Das Forum der Ersten Deutschen Biersekte
 SuchenSuchen   FAQFAQ   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   StatisticsStatistics   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   AtlasAtlas   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Tipp bei defektem (undichten) Zapfschlauch

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Zapfanlagen: defekte Fässer/Geräte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
AndyOnline
Brauereiarbeiter
Brauereiarbeiter


Anmeldungsdatum: 12.09.2005
Beiträge: 99
Wohnort: Kürten, i.d. Nähe von Köln

BeitragVerfasst am: 24.01.2006 17:49    Titel: Tipp bei defektem (undichten) Zapfschlauch Antworten mit Zitat

Hallo,
hatte vor kurzem erstmalig das Problem das ein neuer Zapfschlauch undicht war. Soll heißen, neues Fass mit originalverpackten Schlauch installiert. Kurz danach fing das Bier an vorne vor dem Hahn (wo der Schlauch auf dem Plastik aufsitzt) an rauszulaufen. Hatte zum Glück noch ein Schlauch auf Reserve und damit lief wieder alles bestens.

Habe dann über die Perfeckt Draft Homepage (www.perfektdraft.de), per Kontaktformular denen das erzählte geschildert und drum gebeten ob Sie mir einen neuen Zapfschlauch zuschicken könnten. Sonst hätte ich für das andere Fass keinen mehr gehabt, bzw. nur einen gebrauchten.

Am Fr. 20.1. die Mail verschickt und heute (Di. 24.1.) war in der Post ein Päckchen mit 2 (!) neuen Zapfschläuchen (Originalverpackt), sowie einem Becks Gold Schlüsselanhänger und einem Entschuldigungsschreiben.

Das fand ich doch beachtlich, das dies so schnell ging und auch ohne Probleme noch dazu in doppelter Ausführung zugeschickt wurde.

Also meine Empfehlung ist somit klar, wenn Ihr so ein Problem habt, einfach per Mail dort melden und am besten direkt Name, Adresse usw. angeben. Sonst hätten sie nochmal nachfragen müssen.

Gruß
Andy

p.s.
habe mit Absicht einen neuen Thread aufgemacht, zum einen da ich nicht wusste in welchen der anderen Tausend ich mein Anliegen eintragen sollte und zum anderen dachte ich mir finden andere meinen Tipp so schneller, da die Überschrift eindeutig ist. Falls dies nicht gewollt ist, bitte den Thread löschen und mir per PM oder Mail mitteilen und sagen wo ich ihn eintragen soll.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
S`letschte no
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 14.10.2005
Beiträge: 2897
Wohnort: Balingen

BeitragVerfasst am: 24.01.2006 19:18    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Na wer sagts denn. Es gibt also doch noch Positives zu Berichten von der Inbevfront.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bob
Bier LKW Fahrer
Bier LKW Fahrer


Anmeldungsdatum: 11.11.2005
Beiträge: 246
Wohnort: Leverkusen

BeitragVerfasst am: 24.01.2006 19:24    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Was die Antwort angeht, war das wirklich schnell. Ich warte seit zwei Wochen auf eine Antwort, Betreff des Leergut`s. Wollte einen klare Ansage ob mit oder ohne Kiste. Hollandische Sorten usw. Probleme sind ja genug bekannt, was das Thema Leergut angeht.

Leider keine Antwort. Wundert mich also, das es bei dir so schnell ging. Soll hier auch nicht das Thema sein.

Aber vermutlich ist es also doch so, dass die Problematik bei Auslaufenden Bier, über Nacht, mit dem Schlauch zusammenhängt.

Das sollte uns doch schon mal weiterbringen bei unserer Fehlerfindung. Wobei es bei anderen Kollegen, angeblich aus dem Hahn, vorne raus gelaufen sein soll. Wäre ja dann wieder was anderes.
Naja, ich fürchte, das Thema wird uns noch eine Weile treu bleiben. Und ich muss gleich wieder ein Neues dranmachen.

Dreimal dürft ihr raten, wo ich morgen früh als Erstes hinlaufe... Sad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bob
Bier LKW Fahrer
Bier LKW Fahrer


Anmeldungsdatum: 11.11.2005
Beiträge: 246
Wohnort: Leverkusen

BeitragVerfasst am: 24.01.2006 19:58    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

So, das neue Fass ist dran. Beim Aufreissen der Schlauchverpackung fiel mir auf, das die Kannten der Verpackung recht scharfkantig sind.

Evtl. tragen die Schläuche auch vom Auspacken, Schaden davon???
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
S`letschte no
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 14.10.2005
Beiträge: 2897
Wohnort: Balingen

BeitragVerfasst am: 24.01.2006 21:05    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Ist mir auch schon aufgefallen. Beim Draussenkühlen oder in der Truhe und man lässt den Schlauch am Fass in der Verpackung wird das Plastik spröde und scharf wie Glas.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
SasH
Abteilungsleiter
Abteilungsleiter


Anmeldungsdatum: 16.12.2005
Beiträge: 340
Wohnort: Mittelsdorf

BeitragVerfasst am: 24.01.2006 21:34    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

S`letschte no hat Folgendes geschrieben:
Ist mir auch schon aufgefallen. Beim Draussenkühlen oder in der Truhe und man lässt den Schlauch am Fass in der Verpackung wird das Plastik spröde und scharf wie Glas.


Hmm... da hatte ich mir bisher gar keine Gedanken drum gemacht... gut zu wissen - und das mir, dem am WE schon ein Fass eingefroren ist, weil der Kühlschrank zu kalt war... und ein Fass ist noch drin... da nehm ich den Schlauch gleich mal ab, wer weiß, was mir sonst noch droht... Sad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger
BigP
Brauereiarbeiter
Brauereiarbeiter


Anmeldungsdatum: 20.11.2005
Beiträge: 126

BeitragVerfasst am: 24.01.2006 22:00    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Nur zur Klarstellung: Bei meinem "Bierunfall" vorletzte Woche (4,5L ins Schrankregal) ist das Bier VORNE aus dem Schlauch gelaufen. Den Schlauch sowie das Fass bzw. den Fasskragen habe ich anschließend sehr genau auf Schäden untersucht und den Schlauch auf eine mögliche Undichtigkeit => FEHLANZEIGE.
Alles tipp topp in Ordnung und wie neu. Zumindest in meinem Fall scheidet der Schlauch sicher aus.Cool

_________________
Die Realität ist ein Zustand, der durch den Mangel an Alkohol vorgetäuscht wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kai25
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 24.01.2006
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 24.01.2006 22:37    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Bei mir war es definitiv der Schlauch und warscheinlich
vom auspacken. Bin jetzt immer etwas vorsichtiger.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
imie
Brauereiarbeiter
Brauereiarbeiter


Anmeldungsdatum: 02.01.2006
Beiträge: 92
Wohnort: Edermünde

BeitragVerfasst am: 25.01.2006 09:54    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Dito BigP
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
High Tower
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 22.09.2005
Beiträge: 1095
Wohnort: Mittenaar / Hessen

BeitragVerfasst am: 25.01.2006 10:01    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Kai25 hat Folgendes geschrieben:
Bei mir war es definitiv der Schlauch und warscheinlich
vom auspacken. Bin jetzt immer etwas vorsichtiger.

Beim auspacken muß man eh vorsichtig sein.
Das Plastik ist ja sowas von fingerfeindlich, Selbst, wenn der Schluch das auspacken überlegt, die Finger oftmals nicht Wink

_________________
Grüße aus Hessen
Christian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
grenzland
Neuling
Neuling


Anmeldungsdatum: 15.01.2006
Beiträge: 4
Wohnort: düsseldorf

BeitragVerfasst am: 26.01.2006 20:35    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hallo zusammen ,

bei mir lief es auch aus dem Hahn - nix schlauch kaputt !
Meine PD wird morgen abgeholt mit einer sehr langen und ausführlichen
Fehlerbeschreibung versehen und dazu mit der bitte um Stellungnahme !

Wenn ich eine Antwort bekommen setze ich mal alles hier rein !

Gruß
Grenzland

_________________
Das Leben ist zu kurz um Tüvgeprüfte Motorräder zu fahren
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Santorin2001
Abteilungsleiter
Abteilungsleiter


Anmeldungsdatum: 06.01.2006
Beiträge: 276
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 26.01.2006 20:50    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Also, ich nehme den Schlauch samt Verpackung auch vor dem kühlen ab. Das Plastik wird sehr spröde, wenn es kalt wird.
_________________
Cheers aus Berlin, BSM 4340
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen       http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> Zapfanlagen: defekte Fässer/Geräte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen




© Erste Deutsche Biersekte & Biersekte e.V. 2001 - 2016 (Software von phpBB-Group)