Das Forum der Ersten Deutschen Biersekte
 SuchenSuchen   FAQFAQ   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   StatisticsStatistics   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   AtlasAtlas   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Clatronic: Druck bei Co² Umbau hält nicht stand.

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Zapfanlagen: defekte Fässer/Geräte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Reeperbahn
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 26.09.2011
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 26.09.2011 21:00    Titel: Clatronic: Druck bei Co² Umbau hält nicht stand. Antworten mit Zitat

Hallo,

ich bin seid ca. einem halben Jahr Gast hier im Forum.
Nun habe ich den entschluss gefasst mich hier anzumelden und mein großes Problem zu Posten..

Und zwar habe ich die 5l Zapfanlage von Clatronic die fast baugleich dem Biermaxx ist. Dazu habe ich mir gleich den Co² Umbausatz: klick mich ich bin ein link vom Zapfanlagendoktor gekauft. Nun habe ich das Problem dass wenn ich die CO² Flasche öffne der Druckbarometer steigt (nun drehe ich wieder zu) und der Barometer geht auf Null. Wenn ich eine weile Zapfe ist kein druck mehr auf dem Fass. Lasse ich das Ventil der CO² Flasche jedoch immer offen ist nach einer Woche die 0,5 Kg Flache leer.

Kennt jemand eine Antwort??

Beste Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schmucki
Chefsekretär
Chefsekretär


Anmeldungsdatum: 25.05.2008
Beiträge: 391
Wohnort: Ölbronn

BeitragVerfasst am: 26.09.2011 23:12    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Also während dem Zapfen wieder zudrehen bringt nichts, ideal wäre, auf dem System einen Druck von etwa 0,8 bar zu belassen.

Irgendwo hast Du in Deiner Anlage nach Deiner Beschreibung jedoch eine undichte Stelle.

Du hast nun drei Möglichkeiten.

1. Du lokalisierst die Undichtigkeit und dichtest die Stelle ab.

2. Du drehst nach dem Zapfen bzw. über die Nacht die Flasche zu.

3. Du änderst die CO2-Zufuhr nach den Vorschlägen von slia oder Michael.

Umbauanleitungen findest Du problemlos über die Suche hier im Forum.

_________________
Gruß
schmucki

Wenn der Klügere immer nachgibt, regieren die Dummen die Welt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Reeperbahn
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 26.09.2011
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 28.09.2011 19:15    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Danke für Die Tipps.

Heute habe ich mal das Fass erneuert um zu sehen ob es evtl. daran lag. Wieder das selbe Problem. Nur dieses mal habe ich den Barometer genau beobachtet also: Ich öffne das Ventil an der Co² Flasche. Das Barometer steigt auf 1,5 Bar an. Ich schließe das Ventil wieder und der Druck bleibt ca. 45 Sekunden auf 1,5 Bar. Dann steigt das Barometer auf 2,0 Bar an und fällt auf 0.

Ich hatte meine Zapfanlage vor 4 Wochen in Reparatur da der Druck-minderer kaputt war. Dieser wurde ausgetauscht. Vor diesen 4 Wochen drehte ich das Ventil auf der Barometer stieg auf 1,0-1,5 Bar ich schloss das Ventil und der Druck blieb bestehen nach und nach sank der Druck auf 0,6 Bar bis das Faß alle war.

Umbauen möchte ich sie eher ungern da ich die Garantie nicht verlieren möchte.

Vom Zapfdruck her würde ich sagen es kommt nur kaum Co² ins Fass....

Ich hoffe es gibt noch ein paar Tipps.

Beste Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
slia
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 08.11.2007
Beiträge: 1168
Wohnort: Schleswig

BeitragVerfasst am: 28.09.2011 21:56    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Schließ die neue CO2 Flasche direkt an die Zapfbrücke an!

Irgendwo hast du Druckverluste, Schmucki hat's auf den Punkt gebracht.

Mach es so: den Co2-Schlauch von der Zapfbrücke lösen und den Zapfdoktor-Schlauch dort direkt anbringen. Über Das How to do gibt es Threads. Somit umgehst du den internen eingebauten Druckminderer und die ganze Geschichte am Patronenlager.
Bohr erstmal nichts und führe den Druckschlauch probehalber irgendwie aus dem Innenraum. Wenn die Sache klappt, kannst du später einen Durchbruch durchs Gehäuse angehen. Das Loch ist diskret und fast nicht sichtbar.

Die Garantie geht dir nicht verloren, der BierMaxx bleibt unverändert. Die Zapfbrücke würde ich bei einer Garantieinanspruchnahme soundso nicht mitschicken.
Mit freundlicher Stimme und nettem Ton kriegst du vom Service sicher umsonst eine zweite Zapfbrücke. Schildere dein Problem und stelle deine Enttäuschung über das Gerät glaubhaft dar.

_________________
MFG SLIA
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Reeperbahn
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 26.09.2011
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 03.10.2011 15:37    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Also ich habe die Zapfanlage erst einmal provisorisch umgebaut. Nun ist sie auch fasst dicht. Allerdings fehlen mir nun noch die Schlauch schellen und zwei Schnellkupplungen. Wo kann ich diese Bestellen welche Größe benötige ich?

Danke für die Tipps!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schmucki
Chefsekretär
Chefsekretär


Anmeldungsdatum: 25.05.2008
Beiträge: 391
Wohnort: Ölbronn

BeitragVerfasst am: 04.10.2011 17:08    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Schnellkupplungen und Tüllen findest Du z.B.

hier

oder

hier

_________________
Gruß
schmucki

Wenn der Klügere immer nachgibt, regieren die Dummen die Welt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen       http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Zapfanlagen: defekte Fässer/Geräte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen




© Erste Deutsche Biersekte & Biersekte e.V. 2001 - 2016 (Software von phpBB-Group)