Das Forum der Ersten Deutschen Biersekte
 SuchenSuchen   FAQFAQ   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   StatisticsStatistics   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   AtlasAtlas   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Biermaxx 2

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> 5-Liter-Partyfass-Zapfanlagen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Werner Ewes
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 01.05.2020
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 04.05.2020 13:11    Titel: Biermaxx 2 Antworten mit Zitat

Hallo, Allerseits!

Ich habe oder hatte das selbe Problem mit CO2-Verlust direkt beim Eindrehen der Patrone. Ist schon Jahre her und habe seitdem nur noch Frischefässchen z.B. von Krombacher darin betrieben und zudem mir eine PD von Philips zugelegt.

Da ich aktuell aber eine paar Kostbarkeiten im normalen 5L-Gebinde erstanden habe, wollte ich doch nochmal die Sache untersuchen. Habe dazu die CO2-Montur aus dem Deckel rausgefriemelt um sie besser testen zu können, ggf. mit Spülwasser einpinseln etc. So auf dem ersten Blick sind alle Leitungen und Verbindungen OK.

Ich kann mich noch schwach erinnern, das damals auch mal irgendwie Bier quasi rückwärts in die CO2-Montur gelangt war. Vielleicht hat dies zu einer Verstopfung/Verklebung im Inneren der Patronenaufnahme oder des Drehreglers geführt, die ich aber so nicht weiter untersuchen kann. Vielleicht spricht daher das Überdruckventil an und bläst das Gas direkt raus, bevor es überhaupt an oder durch den Drehregler im weiteren Verlauf geführt würde.

Meine Fragen in diesem Zusammenhang:

Hat jemand eine intakte Kapselaufnahme-Einheit oder Drehregler als Ersatzteil oder weiss, dass und wo man die beziehen kann? Oder wie man die Teile ohne besonderes Equipment innen reinigen kann?

Da meine Kostbarkeiten geleert auf eBay mehr einbringen als sie in der Anschaffung voll gekostet haben, möchte ich sie ungern der oxidierenden Wasserkühlung aussetzen. Grundsätzlich hat der Hersteller ja auch den Betrieb ohne Wasser (bei geminderter Kühlleistung, klar) zugelassen.

Hat das jemand schonmal getestet, auf wie viel Grad vorgekühlte Fässchen gehalten werden, wenn man ohne Wasser kühlt?

Danke und ich hoffe, die Biermaxx2-Freunde sind noch aktiv und geben eine Rückmeldung 🙏😊
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werner Ewes
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 01.05.2020
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 06.05.2020 11:56    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

hier noch ein Bild der Montur:
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Balou63
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 23.07.2016
Beiträge: 22
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 17.05.2020 09:47    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hallo Werner,
dein Beitrag hat mich dazu motiviert meinen Biermaxx 2 jetzt doch noch mal zu zerlegen, um nach dem Fehler zu suchen. Und, ich hab ihn gefunden.

Anbei ein Bild von meinem Versuchsaufbau. Ich habe die komplette Regelarmatur ausgebaut und statt einer CO2 Patrone die Flasche von meinem Biermaxx 1 drangeschraubt. Den Regler habe ich auch zerlegt. Darin sitzt ein kleiner federbelasteter Kolben, der mit einem Gewinde vorgespannt wird. Bei mir war der einfach zu stark vorgespannt, so dass selbst in voll offen Stellung so gut wie nichts durchging. Ich habe die Vorspannung ein klein wenig reduziert (Gewinde etwas rausgedreht), jetzt geht es einwandfrei.

Ich habe noch ein Video beigefügt, welches den Zustand vorher und nachher zeigt (muss man mit Ton abspielen, um das Rauschen der Kohlensäure zu hören).

Video vorher / nachher

Gruß
Balou
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Balou63
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 23.07.2016
Beiträge: 22
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 17.05.2020 09:49    Titel: Bild vom Regler zerlegt Antworten mit Zitat

Hier noch ein Foto vom Innenleben des Reglers
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werner Ewes
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 01.05.2020
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 18.05.2020 09:57    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hallo, Balou!

Prima, das werde ich als nächstes untersuchen. Zur Zeit teste ich Kühlfähigkeit mit und ohne Wasser (Krombacher Frischefässchen). Mit Silentlüfter ( etwas schwächer als das laute Original) Ergebnis: ohne Wasser ca. 14 Grad unterhalb Raumtemperatur (im 19 Grad kühlen Keller auf 5 Grad runter bekommen, in 22-23 Grad wärmer Küche auf 8 Grad), mit Wasser mind. 18 Grad unterhalb Raumtemperatur (in der Küche auf konstant 4 Grad, Keller nicht mehr ausprobiert). Quintessenz: Prozedur mit Wasser 1x pro Fass hinnehmen oder zum Zapfen (und Trinken 🤔😉) in den Keller gehen, Bewegung tut ja auch gut. Meine Frau hat sich schon mokiert, dass neben der PD noch ne Bierfassanlage in der Küche rumsteht 😆🤭
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werner Ewes
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 01.05.2020
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 18.05.2020 20:27    Titel: Biermaxx 2 Antworten mit Zitat

Hallo, Balou!

Schau mal auf das Foto. Dieser Kolben sitzt bei mir fest drin. Ich kann zwar auf den Pin drücken und spüre einen federnden Widerstand des silberfarbenen im messingfarbenden. War der bei Dir von vornherein lose/locker im Sitz?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Balou63
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 23.07.2016
Beiträge: 22
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 18.05.2020 21:26    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Er war nicht wirklich lose, der O-Ring dichtet ab und erzeugt einen leichten Widerstand beim Rausziehen. Beim Zusammenstecken hinterher hab ich ihn mit ein ganz wenig Hahnfett bestrichen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen       http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> 5-Liter-Partyfass-Zapfanlagen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen




© Erste Deutsche Biersekte & Biersekte e.V. 2001 - 2016 (Software von phpBB-Group)