantiebedingungen mal lesen .

MFG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






BeitragVerfasst am: 09.03.2006 13:49    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

MisterX hat Folgendes geschrieben:
Könnt ihr vergessen geht nicht so , hab mich bei einen Anwalt erkundigt .
Ausserdem müsst ihr die Philips Garantiebedingungen mal lesen .

MFG


Bin zwar kein Jurist, aber ich gebe hierbei Salem recht. Es ist zu
trennen zwischen Garantie, die der Hersteller gibt, und den Rechten
und Pflichten, die aus einem Kaufvertrag entstehen (also zwischen
dem PD-Genießer und dem Händler). Das Problem ist nur, dass
die Jungs im Handel einen versuchen mit dem Spruch "Garantie
geht über den Hersteller - da haben wir nix mit zu tun!" abzukaspern.
Nach oben
Salem
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 08.03.2006
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 09.03.2006 14:45    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

MisterX hat Folgendes geschrieben:
Könnt ihr vergessen geht nicht so , hab mich bei einen Anwalt erkundigt .
Ausserdem müsst ihr die Philips Garantiebedingungen mal lesen .

MFG


wie SK schon meinte.

Das hat rein gar nichts mit der Garantie von Philips zu tun. Die Garantiebedingungen sind vollkommen egal wenn du es über den Händler abwickeln willst. Du mußt auf dem Gewährleistungsrecht bestehen und dich nicht mit eine rGarantie vertrösten lassen.

Klar ist es für den Händler einfacher auf den Hersteller zu verweisen und alles auf ihm zu schieben. Aber du kannst auch jeder Zeit dein Recht bei dem Händler einfordern, wie es eigentlich vorgesehen ist.


Garantie hat rein gar nichts mit Gewährleistung zu tun!
Garantie= FREIWILLIGE Leistung des Herstellers (er kann sie einschränken wie er will.)
Gewährleistung= BGB! Hier ist für den Endkunden ausschließlich der Händler der Ansprechpartner. Der Hersteller hat damit für dich nichts damit zu tunn.
Der Händler kann sie selbst beim Kauf nicht ausschließen. Und eigene Bedingungen stellen erst recht nicht wie Orginalverpackung usw.

Wie gesagt.
In den ersten 6 Monaten grundsätzlich auf Gewährleistung bestehen.
Danach lieber über Garantie abwickeln



P.S. Von wann war der Rat des Anwalts? Viele Anwälte die nicht darauf spezialisiert sind haben das neue Gesetz sogar verschlafen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NLG
Biersekten-Baron
Biersekten-Baron


Anmeldungsdatum: 18.09.2005
Beiträge: 3340
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 09.03.2006 15:37    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

bei gewährleistung darf man aber nicht vergessen, dass die beweislast beim käufer liegt. sprich er muss beweisen, dass die ursache der nichtfunktion auf einen gerätefehler oder materialfehler zurückzuführen ist und kein verschleiß ist. und welcher verbraucher kann schon so einen nachweis führen? allein der gutachter kostet ein vermögen.
_________________
cuius regio eius religio...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Salem
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 08.03.2006
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 09.03.2006 16:05    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

NLG hat Folgendes geschrieben:
bei gewährleistung darf man aber nicht vergessen, dass die beweislast beim käufer liegt. sprich er muss beweisen, dass die ursache der nichtfunktion auf einen gerätefehler oder materialfehler zurückzuführen ist und kein verschleiß ist. und welcher verbraucher kann schon so einen nachweis führen? allein der gutachter kostet ein vermögen.


Das stimmt im Prinzip.
Aber in den ersten sechs Monaten liegt eine Beweislastumkehr vor. Da muss der Händler dem Kunden beweisen, dass der Fehler nicht schon volag. Was wie du richtig gesagt hast praktisch unmöglich ist.

Eigentlich gilt die gewährleistung auch 2 jahre.
Aber ich meinte ja immer es sei nur 6 Monate für den Kunden praktikabel. Das ist was ich damit meinte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NLG
Biersekten-Baron
Biersekten-Baron


Anmeldungsdatum: 18.09.2005
Beiträge: 3340
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 09.03.2006 20:36    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

jo, stimmt. habsch ganz vergessen Smile

bist du DER salem b. n. ?

_________________
cuius regio eius religio...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Rheinländer
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 26.02.2006
Beiträge: 1093
Wohnort: Stadt Zons

BeitragVerfasst am: 10.03.2006 22:31    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Meine PD ist heute auch abgeholt worden und geht zum Service.
Leider habe ich dem Forum nicht entnehmen können, wie lange die durchschnittliche Reparaturzeit ist.
Vielleicht sollten sich mal mehr Leute dazu äußern, wie lange sie gewartet haben, - und weniger dazu, welche Umtauschrechte ich habe !?

_________________
BESSER IMMER EINE ALS EINE IMMER
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Salem
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 08.03.2006
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 15.03.2006 09:46    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

NLG hat Folgendes geschrieben:
jo, stimmt. habsch ganz vergessen Smile

bist du DER salem b. n. ?



Ja bin ich


@Rheinländer. Tut mir leid. Wollt die anderen nur darauf aufmerksam machen das es auch einfacher geht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MisterX
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 25.02.2006
Beiträge: 42

BeitragVerfasst am: 15.03.2006 20:25    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Heut hab ich meine PD wieder zurückbekommen ,

Pumpe wurde getauscht , Türdichtung und ich hab nen Zapfhahn Rev. 3 bekommen Wink .

Gut das ich ein Fass Becks schon die ganze Zeit kalt gestellt hab Wink .
Wohl bekomms !

MFG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen       http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Zapfanlagen: defekte Fässer/Geräte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen




© Erste Deutsche Biersekte & Biersekte e.V. 2001 - 2016 (Software von phpBB-Group)