Das Forum der Ersten Deutschen Biersekte
 SuchenSuchen   FAQFAQ   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   StatisticsStatistics   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   AtlasAtlas   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Dichtungsring
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Perfect Draft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
slia
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 08.11.2007
Beiträge: 1168
Wohnort: Schleswig

BeitragVerfasst am: 25.05.2010 15:55    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Nach Deepthroats Beitrag keimte Hoffnung auf, die äussere Dichtung sei vielleicht doch irgendwo herzukriegen.

Aber ich befürchte auch, Lola liegt mit seinem Statement richtig.

Da ich nun schon mal bei meiner nagelneuen Ersatzzapfbrücke die Dichtung bei dem Versuch des Ausbaus zerstört habe, werde ich mich mal dranmachen, die Brücke zu zerlegen. Jetzt will ich aber mal wissen, wie das Ding aussieht und ob Chancen bestehen, irgendwo Ersatz herzubekommen.

@ Deepthroat
Hat der Philipsservice nach dem Kaufdatum gefragt? Meine Ersatzbrücke ist eigentlich auch nagelneu und läßt sich leichter verschicken als das ganze Gerät. Wink

Wenn die das Ding bei denen erst mal auf dem Tisch liegt, auch ohne Rückschein und Anmeldung, müssen sie ja irgendwie reagieren.
Ich bleib da mal am Ball.

_________________
MFG SLIA
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lola
Chefsekretär
Chefsekretär


Anmeldungsdatum: 12.12.2005
Beiträge: 386
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: 26.05.2010 07:22    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Nur nebenbei:

Die abgebildete Sortimentsbox habe ich vor ein paar Wochen
bei A....-Süd für 5€ erstanden

Funktioniert leider nicht, weil Speicherbereich für Attachments zugemüllt ist.

Gruss
Lola

_________________
Fehlende Buchstaben sind mit meinem letzten Bier zusammen in die Tastaur gelaufen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
deepthroat44
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 25.05.2010
Beiträge: 9
Wohnort: LK Peine

BeitragVerfasst am: 26.05.2010 10:25    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

@ slia
Ich hatte denen gleich geschrieben, dass der Kauf noch keine 2 Jahre zurück liegt. Und die Rechnung muss eh kopiert mit ins Paket, denn in der eMail von Philips Consumer Care heißt es:
Zitat:
Antwort Philips Infocenter

PHILIPS

Sehr geehrter deepthroat44,

vielen Dank, für Ihre Rückmeldung und die übermittelten Daten.

Den Auftrag habe ich soeben weitergegeben, der Paketschein wird in kürze bei Ihnen eingehen.

Bitte verpacken Sie das Gerät transportsicher, wenn möglich im Originalkarton, mit der Kopie vom Kaufbeleg sowie einer kurzen Fehlerbeschreibung...


Ich habe eben noch mal nachgesehen: In der eMail von Philips Consumer Service, wo der Paketschein letztendlich dranhing, steht gar nichts von einer Rechnungskopie:
Zitat:

Sehr geehrter Kunde,

der Philips Kundenservice hat Ihren Auftrag mit der Auftragsnummer IT-philips-(Nummer) mit folgenden Daten aufgenommen:

Philips Auftragsnummer: (andere Nummer)
Artikelnummer: HD3620/20
Artikelbezeichnung: HD3620/20
Auftragsart: Garantiereparatur
Fehlerbeschreibung: Gerät pumpt nur noch

----------------------------------------------------------------------------------------

Bitte drucken Sie unbedingt den Reparaturbegleitschein aus und legen Sie diesen der Sendung bei. Der Reparaturbegleitschein ist als PDF Dokument dieser Mail angefügt.

Bei der Sendungsbeauftragung haben sie angegeben, die Sendung selbst einzuliefern.

Bitte schneiden Sie daher den Paketschein aus und befestigen Sie ihn mit Hilfe von Klebestreifen gut sichtbar außen auf ihrem Paket. Auch der Paketschein ist als PDF Dokument dieser Mail angefügt.

Bitte stellen Sie sicher, dass alle Textfelder und die Barcodeinformationen gut sichtbar und nicht verknittert sind, da ansonsten Verzögerungen bei der Zustellung des Pakets auftreten können. Beachten Sie bitte auch, dass Sie Ihr Gerät für den Versand stoßfest verpacken, da ein sachgerechter Transport sonst nicht sichergestellt ist. Bedenken Sie, dass es sich um ein hochempfindliches Elektronik-Produkt handelt.

Bitte liefern Sie dann das Paket selbst bei einer Postfiliale oder einer DHL Packstation ein.

Für die Einlieferung sind Sie selbst verantwortlich; es erfolgt keine Kontrolle von Seiten der Werkstatt oder des Herstellers.
Die Auftragsdaten zu diesem Vorgang werden an die zuständige Werkstatt übermittelt. Es erfolgt jedoch keine Kontrolle, ob die von Ihnen eingegebene Sendung tatsächlich bei der Werkstatt eingeht.

----------------------------------------------------------------------------------------

Für weitere Fragen steht Ihnen unsere Konsumenten Hotline unter der Telefonnummer 0800 000 7520 (kostenfrei aus dem Festnetz der Deutschen Telekom, Mobilfunkpreise können abweichen) zur Verfügung.


Man könnte ja mal ausprobieren, ob es auch ohne Rechnungskopie klappt, nur mit der Aussage per eMail, das Gerät sei noch keine 2 Jahre alt... Cool

Aber an slias Stelle würde ich auf jeden Fall versuchen, die Ersatzbrücke auf Garantie reparieren zu lassen. Wenn die noch keine 2 Jahre alt ist, hast du doch einen Garantieanspruch. Ich würde den Defekt aber ruhig bei Philips anmelden, da ich bisher nur gute Erfahrungen mit dem Service gemacht habe (s.o.). Very Happy
Melde doch ein ganzes Gerät an und schick denen dann nur die Brücke mit der kaputten Dichtung und der entsprechenden Rechnungskopie. Bei der "Anmeldung" unter http://www.support.philips.com/support/contact/contact_page.jsp Kategorie "Haushaltsgeräte" muss man ja schließlich eine Modellnummer angeben, also die HD36x0... Wink

_________________
Gruß deepthroat44
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
slia
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 08.11.2007
Beiträge: 1168
Wohnort: Schleswig

BeitragVerfasst am: 26.05.2010 18:32    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Du hast dir mit deiner Antwort viel Mühe gegeben, herzlichen Dank dafür.

Meine 2 Ersatzzapfbrücken hab ich vermutlich hier im Forum gekauft. Keine Ahnung, ob da noch irgendwo eine Rechnung abgeheftet ist.
Sicher bin ich, dass jeweils eine Zapfbrücke 19,95 € gekostet hat.
Vermutlich kann ich auf keine Garantie hoffen, weil ich die ominöse äussere Dichtung doch mit Kartoffelschälmesser und Schaschlikspiess ruiniert habe.

Lehrgeld für mich, nehme ich klaglos hin. Aber dadurch habe ich die fantastische Möglichkeit, die Brücke zu zerlegen und diese Dichtung mal in Augenschein zu nehmen.

Ich brenne schon drauf, bei nächster Gelegenheit gehts los! Wink

_________________
MFG SLIA
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
deepthroat44
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 25.05.2010
Beiträge: 9
Wohnort: LK Peine

BeitragVerfasst am: 27.05.2010 07:49    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Zitat:
Du hast dir mit deiner Antwort viel Mühe gegeben, herzlichen Dank dafür.

Gern geschehen. Auf deinen Bericht über das Zerlegen der Brücke bzw. über den äußeren Dichtring bin ich sehr gespannt, das Problem einer kaputten Dichtung droht ja wohl irgendwann jedem.
Ich habe jetzt, besser gesagt mein Vater, zwei O-Ringe besorgt. Leider habe ich wohl nicht genau die richtige Größe gekriegt, denn der eine ist etwas zu groß und dichtet nicht richtig, der andere ist etwas eng aber tut i.M. seinen Dienst - die Frage ist, wie lange.

@ Pustekuchen
Hast du mittlerweile die genauen Maße des inneren Ringes raus bekommen?

_________________
Gruß deepthroat44
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pustekuchen
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 14.05.2008
Beiträge: 2492
Wohnort: Herscheid-City

BeitragVerfasst am: 27.05.2010 07:55    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

deepthroat44 hat Folgendes geschrieben:
....

@ Pustekuchen
Hast du mittlerweile die genauen Maße des inneren Ringes raus bekommen?


Nein, da meiner noch tadellos dichtet, hatte ich keine Veranlassung, ihn auszubauen....

_________________
süffige Grüße, BSM 7078
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
deepthroat44
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 25.05.2010
Beiträge: 9
Wohnort: LK Peine

BeitragVerfasst am: 27.05.2010 09:05    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Dann werde ich mal versuchen, den kaputten Ring nach deinen Angabe auszumessen - wenn ihn mein Vater noch nicht entsorgt hat...
_________________
Gruß deepthroat44
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
slia
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 08.11.2007
Beiträge: 1168
Wohnort: Schleswig

BeitragVerfasst am: 27.05.2010 16:24    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

So, fertig ist das Zerstörungswerk.

Macht euch keine Hoffnungen, die ominöse Dichtung ist nicht austauschbar. Sad

_________________
MFG SLIA
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hennes
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 22.10.2007
Beiträge: 1486
Wohnort: Mühlhausen/ Heidelberg

BeitragVerfasst am: 27.05.2010 17:20    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hallo Slia

Aud den Bildern sieht die Abdichtung aus wie ein Abstreifring aus. Wenn dem so sein sollte wie er aussieht sollte man mal Bei Faber Industrietechnik Nachfragen .

_________________
Eins war er ein Jüngling mit lockigem Haar jetzt hat er nur noch am A***** ein Paar
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
slia
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 08.11.2007
Beiträge: 1168
Wohnort: Schleswig

BeitragVerfasst am: 27.05.2010 19:48    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hennes,
nein, da liegst du falsch.

Die Dichtung ähnelt eher einem umgedrehten U, in dessen offene Seite genau die Plastikdichtungsleiste des Fasses hineinpasst.
Wink Schwer zu formulieren.

Mit Nachkaufen oder Einbauen geht da gar nichts:
Dichtung im Eimer --> Zapfbrücke in den Mülleimer.

_________________
MFG SLIA


Zuletzt bearbeitet von slia am 27.05.2010 21:44, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lola
Chefsekretär
Chefsekretär


Anmeldungsdatum: 12.12.2005
Beiträge: 386
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: 27.05.2010 20:18    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

slia hat Folgendes geschrieben:
Dichung im Eimer --> Zapfbrücke in den Mülleimer.


Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.
Ausser dem "t" Laughing

Gruss
Lola

_________________
Fehlende Buchstaben sind mit meinem letzten Bier zusammen in die Tastaur gelaufen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pustekuchen
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 14.05.2008
Beiträge: 2492
Wohnort: Herscheid-City

BeitragVerfasst am: 27.05.2010 21:20    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hallo Slia,

das nenn ich eine gründliche Darstellung, vielen Dank, dass du dir so viel Mühe gegeben hast. Bleibt für mich festzustellen, dass der Preis für die Zapfbrücke weit unter dem liegt, was ich an Kosten hätte, wenn ich versuche da eine nachgebaute Lösung anzufertigen. Somit ist ein Austausch der Dichtung wirklich sinnlos, ich werde also Sicherheitshalber eine Zapfbrücke auf Lager legen, um im Falle des Falles gewappnet zu sein.

_________________
süffige Grüße, BSM 7078
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
slia
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 08.11.2007
Beiträge: 1168
Wohnort: Schleswig

BeitragVerfasst am: 27.05.2010 21:53    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Lola,

das fehlende t ist editiert, danke für den Hinweis.

Jetzt ist Pustekuchen aus dem Schneider. Diese vermalledeite Dichtung ist nur mit größtem Aufwand ersetzbar und sie aufzutreiben erscheint mir unmöglich.

Claro, dass ich im Inneren der Zapfbrücke nach Hinweisen auf deren Hersteller gesucht habe. Leider ohne Erfolg. China lässt grüssen! Very Happy

_________________
MFG SLIA
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lola
Chefsekretär
Chefsekretär


Anmeldungsdatum: 12.12.2005
Beiträge: 386
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: 27.05.2010 22:36    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Ich glaube hier muss mal etwas Grundsätzliches klargestellt werden:

Die Zapfeinheit der PD und das dazugehörige Fass bilden eine aufeinander
abgestimmte Konstruktionsgruppe.

Damit müssen wir leben.

Warum beschwert sich niemand darüber, dass er seine Zylinderkopfdichtung für seinen BMW nicht bei ALDI & CO kaufen kann?

Hier wird sich beschwert, wenn ein Zapfkopf nach 2 Jahren seinen Geist aufgibt.

Die gleichen Leute bringen ihr Auto regelmässig zur Inspektion und nehmen klaglos unzählige Euros hin.
Denkt mal darüber nach

_________________
Fehlende Buchstaben sind mit meinem letzten Bier zusammen in die Tastaur gelaufen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
slia
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 08.11.2007
Beiträge: 1168
Wohnort: Schleswig

BeitragVerfasst am: 27.05.2010 23:15    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Lola,

du sagst es und triffst genau den Punkt.
Somit ist eigentlich das Wesentliche gesagt!

_________________
MFG SLIA
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schmucki
Chefsekretär
Chefsekretär


Anmeldungsdatum: 25.05.2008
Beiträge: 391
Wohnort: Ölbronn

BeitragVerfasst am: 28.05.2010 00:02    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Ich kann die Kopfdichtung für meinen BMW zwar nicht bei Aldi & Co kaufen, aber sehr wohl bei verschiedenen Anbietern mit unterschiedlichen Preisen. Natürlich gehe ich beim billigsten evtl. das Risiko einer bedingten Haltbarkeit ein. Letztlich ist dies mit der Dichtung jedoch ein Äpfel mit Birnen Vergleich. Sollten die Ausfälle wirklich flächendeckend sein, würde ich den Zapfkopf – bei einem Premiumhersteller, wie sich Philips ja gerne sieht – eindeutig als Fehlkonstruktion bezeichnen. Eine Haltbarkeit von 2 Jahren ist bei solch einem Produkt indiskutabel.
_________________
Gruß
schmucki

Wenn der Klügere immer nachgibt, regieren die Dummen die Welt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schimmelreiter
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 10.09.2011
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 10.09.2011 11:46    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Für alle Modellbahner hier: 2 übereinandergelegte Haftreifen (Märklin Art. Nr. 7153) ersetzen auch den Dichtring. Kosten: ca. 0.70 Euronen. Idea
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
BorLeh
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 03.10.2011
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 03.10.2011 14:30    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hat jemand einen konkreten Link, über den man den kleinen schwarzen Dichtungsring bestellen kann?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
djtoby
Chefsekretär
Chefsekretär


Anmeldungsdatum: 28.09.2005
Beiträge: 388

BeitragVerfasst am: 01.08.2012 14:53    Titel: Dichtungen Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

habe mal gegoogelt und bin hier zum Thema auch fündig geworden:

http://www.gutefrage.net/frage/kleine-dichtung-fuer-zapfhahn--perfect-draft-zapfanlage-hd-3620

Vielleicht hat diese Firma auch die Dichtung, die man zerstören muß?!?

http://www.volz-industriebedarf.de/index.html

Sieht auf jeden Fall sehr kompetent aus.

Falls einer keine Links mag, der kleine Dichtring hat die Maße 12x1,2mm

Gruß & viel Erfolg (bitte berichten!)

Toby
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
djtoby
Chefsekretär
Chefsekretär


Anmeldungsdatum: 28.09.2005
Beiträge: 388

BeitragVerfasst am: 11.09.2012 12:29    Titel: Donnerstag bei Aldi-Süd Antworten mit Zitat

Dort sind bestimmt auch die kleinen O-Ringe dabei:

http://www.aldi-sued.de/de/html/offers/58_35034.htm

Für 5,99 Euro kann man jedenfalls nicht viel falsch machen!

Gruß&Prost!

Toby
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen       http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Perfect Draft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen




© Erste Deutsche Biersekte & Biersekte e.V. 2001 - 2016 (Software von phpBB-Group)