Das Forum der Ersten Deutschen Biersekte
 SuchenSuchen   FAQFAQ   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   StatisticsStatistics   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   AtlasAtlas   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


BierMaxx zu viel Druck? Bier läuft und läuft und läuft ....

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Zapfanlagen: defekte Fässer/Geräte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mireri
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 18.01.2014
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 18.01.2014 11:37    Titel: BierMaxx zu viel Druck? Bier läuft und läuft und läuft .... Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

mein Name ist Michel und ich zapfe in Duisburg mein Bier Smile

Ich bin erst vor wenigen Tagen auf dieses Forum gestoßen, allerdings bin ich auch erst seit Weihnachten Besitzer einer Heim-Zapfanlage. Die ersten Fässer liefen auch ganz wunderbar durch den BierMaxx, aber von einem Fass auf das andere passierte folgendes.

Ich zapfte munter ein Gläschen ab, schloss den Hahn und trotzdem lief das Bier weiter und ließ sich nicht stoppen. Das Fass lief nahezu komplett aus. Irgendwas schiefgelaufen, dachte ich, und versuchte es es erneut mit einem Fass voll Wasser. Also alles auf Null, Fass rein, CO2 rein. Ich hörte ein leises Zischen, obwohl der Regulierungsschalter auf Null stand. Hahn auf, Wasser floss. Hahn zu, Wasser floss viele Sekunden lang weiter. Der CO2 Regelung blieb dabei permanent auf Null. Als der Spuk vorbei war, drehte ich die CO2 Patrone raus und stellte fest, dass sie leer war.

Für mich sieht es so aus, dass sich das CO2 komplett entleert, ein riesen Druck in dem Fass entsteht und der Bierfluss sich deshalb auch nicht von einem geschlossenen Hahn beeindrucken lässt. Allerdings habe ich von Technik so gar keine Ahnung. Kann mir jemand bei meinem Problem helfen? Denkt ihr, es wäre eine Möglichkeit auf externes CO2 umzusteigen und dem Problem so zu entgehen?

Liebe Grüße
mireri
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
slia
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 08.11.2007
Beiträge: 1168
Wohnort: Schleswig

BeitragVerfasst am: 21.07.2014 07:43    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

ich würde den Fehler in Schließmechanismus des Hahnes vermuten, vielleicht Hefeablagerungen durch die enorme Hitze in diesen Tagen.

Fang mal mit einer gründlichen Reinigung des Hahnes mit einer Flaschenbürste an.

_________________
MFG SLIA
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schmucki
Chefsekretär
Chefsekretär


Anmeldungsdatum: 25.05.2008
Beiträge: 391
Wohnort: Ölbronn

BeitragVerfasst am: 22.07.2014 00:55    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

slia hat Folgendes geschrieben:
ich würde den Fehler in Schließmechanismus des Hahnes vermuten, vielleicht Hefeablagerungen durch die enorme Hitze in diesen Tagen.

Fang mal mit einer gründlichen Reinigung des Hahnes mit einer Flaschenbürste an.


Also slia, den "Hahn" des Biermaxx mit einer Flaschenbürste?

Nicht alle Maxxen sind optimiert.

_________________
Gruß
schmucki

Wenn der Klügere immer nachgibt, regieren die Dummen die Welt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
slia
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 08.11.2007
Beiträge: 1168
Wohnort: Schleswig

BeitragVerfasst am: 22.07.2014 17:30    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

geht vielleicht ein Pfeifenreiniger?
Recht hast du, schmucki, meine Zapfbrücken sind alle umgebaut. Und es fällt mir schwer, mir vorzustellen, wie die unumgebaut aussahen.

Prost Ketterer Prost!

_________________
MFG SLIA
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen       http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Zapfanlagen: defekte Fässer/Geräte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen




© Erste Deutsche Biersekte & Biersekte e.V. 2001 - 2016 (Software von phpBB-Group)