Das Forum der Ersten Deutschen Biersekte
 SuchenSuchen   FAQFAQ   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   StatisticsStatistics   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   AtlasAtlas   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Witze
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Fun & Lifestyle
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
NLG
Biersekten-Baron
Biersekten-Baron


Anmeldungsdatum: 18.09.2005
Beiträge: 3340
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 30.01.2006 23:08    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Lektionen, die man wissen muß!!

Lektion Nr. 1

Ein Mann betritt die Dusche gerade in dem Augenblick als seine Frau aus der Dusche steigt. Da läutet es an der Haustür. Nach einer kurzen Diskussion, wer denn nun zur Tür geht, gibt die Frau nach, hüllt sich in ein Handtuch, läuft die Stiege hinunter und öffnet die Haustür. Es ist Bob, der Nachbar von nebenan. Bevor sie noch etwas sagen kann, legt er los:

"Ich gebe Dir sofort 800,-- EUR wenn Du Dein Handtuch fallen lässt".

Ein bisschen verwundert wartet sie ein paar Sekunden, knotet dann das Handtuch auf und steht nackt vor Bob. Er sieht sie an und gibt ihr dann 800,-- EUR in 100er-Scheinen. Ein bisschen verdutzt von diesem Vorfall, aber froh über das kleine Vermögen, daß sie in kaum 10 Sekunden gemacht hat, geht sie wieder hinauf ins Badezimmer.

Ihr Mann, noch unter der Dusche, fragt sie: "Wer war es denn?"

"Bob, der Nachbar von nebenan" antwortet sie.

Ihr Mann: "Super, hat er Dir die 800,-- EUR gegeben, die er mir schuldet?"


Moral der Lektion Nr. 1:

Tauschen sie rasch Informationen gemeinsamer Arbeiten aus, wenn sie im Team arbeiten, so vermeiden sie schlechtes Auftreten nach außen hin und Mißverständnisse.



Lektion Nr. 2

Am Lenkrad seines Autos auf dem Weg zum Kloster begegnet ein Mönch einer Nonne, die zu Fuß unterwegs ist. Er bleibt stehen und fragt sie, ob sie bis zum Kloster mitfahren möchte. Sie akzeptiert, steigt ins Auto und als sie die Beine überkreuzt kommen ihre schönen Beine zum Vorschein. Der Mönch kann nicht anders als ihre Beine anzusehen und verliert für einen kurzen Moment die Kontrolle über sein Auto.

Nachdem er das Auto wieder unter Kontrolle hat, legt er plötzlich die rechte
Hand auf den Schenkel der Nonne.

Sie sieht ihn an und sagt: "Vater, erinnern sie sich an Psalm 129?".

Beschämt zieht er schnell seine Hand zurück und überschlägt sich mit Entschuldigungen. Ein bisschen später, die Versuchung ist zu groß, profitiert er von einer Gangschaltung und berührt erneut den Schenkel der Nonne, worauf diese wieder dieselbe Frage stellt: "Vater, erinnern Sie sich an Psalm 129?"

Wieder wird er rot und zieht stotternd seine Hand zurück: "Tut mir leid, Schwester, aber das Fleisch ist schwach". Im Kloster angekommen steigt die Nonne wortlos aus dem Auto und wirft ihm einen eindeutigen Blick zu. Der Mönch eilt sofort zur ersten Bibel die er finden kann und schlägt Psalm 129 auf: "Gehen Sie nach vorwärts, suchen sie immer höher, dort werden sie Herrlichkeit erlangen".


Moral der Lektion Nr. 2

Seien Sie in der Arbeit immer gut informiert, sonst kann es sein, dass
schöne Gelegenheiten an Ihnen vorübergehen.




Lektion Nr. 3


Ein Vertreter, eine Büroangestellte und ein Personalchef gehen mittags aus dem Büro in Richtung eines kleinen Restaurants und finden auf einer Sitzbank eine alte Öllampe. Sie reiben an der Öllampe und wirklich entsteigt ihr ein Geist: "Normalerweise gewähre ich 3 Wünsche, aber da ihr zu dritt seid, hat jeder einen Wunsch frei!"

Die Büroangestellte drängt sich vor und gestikuliert wild: "Ich zuerst! Ich! Ich möchte auf einem herrlich schönen Strand auf den Bahamas sein, der Urlaub soll nie enden, keine einzige Sorge soll mir mein schönes Leben vermasseln".

Und hop - verschwindet auch schon die Büroangestellte.

Der Vertreter will nun an die Reihe kommen: "Ich Jetzt, ich! Ich will mit der Frau meiner Träume an einem Strand in Tahiti eine Pina Colada schlürfen!"

Und hop - verschwindet der Vertreter.

"Nun kommst Du dran" sagt der Geist zum Personalchef. "Ich will, daß die
beiden nach dem Mittagessen wieder im Büro sind".




Moral der Lektion Nr. 3:

Lassen Sie jemanden, der Ihnen höhergestellt ist, immer zuerst sprechen.

_________________
cuius regio eius religio...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
High Tower
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 22.09.2005
Beiträge: 1095
Wohnort: Mittenaar / Hessen

BeitragVerfasst am: 30.01.2006 23:08    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Ich dachte immer, das in Kombination gibt's nur im Märchen... Question Exclamation
Was ein Glück, schläft meine Frau schon. Wink

_________________
Grüße aus Hessen
Christian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nick
Lagerarbeiter
Lagerarbeiter


Anmeldungsdatum: 26.07.2013
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: 30.07.2014 17:34    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Ein Taxi-Passagier tippt dem Fahrer auf die Schulter um etwas zu fragen. Der Fahrer schreit laut auf, verliert die Kontrolle über den Wagen, verfehlt knapp einen entgegenkommenden Bus, schiesst über den Gehsteig und kommt wenige Zentimeter vor einem Schaufenster zum Stehen. Für ein paar Sekunden ist alles ruhig, dann schreit der Taxifahrer laut los: "Machen Sie das nie wieder! Sie haben mich ja zu Tode erschreckt!"
Der Fahrgast ist ganz baff und entschuldigt sich voll Erstaunen: "Ich konnte ja nicht wissen, dass Sie sich wegen eines Schultertippens dermassen erschrecken."
"Ist ja auch mein Fehler", meint der Fahrer etwas ruhiger. "Heute ist mein erster Tag als Taxifahrer. Die letzten 25 Jahre bin ich einen Leichenwagen gefahren."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
denim
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 03.12.2013
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: 14.05.2015 17:19    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Sagt eine Frau zu ihrem Mann: “Sag mal, findest Du auch, dass ich so furchtbar dominant bin?” Da fällt der Mann auf die Knioe und antwortet: “Aber nein, meine Herrin!”
_________________
"Alles ist schlechter geworden. Nur eins ist besser geworden: Die Moral ist schlechter geworden!" (Dieter Hallervorden)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Snaffi
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 11.05.2015
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 26.05.2015 15:39    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Kommt ne Frau zum Arzt und sagt: "Herr Doktor, Herr Doktor, ich glaub ich hab nen Knoten in der Brust!"

Sagt der Arzt: "...ja wer macht den SOWAS?!"

_________________
Man geht leichtfertig in eine Kneipe, und kommt leicht fertig wieder raus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen       http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Fun & Lifestyle Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen




© Erste Deutsche Biersekte & Biersekte e.V. 2001 - 2016 (Software von phpBB-Group)