Das Forum der Ersten Deutschen Biersekte
 SuchenSuchen   FAQFAQ   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   StatisticsStatistics   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   AtlasAtlas   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


BierMaxx zuviel Schaum, zuwenig Kohlensäure im Bier
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> 5-Liter-Partyfass-Zapfanlagen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
BlueWhite04
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 29.12.2009
Beiträge: 17
Wohnort: Hagen

BeitragVerfasst am: 29.12.2009 02:34    Titel: BierMaxx zuviel Schaum, zuwenig Kohlensäure im Bier Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

Erstmal ein Lob an eure Homepage und Community, die ist Spitze hier wird einem geholfen Wink

So jetzt zu meinem Problem, ich habe zu Weihnachten von meinen Bekannten den Biermaxx bekommen und habe eine Frage, Also wenn ich mir ein Bier zapfe hab ich komplett erstmal das ganze Glas voller Schaum, ist das Normal? Ich denk das hängt dann auch mit meinem Problem zusammen was ich habe, denn ich finde das Bier hat einfach zu wenig Kohlensäure, liegt wahrscheinlich daran das ich das Bier erstmal vom Schaum sacken lassen muss... ist das Normal? Wenn ja, lässt sich das nicht irgendwie ändern?

Viele Fragen aufeinmal und,
Ich bin mir auch nicht sicher ob ich alles richtig gemacht habe, also nochmal für Doofe Wink

Ich hab ja schon die Foren nach Möglichkeiten durchforstet nur leider nichts gefunden. Ich hoffe ihr könnt mir helfen und schonmal danke im voraus.

gruß

Felix
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BSM 4836
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 12850
Wohnort: Halle (Saale)

BeitragVerfasst am: 29.12.2009 09:48    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hallo Felix und zunächst einmal ein herzliches Willkommen in diesem Forum Applaus

Nun zu deinem Problem: Die Suche nach "Bier-Maxx CO2" liefert 782 Ergebnisse. Da ist auch die Lösung für dein Mäxxchen dabei. Ansonsten hilft die Suche in "5-Liter-Partyfass-Zapfanlagen" und "Zapfanlagen: defekte Fässer/Geräte". Alles Nötige wurde schon 100er Male besprochen Wink

P.S.: Schreib doch bei Gelegenheit [hier] mehr über Dich oder trage Deinen Wohnort [hier] ein Idea

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BlueWhite04
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 29.12.2009
Beiträge: 17
Wohnort: Hagen

BeitragVerfasst am: 29.12.2009 12:25    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

soo, hab mal die Suchfunktion benutzt und sie hilft mir leider nicht weiter.
Zu viele Unterschiedliche Meinungen von zuwenig den Druckzufluss aufgedreht bis zuviel und zukleine Schläuche vom Degen aus.
was stimmt denn nun? Wenn ich doch weniger den Druckzufluss aufdrehe umso weniger Co2 hab ich dann doch auch im Bier?

Ferner weiß ich nicht wie ich überhaupt den Druck auf 0,7 Bar stelle bei mir gibt es nur I und II?

Gruß

Felix
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
slia
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 09.11.2007
Beiträge: 1168
Wohnort: Schleswig

BeitragVerfasst am: 29.12.2009 13:01    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

es schmerzt, dir sagen zu müssen, dass du leider nur im Besitz einer Heim!!!bierzapfanlage bis Sad .

Somit sollten deine Erwartungen nicht zu hoch sein. Bier (ausfluss Wink ) kommt ja. Somit ist das Kriterium Heimzapfanlage erfüllt.

Ich merke, du willst nicht nur Bier sondern ein wohl schmeckendes Bier und Zapfvergnügen.

Dann bist du hier richtig. Wenn du möchtest, helfen dir hier alle, mittels erforderlicher, sich lohnender Umbauten aus deinem enttäuschenden Original eine professionale Kleinschankanlage zu machen.

Bist du bereit?

_________________
MFG SLIA
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BlueWhite04
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 29.12.2009
Beiträge: 17
Wohnort: Hagen

BeitragVerfasst am: 29.12.2009 13:57    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

slia hat Folgendes geschrieben:
es schmerzt, dir sagen zu müssen, dass du leider nur im Besitz einer Heim!!!bierzapfanlage bis Sad .

Somit sollten deine Erwartungen nicht zu hoch sein. Bier (ausfluss Wink ) kommt ja. Somit ist das Kriterium Heimzapfanlage erfüllt.

Ich merke, du willst nicht nur Bier sondern ein wohl schmeckendes Bier und Zapfvergnügen.

Dann bist du hier richtig. Wenn du möchtest, helfen dir hier alle, mittels erforderlicher, sich lohnender Umbauten aus deinem enttäuschenden Original eine professionale Kleinschankanlage zu machen.

Bist du bereit?



Ja das wäre doch was Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mafia45
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 25.05.2009
Beiträge: 5
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 29.12.2009 14:43    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hol dir am Besten ein Umbauset für den Biermaxx auf Co2-Flasche (externe Co2-Versorgung) mit Druckminderer (gibt es u.a. auch als Komplettset bei Ebay). Dann ist das Zapfen mit dem Biermaxx ein ganz neues Erlebniss mit ausriechend Schaum & Kohlensäure. Außerdem ist der Umbau schnell gemacht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BlueWhite04
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 29.12.2009
Beiträge: 17
Wohnort: Hagen

BeitragVerfasst am: 29.12.2009 15:23    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Mafia45 hat Folgendes geschrieben:
Hol dir am Besten ein Umbauset für den Biermaxx auf Co2-Flasche (externe Co2-Versorgung) mit Druckminderer (gibt es u.a. auch als Komplettset bei Ebay). Dann ist das Zapfen mit dem Biermaxx ein ganz neues Erlebniss mit ausriechend Schaum & Kohlensäure. Außerdem ist der Umbau schnell gemacht.


Soo hab mal n bisschen rumgestöbert bei eBay und bin auf ein Adapter gestoßen,
An dem ist es Möglich eine Sauerstoffflasche anzuschließen ohne das die Garantie verfällt. (Würde ja gerne Garantie behalten, aber wenns gar nicht möglich ist, dann halt nicht)
Hat jemand damit Erfahrungen? Was hat das für Vorteile? Nur Kostenersparnis? oder auch Geschmacklich? Ist es über diese Möglichkeit auch möglich einen Druckminderer anzuschließen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
slia
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 09.11.2007
Beiträge: 1168
Wohnort: Schleswig

BeitragVerfasst am: 29.12.2009 19:05    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

jetzt heißt es, sich zu entscheiden, in welchem Umfang der BierMaxx genutzt werden soll. Was nun auf dich zukommt, kostet Geld!

Zuviel Schaum bedeutet - mal abgesehen von der Fasstemperatur - zu enger und behinderter Durchflussweg oder ungeeigneter CO2 Druck.
Beides läßt sich ändern.

Der unbehinderte Durchfluss erfordert einen größeren Durchmesser der Bierleitung in der Zapfbrücke und - wünschenswert - einen mit gleichem Durchmesser versehenen Zapfhahn.

Die CO2 Versorgung sollte Schwachstellen wie den eingebauten Druckminderer und die Verbindungen Patrone-Gerät und Adapter an der Zapfbrücke umgehen. Das geht am besten, wenn in Form einer externen CO2 Versorgung eine Flasche mit Druckminderer direkt an die Zapfbrücke angeschlossen wird.

Der mögliche Verlust der Garantie sollte dich nicht abhalten, eigentlich geht die Kühlung selten kaputt. Im Grunde genommen ist der Biermaxx ja nur ein kleiner Bierkühlschrank. Ansonsten ist der Service in Bezug auf Kleinteile wie Dichtungen etc. sehr kulant.

_________________
MFG SLIA
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BlueWhite04
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 29.12.2009
Beiträge: 17
Wohnort: Hagen

BeitragVerfasst am: 29.12.2009 20:27    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Also vom Geld her gesehen sollte das eigentlich kein Problem sein, denn ich benutze die Zapfanlage für meine Hobbybar.
Es war erstmal vorübergehend geplant, aber wie sich das hier alles anhört, lässt sich das kleine Ding gut "aufpeppen".
Vorallem der Vorteil ist, ein 5L Fass geht immer leer im gegensatz zum 20l oder größer.
Wie sollte denn der Zapfdruck eingestellt sein? bei mir geht ja nur I und II aber optimales Pils hat doch 0,7? und das geht ja nunmal nicht oder?

Also ich denke, wenn es nicht allzuschwer ist bereit alles an der Zapfanlage zu machen!
Das mit der Externen Sauerstoff Versorgung und der Bierleitung hört sich ja gut an.

Lohnt sich denn der Umbau? also nicht nur Preislich (Geschmacklich beispielsweise)

_________________
Eins ist gewiss, vor Schalke hamse alle Schiss!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
slia
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 09.11.2007
Beiträge: 1168
Wohnort: Schleswig

BeitragVerfasst am: 30.12.2009 02:16    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

dass man mit dem eingebauten Druckminderer einen exakten Wert einstellen kann, erscheint mir fraglich, aber geschmacklich rantasten kann man sich damit sicher. Dazu reicht aber sicher nicht ein Fass, weil Druckveränderungen sich erst sehr verzögert geschmacklich darstellen. Möchtest du genaue Werte einstellen, brauchst du einen Minderer mit Skala. Logo Smile

Und schon geht es los mit dem Umbau.
Viele hier im Forum haben dazu Ideen und Anleitungen eingestellt. Jeder verdient es, über die Suche gefunden zu werden, was allerdings bei der Menge der Beiträge nicht immer einfach ist. Welche Lösung von der Optik, den Garantieansprüchen oder von der Ausführung zu dir passt, kannst du selbst entscheiden.

Hier mal meine

_________________
MFG SLIA
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BlueWhite04
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 29.12.2009
Beiträge: 17
Wohnort: Hagen

BeitragVerfasst am: 31.12.2009 03:27    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

slia hat Folgendes geschrieben:
dass man mit dem eingebauten Druckminderer einen exakten Wert einstellen kann, erscheint mir fraglich, aber geschmacklich rantasten kann man sich damit sicher. Dazu reicht aber sicher nicht ein Fass, weil Druckveränderungen sich erst sehr verzögert geschmacklich darstellen. Möchtest du genaue Werte einstellen, brauchst du einen Minderer mit Skala. Logo Smile

Und schon geht es los mit dem Umbau.
Viele hier im Forum haben dazu Ideen und Anleitungen eingestellt. Jeder verdient es, über die Suche gefunden zu werden, was allerdings bei der Menge der Beiträge nicht immer einfach ist. Welche Lösung von der Optik, den Garantieansprüchen oder von der Ausführung zu dir passt, kannst du selbst entscheiden.

Hier mal meine



Du scheinst ahnung zu haben , dann nehm ich doch deine Smile und wo finde ich die Genaue Anleitung bin da bisschen doof drin Wink

_________________
Eins ist gewiss, vor Schalke hamse alle Schiss!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
slia
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 09.11.2007
Beiträge: 1168
Wohnort: Schleswig

BeitragVerfasst am: 31.12.2009 12:20    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Ahnung haben hier alle.
Jeder ist ein Könner auf seinem Gebiet. Wink

War ja schon sehr spät gestern. Very Happy schreiben

Klick doch mal auf den blauen Link in meinem Post: Hier mal meine

_________________
MFG SLIA
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BlueWhite04
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 29.12.2009
Beiträge: 17
Wohnort: Hagen

BeitragVerfasst am: 02.01.2010 02:32    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Ich werde mich nochmal melden (ende Januar, Anfang Februar), wenn ich das soweit alles gekauft habe, kann jetzt n wenig dauern Smile

Wennn es noch andere Anleitungen, Anregungen gibt einfach hier rein gucke dennoch immer wieder vorbei!

_________________
Eins ist gewiss, vor Schalke hamse alle Schiss!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BSM 4836
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 12850
Wohnort: Halle (Saale)

BeitragVerfasst am: 02.01.2010 09:56    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Meine "Umbaudokumentation" samt Einkaufsliste findest du hier:



(direkter Link auf die "Bastelseite")

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BlueWhite04
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 29.12.2009
Beiträge: 17
Wohnort: Hagen

BeitragVerfasst am: 02.01.2010 13:41    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Die ist ja echt gelungen die Anleitung Super Wink

Nur hört sich das alles recht Schwer an Smile Weil man da auch viel kaputt machen kann Razz

Oder ist es leichter als es aussieht ?

_________________
Eins ist gewiss, vor Schalke hamse alle Schiss!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BSM 4836
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 12850
Wohnort: Halle (Saale)

BeitragVerfasst am: 02.01.2010 14:09    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

BlueWhite04 hat Folgendes geschrieben:
. . . Die ist ja echt gelungen die Anleitung Super Wink
. . .

Danke Embarassed

BlueWhite04 hat Folgendes geschrieben:
. . . Weil man da auch viel kaputt machen kann . . .

... das sollte nicht passieren Mad Wie slia schon schrieb, meistens betrifft ein Defekt die CO2-Versorgung, die Dichtungen oder den Zapfdegen. Die Garantie ist natürlich hin. Fass der Degen mal abbricht, kannst du ihn natürlich über dspro käuflich erwerben.

BlueWhite04 hat Folgendes geschrieben:
. . . Oder ist es leichter als es aussieht ?

Eigentlich schon. Zumal ich dir gern per Mail Hilfestellung gebe - wenn es soweit ist und du den Umbau startest.

Ansonsten ist meine Empfehlung - wie immer - die Teile bei einem örtlichen Schankanlagenbauer zu erwerben. Die sind meist günstiger als jedlicher Einkauf im Netz und meistens bekommst du von den Jungs auch Hilfe beim Umbau. Also - Mein Tipp: zuerst vor Ort umschauen !

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BlueWhite04
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 29.12.2009
Beiträge: 17
Wohnort: Hagen

BeitragVerfasst am: 02.01.2010 18:48    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

alles klar melde mich dann Smile
_________________
Eins ist gewiss, vor Schalke hamse alle Schiss!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BlueWhite04
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 29.12.2009
Beiträge: 17
Wohnort: Hagen

BeitragVerfasst am: 28.02.2010 12:15    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Alles klar habe mich entschieden...

Ich möchte nichts an der Zapfanlage rumschrauben, bin Grobmotoriker ... Smile
Ich würde gerne aber eine CO2 Flasche mit Druckminderer an den Biermax anschließen, dazu bräuchte ich größere Durchlaufschläuche...
Woher bekomme ich diese?

GIbts noch andere Verbesserungen ohne rumzuschrauben?
Hab erst letztens wieder an etwas rumgeschraubt, schon war es im Eimer Very Happy

_________________
Eins ist gewiss, vor Schalke hamse alle Schiss!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BSM 4836
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 12850
Wohnort: Halle (Saale)

BeitragVerfasst am: 28.02.2010 12:45    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

BlueWhite04 hat Folgendes geschrieben:
. . . Ich möchte nichts an der Zapfanlage rumschrauben . . . GIbts noch andere Verbesserungen ohne rumzuschrauben? . . .

Idea Auch da kann dir geholfen werden:

Arrow SCHAU HIER

Viel Spaß Exclamation

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BlueWhite04
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 29.12.2009
Beiträge: 17
Wohnort: Hagen

BeitragVerfasst am: 28.02.2010 12:56    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

und wie wird das installiert? Smile

Was brauche ich noch alles zusätzlich?

So Preiswert wie möglich wäre gut... Dennoch sollte die Qualität gut sein Wink Vielleicht könnt ihr mir ja mal eine Zusammenstellung machen!

_________________
Eins ist gewiss, vor Schalke hamse alle Schiss!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen       http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> 5-Liter-Partyfass-Zapfanlagen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen




© Erste Deutsche Biersekte & Biersekte e.V. 2001 - 2016 (Software von phpBB-Group)