Das Forum der Ersten Deutschen Biersekte
 SuchenSuchen   FAQFAQ   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   StatisticsStatistics   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   AtlasAtlas   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Bier-Maxx - keine Schaumkrone
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> 5-Liter-Partyfass-Zapfanlagen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
BembelBoy
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 03.06.2006
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 03.06.2006 15:36    Titel: Bier-Maxx - keine Schaumkrone Antworten mit Zitat

Liebe Homezapfing-Gemeinde,

vor einiger Zeit bin ich auf den Geschmack von 5l-Partydosenfässern gekommen, habe aber schnell gemerkt, daß die Schaumkrone sehr schnell in sich zusammenfällt.

Daher habe ich mir jetzt den Bier-Maxx "geholt", wie es so schon heißt, allerdings hat diese Anlage das Problem nicht behoben. Das Bier fließt als cremiger Schaum ins Glas und fällt innerhalb von ca. 30 Sekunden in sich zusammen. Übrig bleibt eine schale Plörre. Auch Nachzapfen hilft nicht, die Schaumrone blubbert wie ein Strohfeuer einfach weg.

Wir haben alle Spezifikationen der Bedienungsanleitung genauestens beachtet: Reinigung der Anlage und der Gläser, Vorkühlung der Fässer im Kühlschrank für 2h, Kühlung in der Anlage für 20h (und damit 4h länger als gefordert), Biersorte: Beck's Gold. Die CO2-Zufuhr wurde von ca. 0.7 - 2,5 variiert, ohne signifikanten Unterschied.

Das Ergebnis ist äußerst bescheiden, da hat ein Flaschenbier ja eine schönere und stabilere Schaumkrone! Evil or Very Mad

Es gibt zwar schon viele threads zu diesem Thema, aber das Problem hab ich noch nicht in dieser Deutlichkeit gefunden. Daher hoffe ich auf Euch, Euere Erfahrungen und eventuelle Tipps und Tricks, oder die Zapfanlage wandert zurück in den Laden.

Viele Grüße aus Frankfurt
Bembe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hansi0815
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 27.05.2006
Beiträge: 72
Wohnort: 42*

BeitragVerfasst am: 03.06.2006 15:52    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Rolling Eyes also ich lese fast nur dieses Problem und als Lösung
werden die Geräte zurück gegeben oder eingeschickt, je nachdem
was man haben will ...

Wenn du einen guten Schaum haben willst, nimm Weizenbier und
dann Stufe II, soll aber nicht heißen, das das Bier dann besser ist, nur
der Schaum bleibt 100% stehen Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BembelBoy
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 03.06.2006
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 03.06.2006 16:01    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hansi0815 hat Folgendes geschrieben:
also ich lese fast nur dieses Problem und als Lösung
werden die Geräte zurück gegeben oder eingeschickt, je nachdem
was man haben will ...


Ist das nun ein generelles Problem der Bier-Maxx, daß sie keine vernünftige Schaumkrone bringt, oder ist sie defekt?

Liefert die Plus-Anlage oder die PerfectDraft bessere Ergebnisse?

Welche 5l-Anlagen sind hinsichtlich dessen zu empfehlen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BSM 4836
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 12850
Wohnort: Halle (Saale)

BeitragVerfasst am: 03.06.2006 16:05    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Bier-Maxx = 100% = Draft&Fresh (Plus-Anlage)

außer:

Bier-Maxx - Front silber
Draft&Fresh - Front schwarz

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BSM 4836
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 12850
Wohnort: Halle (Saale)

BeitragVerfasst am: 03.06.2006 16:12    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

So sah mein "Gezapftes" mit meinem Draft&Fresh aus



Ich denke, so sieht eine "vernünftige Schaumkrone" aus - oder Question

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hansi0815
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 27.05.2006
Beiträge: 72
Wohnort: 42*

BeitragVerfasst am: 03.06.2006 16:23    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

schönes Bild Laughing leider kann man dem nicht den Geschmack entnehmen.
Mit ausreichend Zeit bekomm ich das mit meiner Schaumkanone auch hin,sogar mit Weizenbier, nur das das Flüssige unten nicht als Bier zu bezeichnen ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BembelBoy
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 03.06.2006
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 03.06.2006 16:34    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

BSM 4836 hat Folgendes geschrieben:
So sah mein "Gezapftes" mit meinem Draft&Fresh aus
[Bild]
Ich denke, so sieht eine "vernünftige Schaumkrone" aus - oder Question


Ja, beneidenswert. Wenn wir ein solches Bier fertig hätten, wäre das zweite schon wieder ohne Krone.

Bemerkenswert Deine CO2-Einstellung tief im Bereich 2. Werd ich jetzt auch nochmal ausprobieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BSM 4836
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 12850
Wohnort: Halle (Saale)

BeitragVerfasst am: 03.06.2006 16:39    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hansi0815 hat Folgendes geschrieben:
schönes Bild Laughing leider kann man dem nicht den Geschmack entnehmen.
. . . .


@Hansi0815
Ja, schade - man bekommt richtig Durscht beim Ansehen.

Allerdings hat das Bier mehr CO2 mit dem Zapf-Meister. Da merkt man den höheren Druck, den der große Zylinder hat.

@BembelBoy
Diese hohe Einstellung hatte ich nur beim ersten Faß. Da war dann auch die Patrone vorzeitig leer und ich mußte den letzten 3/4 Liter per integriertem Zapfhahn zapfen.
Beim zweiten Faß hatte ich die Einstellung ständig unterhalb der 1 und es funktionierte auch problemlos - und das CO2 reichte für das Faß.

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mikeydeluxe
Abteilungsleiter
Abteilungsleiter


Anmeldungsdatum: 03.01.2006
Beiträge: 332
Wohnort: Pforzheim (BADEN-Württemberg)

BeitragVerfasst am: 03.06.2006 16:40    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

hmmm also natürlich hat jeder nen eigenen geschmack, aber ich habe mal wo gelesen, da meinte einer, das einzig negative an der perfect draft ist die stabile, extrem grobporige schaumkrone... dies sei unnatürlich und das bei den 5 liter zapfen besser: feinporig, cremig, sahnig dafür halt schneller zerfallen.....

also was bei meinem nun tadellos funktionierenden biermaxx auffällt.....

hefeweizen bei höchster co2 stufe ist sehr schaumig.... (wie schon hansi meinte)

also ich zapf mein hefe jetzt auf der gleichen stufe wie alles andere......

_________________
"Ich bin in ungeklärtem Abwasser geschwommen... Ich liebe es!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hansi0815
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 27.05.2006
Beiträge: 72
Wohnort: 42*

BeitragVerfasst am: 03.06.2006 16:49    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Ich sehe es mal so, eine Schaumkrone ist etwas für den ersten Schluck
und fürs Auge. Wichtiger ist aber der Zustand dessen, was sich unter
dem Schaum befindet.

Beim Weizen hatte eine einzige Patrone ausgereicht, wobei ich es bei
II stehen hatte und danach zum Zapfen Richtung I geregelt habe.
Selbst als das Faß leer war, war noch Restdruck vorhanden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BembelBoy
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 03.06.2006
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 03.06.2006 17:21    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hansi0815 hat Folgendes geschrieben:
Ich sehe es mal so, eine Schaumkrone ist etwas für den ersten Schluck
und fürs Auge. Wichtiger ist aber der Zustand dessen, was sich unter
dem Schaum befindet.


Das Auge trinkt mit Rolling Eyes Es kann nicht sein, daß die Schaumkrone schon beim Servieren in sich zusammenfällt und nur ein unansehnlicher flockiger Teppich übrig bleibt. Nach kurzer Zeit ist überhaupt kein Schaum mehr vorhanden, wie sonst nur bei abgestandenem Bier. Wie gesagt, da ist ein Flaschenbier besser Evil or Very Mad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hansi0815
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 27.05.2006
Beiträge: 72
Wohnort: 42*

BeitragVerfasst am: 03.06.2006 17:25    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

mit, sicherlich, nur was hat man davon, wenn das Auge sich vom Schaum täuschen läßt, und man drunter ne schale Suppe vorfindet Rolling Eyes

Da ziehe ich ein Schaumloses mit CO² in der Flüssigkeit vor.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BembelBoy
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 03.06.2006
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 04.06.2006 18:12    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Bild 1 zeigt ein Frischgezapftes. Dabei wurde 2x zwischengezapft und jeweils ca. 1 min gewartet. Es war nicht nötig, länger zu warten, daß sich der Schaum legte, damit man weiterzapfen konnte, da der Schaum sofort in sich zusammenfiel.

Bild 2: Das gleiche Bier ca. 1 min später. Die Schaumkrone ist in sich zusammengefallen, es sieht abgestanden und unappetitlich aus.

Ein Skandal, dazu braucht man keine Zapfanlage! Ein eingschenktes Flaschenbier hat eine schönere und stabilere Schaumkrone. Ein gutes Pils soll 7 Minuten benötigen und nicht nach 70 Sekunden derart abgestanden aussehen.



Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






BeitragVerfasst am: 04.06.2006 18:34    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hm... meines (Foto von gestern - per Handy, sorry) hat schon den Weg vom HWR ins Wohnzimmer gefunden und wartet schon nen Moment... irgendwann fällt die auch zusammen, aber nicht so schnell:
Nach oben
BSM 4836
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 12850
Wohnort: Halle (Saale)

BeitragVerfasst am: 04.06.2006 18:45    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

@BembelBoy
Also das sieht nun wirklich nicht sehr appetitlich aus !
Hast Du die Gläser mit chemischen Reinigungsmitteln gereinigt bzw. nach dem Abwaschen richtig ausgespült und vor dem Zapfen dann auch noch mal ausgespült?

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ecki
Brauereiangestellter
Brauereiangestellter


Anmeldungsdatum: 20.05.2006
Beiträge: 151

BeitragVerfasst am: 04.06.2006 18:56    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

genauso war es bei mir auch. hatte das pendant von plus. habs deswegen umgetauscht.
_________________
"Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst."


Zuletzt bearbeitet von Ecki am 04.06.2006 19:02, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






BeitragVerfasst am: 04.06.2006 19:00    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

erledigt...

Zuletzt bearbeitet von Gast am 04.06.2006 19:05, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Gast






BeitragVerfasst am: 04.06.2006 19:04    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

BembelBoy hat Folgendes geschrieben:
Ein gutes Pils soll 7 Minuten benötigen und nicht nach 70 Sekunden derart abgestanden aussehen.


noe, 2-3 min...

http://www.gildebrau.de/wissen/sieben_minuten/right.htm
Nach oben
Hansi0815
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 27.05.2006
Beiträge: 72
Wohnort: 42*

BeitragVerfasst am: 04.06.2006 19:08    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

ob nun 2, 3 oder 7

wenn nach dem Einlauf das Zeug schon schal ist, hilft auch ein Nachzapfen nichts, egal wie toll die Krone aussieht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Genießer
Braumeister-Lehrling
Braumeister-Lehrling


Anmeldungsdatum: 23.11.2005
Beiträge: 582

BeitragVerfasst am: 04.06.2006 19:17    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Ich glaube ihr verwechselt hier was.

Ein Bier ist nicht gleich schal nur weil die Schaumkrone zusammengefallen ist.

Und bitte, hört mit diesem Märchen vom 7 Minuten Bier auf. Das ist totaler Blödsinn.

Ein Bierglas wird in einem Stoß knapp 3/4 vollgezapft und dann wird eine Krone draufgedrückt, fertig. Alles in allem dauert es kaum mehr als 1 Minute und das nennt man dann perfekt gezapft.

Diese 7 Minuten Regel stammt noch aus der Zeit als Rotwein bei Zimmertemperatur getrunken werdne sollte. Damals hatten die Stuben 16 -18 Grad und nicht wie heute 20-22 Grad.

Früher war das mit der Kühlung beim Bier halt auch ein Problem und so dauerte ein Bier halt etwas länger. Daher kommt dieser Blödsinn mit dem 7 Minuten Bier.

_________________
BSM4555=Genießer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen       http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> 5-Liter-Partyfass-Zapfanlagen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen




© Erste Deutsche Biersekte & Biersekte e.V. 2001 - 2016 (Software von phpBB-Group)