Das Forum der Ersten Deutschen Biersekte
 SuchenSuchen   FAQFAQ   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   StatisticsStatistics   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   AtlasAtlas   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Anklemmen der unterschiedlichen 5-L-Fässer
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> 5-Liter-Partyfass-Zapfanlagen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Trunkenbold
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 08.06.2006
Beiträge: 46
Wohnort: NRW-Viersen

BeitragVerfasst am: 11.07.2006 19:58    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Also,

bei uns in NRW bei EDEKA Früh-Kölsch für 8,99 € und Warsteiner für 6,66 €

Gruß
Trunkenbold

_________________
Hopfen und Malz erleichtern die Balz

BSM 8851

"Diskutier aber rauf nicht, trinke Bier aber sauf nicht."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Migga
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 12.07.2006
Beiträge: 13
Wohnort: Groß-Gerau

BeitragVerfasst am: 13.07.2006 08:53    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

wenn ich richtig gelesen habe, hat das Felsgold Pils (5l) bei Euch den Anschluss 2b???
Habe gestern Abend mal eins getestet - siehe da: Typ 2a *freu*

Tip: Kaufland hat Kapuziner Weizen in 5l für 5,99 € Twisted Evil

_________________
Gruß Migga (BSM 5302)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Skaos
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 29.05.2006
Beiträge: 4
Wohnort: Moers

BeitragVerfasst am: 06.08.2006 20:53    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hi,

hier noch eins fuer die Liste von Tim&Co

Warbacher Hefeweißbier (Lidl) TYP 2a

Zum Geschmack:
"dezente Fruchtigkeit - mit leicht bitterndem Abgang. Es ist süffig und nicht übertrieben säuerlich. Dünner Körper- etwas Wassereinbruch. Es sticht nicht heraus- ist aber erfrischend und trinkbar." (vor allem bei dem Preis)

Gruss
Skaos Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skaos
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 29.05.2006
Beiträge: 4
Wohnort: Moers

BeitragVerfasst am: 06.08.2006 20:56    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hi,

Longrange hat Folgendes geschrieben:
Grafenwalder Pils...!!!!
DAS TRINKST DU DOCH NICHT WIRKLICH ????????
(Ich denke mal, da sollte nur ein Witz von Dir sein...?)


Was hast Du gegen Holsten? Laughing

schoene Gruesse
Skaos Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zapata
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 20.06.2006
Beiträge: 23
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 06.08.2006 22:50    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Skaos hat Folgendes geschrieben:
Hi,

hier noch eins fuer die Liste von Tim&Co

Warbacher Hefeweißbier (Lidl) TYP 2a

Zum Geschmack:
"dezente Fruchtigkeit - mit leicht bitterndem Abgang. Es ist süffig und nicht übertrieben säuerlich. Dünner Körper- etwas Wassereinbruch. Es sticht nicht heraus- ist aber erfrischend und trinkbar." (vor allem bei dem Preis)

Gruss
Skaos Very Happy

Das kenn ich bisher nur aus den PET Flaschen. Finde, dass es unter den Billig-Weizen das (mit Abstand) Beste ist.
Wo kommst du denn her? Bzw. in welcher Region gibt es das in 5lDosen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BSM84
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 14.04.2005
Beiträge: 4084
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

BeitragVerfasst am: 06.08.2006 22:56    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

zapata hat Folgendes geschrieben:
Skaos hat Folgendes geschrieben:
Hi,

hier noch eins fuer die Liste von Tim&Co

Warbacher Hefeweißbier (Lidl) TYP 2a

Zum Geschmack:
"dezente Fruchtigkeit - mit leicht bitterndem Abgang. Es ist süffig und nicht übertrieben säuerlich. Dünner Körper- etwas Wassereinbruch. Es sticht nicht heraus- ist aber erfrischend und trinkbar." (vor allem bei dem Preis)

Gruss
Skaos Very Happy

Das kenn ich bisher nur aus den PET Flaschen. Finde, dass es unter den Billig-Weizen das (mit Abstand) Beste ist.
Wo kommst du denn her? Bzw. in welcher Region gibt es das in 5lDosen?


Bei uns in Ludwigshafen gibt es das auch in 5 Liter Dosen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Skaos
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 29.05.2006
Beiträge: 4
Wohnort: Moers

BeitragVerfasst am: 07.08.2006 00:51    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hi,

das gibbet bei uns in NRW immermalwieder in regelmaessig unregelmaesigen Abstaenden Cool - mein Lager ist auch schon geschrumpft, aber bis zur naechsten Aktion bei Lidl hab ich noch 4 Faesser ueber.

schoene Gruesse
Skaos Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BSM84
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 14.04.2005
Beiträge: 4084
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

BeitragVerfasst am: 07.08.2006 01:33    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Zuviel Weizen ist auch nicht gut, Pils spült besser Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Longrange
Bier LKW Fahrer
Bier LKW Fahrer


Anmeldungsdatum: 10.01.2006
Beiträge: 249

BeitragVerfasst am: 07.08.2006 13:11    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hi @Skaos,

mir schmeckt Holsten (nicht, weil ich in Hamburg arbeite) überraschend gut.

Aber warum bringst Du Holsten mit Grafenwalder Pils in Verbindung?

Im Inneren dieser "Marke" befindet sich auf jeden Fall KEIN ORIGINAL
Holsten.

Selbst wenn es dort (auch nur zeitweise) abgefüllt werden sollte,
stammt es wohl aus Rohren, die eigentlich in Richtung Elb-(Ab-)wasser
laufen und an irgend einer Stelle noch einen versteckten Abzweiger
montiert haben...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skaos
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 29.05.2006
Beiträge: 4
Wohnort: Moers

BeitragVerfasst am: 11.08.2006 13:17    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

@Longrange

genau darauf bezog sich mein Posting, denn die Diskussion wurd hier schon gefuehrt und deshalb auch nur als kleiner Seitenhieb - vor allem auch inkl. emoticon.

schoene Gruesse
Skaos Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Steve
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 01.06.2006
Beiträge: 50
Wohnort: Soest

BeitragVerfasst am: 23.08.2006 17:17    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hm... wird die Liste der unterschiedlichen Anschlüsse bei den Fässchensorten eigentlich noch aktualisiert? Da sind ja seit der letzten Liste (im Juni oder so?) wieder einige dazugekommen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gartenbahner
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 28
Wohnort: Erkner

BeitragVerfasst am: 28.08.2006 22:07    Titel: :deppen: Antworten mit Zitat

Hallo Experten,
macht doch bitte nochmal ne Übersicht für Anfänger.
Die Datei gibts nicht mehr:
http://immermal.gmxhome.de/wieanstechen2.pdf Sad Sad Sad Sad Sad
Solch ein Stopfenabschneiderwerkzeug habe ich natürlich nicht. Ich trau mich gar nicht, andere Sorten als mit 1a Stopfen zu kaufen.
Bitte macht doch mal ne schöne pdf!!! Exclamation Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy
Danke! :
zunge: Ällerbätsch Ällerbätsch Ällerbätsch Prost
Der Gartenbahner Mr. Green Deppenalarm

_________________
Bahn&Bier das lob ich mir!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brombeerwilly
Abteilungsleiter
Abteilungsleiter


Anmeldungsdatum: 20.06.2006
Beiträge: 289
Wohnort: Im Schwarzwald (FDS)

BeitragVerfasst am: 28.08.2006 22:59    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Die stopfen der Variante 2 lassen sich nicht nur mit dem Schneidewerkzeug anzapfen. Einfach mit ner Klinge von einem Teppichmesser abschneiden. Die Klinge hierbei aus dem Messer nehmen und plan durch den Stopfen ziehen. Dann nen Universalstopfen oder einen Stopfen eines ausgedienten Fasses mit 1er anschluss reinstecken und anzapfen. fertig is die geschichte Wink
_________________
Gruß
Sepp
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
micha77
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 25.11.2005
Beiträge: 70
Wohnort: Ginsheim

BeitragVerfasst am: 29.08.2006 06:40    Titel: Re: :deppen: Antworten mit Zitat

Gartenbahner hat Folgendes geschrieben:
Hallo Experten,
macht doch bitte nochmal ne Übersicht für Anfänger.
Die Datei gibts nicht mehr:
http://immermal.gmxhome.de/wieanstechen2.pdf Sad Sad Sad Sad Sad
Solch ein Stopfenabschneiderwerkzeug habe ich natürlich nicht. Ich trau mich gar nicht, andere Sorten als mit 1a Stopfen zu kaufen.
Bitte macht doch mal ne schöne pdf!!! Exclamation Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy
Danke! :
zunge: Ällerbätsch Ällerbätsch Ällerbätsch Prost
Der Gartenbahner Mr. Green Deppenalarm


guck mal hier:

Anleitung zur Entfernung des Verschlusses bei Typ2b und Typ3 Fässern

im 4. letzten Beitrag (unten) kannst du dir auch die Bildershow als pdf Dateien runterladen/abspeichern.

micha
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NLG
Biersekten-Baron
Biersekten-Baron


Anmeldungsdatum: 18.09.2005
Beiträge: 3340
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 29.08.2006 06:49    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

wenn ich so ein 2b-fass habe, dann heb ich mit nem löffel den stopfen raus und steck nen 1a rein Smile reicht völlig zu... braucht man kein werkzeug für.
_________________
cuius regio eius religio...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
t.d.
Brauereiarbeiter
Brauereiarbeiter


Anmeldungsdatum: 01.06.2006
Beiträge: 112
Wohnort: Ko

BeitragVerfasst am: 29.08.2006 06:49    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

auf Seite 4:

http://forum.biersekte.de/download.php?id=1630



ich schneide meine Verschlüsse mit einem scharfen Küchenmesser auf (z.B. einem Brötchenmesser oder Tomatenmesser)

_________________
"Auf den Alkohol - den Ursprung und die Lösung sämtlicher Lebensprobleme" H.J. Simpson
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gartenbahner
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 28
Wohnort: Erkner

BeitragVerfasst am: 29.08.2006 09:56    Titel: Dank der Biersekte Antworten mit Zitat

Das ist ja toll. Ich danke euch allen und kann jetzt frei für die Leber weg kaufen. Danke Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy
Es bleibt nur eine Frage: Wieso ist die Menschheit nicht ausgestorben, bevor das Internet erfunden wurde? Shocked Aber vielleicht war es ja sehr knapp. Very Happy Very Happy
Danke Der Gartenbahner

_________________
Bahn&Bier das lob ich mir!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Longrange
Bier LKW Fahrer
Bier LKW Fahrer


Anmeldungsdatum: 10.01.2006
Beiträge: 249

BeitragVerfasst am: 29.08.2006 10:05    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Kannst den Verschluß mit dem Stechdegen auch einfach nur ins
Fass drücken.

Wenn Du dabei auf dem Stechdegen schon einen Verschluß 2a
oder ähnlich aufgeschoben hast, dichtet der gleich wieder ab
und läßt kaum Luft hinein.

Funktioniert tadellos.

Noch besser ist es allerdings, 2b-Fässer im Regal stehen zu lassen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brombeerwilly
Abteilungsleiter
Abteilungsleiter


Anmeldungsdatum: 20.06.2006
Beiträge: 289
Wohnort: Im Schwarzwald (FDS)

BeitragVerfasst am: 29.08.2006 10:07    Titel: Re: Dank der Biersekte Antworten mit Zitat

Gartenbahner hat Folgendes geschrieben:
Es bleibt nur eine Frage: Wieso ist die Menschheit nicht ausgestorben, bevor das Internet erfunden wurde? Shocked Aber vielleicht war es ja sehr knapp. Very Happy Very Happy
Danke Der Gartenbahner


Der letzte dieser Primaten konnte gerade so mit seiner letzten Kraft das Netzwerkkabel des Internets einstöpseln und ermöglichte somit den heutigen Menschen das Leben Razz

_________________
Gruß
Sepp
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
t.d.
Brauereiarbeiter
Brauereiarbeiter


Anmeldungsdatum: 01.06.2006
Beiträge: 112
Wohnort: Ko

BeitragVerfasst am: 29.08.2006 19:14    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Longrange hat Folgendes geschrieben:

Noch besser ist es allerdings, 2b-Fässer im Regal stehen zu lassen.


Ich hatt auch zunächst Angst vor den 2b-Fässern.
Alles halb so wild. Wenn das Bier schön kalt ist, passiert nichts!
Und ein schönes Erdinger oder Franziskaner ist die Mühe allemal wert!

_________________
"Auf den Alkohol - den Ursprung und die Lösung sämtlicher Lebensprobleme" H.J. Simpson
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen       http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> 5-Liter-Partyfass-Zapfanlagen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 6 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen




© Erste Deutsche Biersekte & Biersekte e.V. 2001 - 2016 (Software von phpBB-Group)