Das Forum der Ersten Deutschen Biersekte
 SuchenSuchen   FAQFAQ   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   StatisticsStatistics   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   AtlasAtlas   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Anklemmen der unterschiedlichen 5-L-Fässer
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> 5-Liter-Partyfass-Zapfanlagen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
NLG
Biersekten-Baron
Biersekten-Baron


Anmeldungsdatum: 18.09.2005
Beiträge: 3340
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 26.05.2006 09:51    Titel: Anklemmen der unterschiedlichen 5-L-Fässer Antworten mit Zitat

Also bei den Typen 1a und 1b isses ja einfach - den Zapfdegen oben reinschieben - los gehts.

Aber wie isses bei den Typen 2, 3 und 4 ?

Muss ich da erst den roten Sicherheitsbügel entfernen und dann den Zapfdegen reinstekcne, oder gleich reinstecken - durch das rote Teil durch oder muss ich vielleicht sogar erst dan Zapfhahn unten rausziehen und das erste Glas so zapfen, damit mir nich die Brühe ins Gesicht steigt, wenn ich den roten Bippus oben abziehe?

Bitte kurze Infs, falls jemand schon mal alle Sorten durch hat Smile Danke.

_________________
cuius regio eius religio...


Zuletzt bearbeitet von NLG am 10.07.2006 07:00, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Chemiker
Chefsekretär
Chefsekretär


Anmeldungsdatum: 19.05.2006
Beiträge: 417
Wohnort: Hamburg-Winterhude

BeitragVerfasst am: 26.05.2006 10:17    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hier nochmal der Link auf die Verschlüsse:

http://forum.biersekte.de/ptopic,37397,verschlussarten.html#37397

Typ 2a und 3:
Durch die rote Abdeckung wirst Du kaum den Degen stechen können, der muß also erstmal runter. Aber nicht wie es auf dem Faß steht entlüften, dann ist das teure CO2 weg! Bei Typ 2 also nicht drehen. Wenn die Einstichstelle sichtbar ist, mit beherztem Druck das Faß anstechen (Da sind all diejenigen im Vorteil, die in Vor-KEG-Zeiten mal große Fässer ANGESTOCHEN haben (bei mir waren es mehr als 500))

Typ 2b:
Ist ein Sonderfall, hier muß das Faß entlüftet werden und dann der GESAMTE Verschluß entfernt werden (Bei dem Plus-Möhrchen ist dafür ein Werkzeug dabei) und dann mit einem Gummi- oder Universalverschluß versehen werden. Bei Plus sind die dabei, ansonsten muß man die nicht kaufen sondern nimmt die von einem leeren Typ 1 Faß (läßt sich leicht runterpulen).

Alles klar?

[edit: Typen]

_________________
Wer meine Beiträge verändert, verfälscht oder löscht, muß mit einer Abmahnung mit strafbewehrter und kostenpflichtiger Unterlassungserklärung rechnen.


Zuletzt bearbeitet von Chemiker am 30.05.2006 20:05, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
annalene
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 26.05.2006
Beiträge: 16
Wohnort: Arnsberg

BeitragVerfasst am: 26.05.2006 11:08    Titel: Verschlussarten Antworten mit Zitat

Leider gibt es unter dem angegebenen Link nichts zu sehen!

LG
Christian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Poldi
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 20.05.2006
Beiträge: 22
Wohnort: Colonia Claudia Ara Agrippinensium

BeitragVerfasst am: 26.05.2006 21:29    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Ich habe jetzt alle Typen an dem BierMaxx gehabt, als erstes ein Sion Kölsch mit Typ 2, dann ein Budweiser mit Typ 4, Warsteiner mit Typ 1 und wollte nun ein Krombacher mit Typ 3 anstechen - nix da.

Drehverschluß abgezogen und Stechdegen rein - aber nein. Der Degen ließ sich nicht reinstechen. Ich hab zum Schluß eine Menge Gewalt angewendet aber es ging nicht. Ich habe dann entlüftet und den Verschluß mit dem Werkzeug abgeschnitten.

War das ein Einzelfall? Hat jemand schon den Typ 3 angestochen?

Ich bin ansonsten immer noch sehr zufrieden mit dem Teil. Habe jetzt in einer Woche 25 Liter gezappt - völlig problemlos und wohlschmeckend Very Happy

Prost,
Georg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ecki
Brauereiangestellter
Brauereiangestellter


Anmeldungsdatum: 20.05.2006
Beiträge: 151

BeitragVerfasst am: 26.05.2006 21:35    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

ich schneid alle typen ab und mach den adapter rein. kein bock auf die überlegungen welcher typ nun was is Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
opeter
Brauerei-Manager
Brauerei-Manager


Anmeldungsdatum: 11.04.2006
Beiträge: 764
Wohnort: Schloß Holte-Stukenbrock

BeitragVerfasst am: 26.05.2006 22:01    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Ecki hat Folgendes geschrieben:
ich schneid alle typen ab und mach den adapter rein. kein bock auf die überlegungen welcher typ nun was is Wink

Würde ich mir überlegen,
wenn Luft ans Bier kommt, nicht so gut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Ecki
Brauereiangestellter
Brauereiangestellter


Anmeldungsdatum: 20.05.2006
Beiträge: 151

BeitragVerfasst am: 26.05.2006 22:05    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

kommt doch auch bei typ 1 wenn du den degen reinstichst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NLG
Biersekten-Baron
Biersekten-Baron


Anmeldungsdatum: 18.09.2005
Beiträge: 3340
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 28.05.2006 14:02    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

@chemiker - kann mir das anhand der beschreibung nich vorstellen. kann von euch mal einer so ein typ 2, 3 und 4 - fässle öffnen und die einzelnen schritte fotographieren und dann hier veröffentlichen? dann laß ich sogar ein 5-L-Fass als belohnung springen...
_________________
cuius regio eius religio...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Hansi0815
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 27.05.2006
Beiträge: 72
Wohnort: 42*

BeitragVerfasst am: 28.05.2006 14:18    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Typ 2 habe ich gestern angestochen. Paulaner Hefe Weizen Naturtrüb

Faß ausreichend vorkühlen.
Lasche vom Ventil hoch knicken und von Stellung 0 vorsichtig auf 1 drehen um Drucküberfluß abzulassen.
Kommt keine "Luft" mehr ... das rote Teil mit Hilfe zB eines Schraubenziehers leicht noch oben hin entfernen.
Das Unterteil des roten Verschlussen verbleibt im Gummistopfen.
Die Lanze kann so in das Faß eingestochen werden. Es wird kein
anderes Gummi benötigt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
quintilius
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 40
Wohnort: Osnabrücker Nordland

BeitragVerfasst am: 28.05.2006 21:17    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

@NLG: Kein Problem, kannst du kriegen. Mußt aber ein bißchen warten bis ich Fotos machen kann, mir fehlen zur Zeit die Patronen.

Sollen wir mal eine Liste machen welche Biersorten welche Verschlüsse verwenden?
Ich kann dazu schonmal folgendes beisteuern:

Bitburger - Typ 1
Krombacher - Typ 3
Erdinger Weißbier - Typ 4

Weitere Wortmeldungen? Ich leg dann mal ne Excel-Tabelle an und stell die dann als pdf zur Verfügung.
Zusammen mit den Fotos gibt das dann echt ne hübsche Anleitung...

Quintilius
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chemiker
Chefsekretär
Chefsekretär


Anmeldungsdatum: 19.05.2006
Beiträge: 417
Wohnort: Hamburg-Winterhude

BeitragVerfasst am: 29.05.2006 07:04    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Warsteiner Typ1
Jever Typ2

_________________
Wer meine Beiträge verändert, verfälscht oder löscht, muß mit einer Abmahnung mit strafbewehrter und kostenpflichtiger Unterlassungserklärung rechnen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Laddi
Bier LKW Fahrer
Bier LKW Fahrer


Anmeldungsdatum: 19.09.2005
Beiträge: 203
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 29.05.2006 07:11    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Poldi hat Folgendes geschrieben:
Ich habe jetzt alle Typen an dem BierMaxx gehabt, als erstes ein Sion Kölsch mit Typ 2, dann ein Budweiser mit Typ 4, Warsteiner mit Typ 1 und wollte nun ein Krombacher mit Typ 3 anstechen - nix da.

Drehverschluß abgezogen und Stechdegen rein - aber nein. Der Degen ließ sich nicht reinstechen. Ich hab zum Schluß eine Menge Gewalt angewendet aber es ging nicht. Ich habe dann entlüftet und den Verschluß mit dem Werkzeug abgeschnitten.

War das ein Einzelfall? Hat jemand schon den Typ 3 angestochen?

Ich bin ansonsten immer noch sehr zufrieden mit dem Teil. Habe jetzt in einer Woche 25 Liter gezappt - völlig problemlos und wohlschmeckend Very Happy

Prost,
Georg


Ja, ich. Ein Früh-Kölsch. Einfach Siegel abgemacht und eingestochen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NLG
Biersekten-Baron
Biersekten-Baron


Anmeldungsdatum: 18.09.2005
Beiträge: 3340
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 29.05.2006 07:28    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

wo kriegstn du früh-kölsch her?
_________________
cuius regio eius religio...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ecki
Brauereiangestellter
Brauereiangestellter


Anmeldungsdatum: 20.05.2006
Beiträge: 151

BeitragVerfasst am: 29.05.2006 08:40    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

gibbet bei uns auch. für 9 euro im angebot im moment.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NLG
Biersekten-Baron
Biersekten-Baron


Anmeldungsdatum: 18.09.2005
Beiträge: 3340
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 29.05.2006 08:46    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

hm... is halt blöd, dass es so viele verschiedene sorten gibt Smile da konzentrieren sich die lieferanten nich auf regionale anbieter.
_________________
cuius regio eius religio...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
mode
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 18.05.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 29.05.2006 11:41    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

@Ecki,

Wo?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ecki
Brauereiangestellter
Brauereiangestellter


Anmeldungsdatum: 20.05.2006
Beiträge: 151

BeitragVerfasst am: 29.05.2006 17:14    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

bei edeka
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nasenbär
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 18.05.2006
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 29.05.2006 19:01    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

NLG hat Folgendes geschrieben:
wo kriegstn du früh-kölsch her?


In Köln gibbet ja nix anständiges... die haben nur das Zeug haufenweise im Regal Wink

@Laddi
Gibt´s Reißdorf eigentlich in der 5l-Dose?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ecki
Brauereiangestellter
Brauereiangestellter


Anmeldungsdatum: 20.05.2006
Beiträge: 151

BeitragVerfasst am: 29.05.2006 19:18    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

gibts im ausland auch diese 5 l fässer?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jerry
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 19.05.2006
Beiträge: 59
Wohnort: Nähe Hamburg

BeitragVerfasst am: 29.05.2006 20:58    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Sorry für OT, aber wo wir grad beim Thema sind - weiß jemand von Euch wo ich im schnuckeligen 5l-Fässchen Kölsch herbekomme ? Hier in Hamburg meine ich ?

Gerne auch per PN, falls das sonst als Werbung durchgeht. Ich bin bloß Kölsch-süchtig, nachdem ich neulich eine Kölsch-Kneipe mit Sion am Hahn besucht habe. Das brauch ich jetzt auch Twisted Evil

Gruß
Jerry
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen       http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> 5-Liter-Partyfass-Zapfanlagen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 1 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen




© Erste Deutsche Biersekte & Biersekte e.V. 2001 - 2016 (Software von phpBB-Group)