Das Forum der Ersten Deutschen Biersekte
 SuchenSuchen   FAQFAQ   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   StatisticsStatistics   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   AtlasAtlas   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 


Bier Maxx modding ...
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> 5-Liter-Partyfass-Zapfanlagen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Spacehawk
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 05.04.2008
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 06.04.2008 00:42    Titel: Bier Maxx modding ... Antworten mit Zitat

Hallo,
möchte mich hier mal vorstellen ..

Mein Vorname ist Peter , wohne in OWL ...

Der hier schon mehrfach genannte Zubehörlieferant "Westerbarkey" ist gerade mal 30 km von mir weg ....


Ich habe auch die vielbeschriebenen Probleme mit meinem Bier MAXX ...

CO2 .. Zapfhahn.. Lärm ...

Ich will diesen jetzt nach den Empfehlungen hier im Board mal so richtig modden ! Cool



Meine Zielvorstellung :
- Externe CO2 zufuhr via Druckminderer
- Anderer Zapfhahn
- Kühlung leiser und regelbar


Ich möchte diese Umbaumaßnahmen gerne hier dokumentieren um auch anderen Mut zu machen,
es nach dem Schema DIY selber Hand an zu legen ! Laughing


Wer fragen oder Anregungen hat schreibe einfach drauf los ...
Wink

_________________
Fürchte Dich vor Menschen mit nur einem Forum ..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BSM 4836
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 12850
Wohnort: Halle (Saale)

BeitragVerfasst am: 06.04.2008 08:52    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hallo Spacehawk, zunächst mal herzlich willkommen in diesem Forum Applaus

Da hast du dir ja was vorgenommen Wink
Auf jeden Fall schon einmal viel Spaß dabei !

Ich hoffe mal, daß du nicht auf den "Umbausatz" von Westerbarkey zurückgeifen willst. Die "Patronenbefestigung" läßt doch zu wünschen übrig, wie mir einige User geschrieben haben. Viele haen anschließend dann doch nochmal auf Einspeisung in dieFaßbrücke umgebaut und somit doppelt Geld ausgeben müssen.
Ansonsten gibt es schon einige Umbauten, die mehr oder weniger dokumentiert sind und zufriedenstellende Ergebnisse hervorgebracht haben.

Externe CO2-Versorgung und Kompensatorzapfhahn sind notwendig. Aber wozu denn die Lüfterregelung ? Mag ja sein, daß der Lüfter am Anfang hörbar ist. Aber nach Erreichen der Normtemperatur bzw. im Erhaltungsbetrieb sind die Lüfter doch kaum zu hören - und ich hatte schon 3 Geräte. Wenn nötig, tut es ein Lüftertausch doch völlig.

Also: Wir sind gespannt auf deine Ergebnisse !
Viel Spaß und immer schön Fotos machen Wink

Und schon mal Prost! auf das Ergebnis !

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spacehawk
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 05.04.2008
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 06.04.2008 12:31    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Danke für die nette Begrüßung ...

Bei mir macht der Lüfter doch erheblichen Lärm !
Möchte daher das Ding umbauen ...
Bin am überlegen bei der Gelegenheit auch gleich eine Temperaturregelung zu realisieren ...

Reicht es dazu die Spannung am Peltier zu regeln ? Dachte da an einen LM317 ... (Spannungsregelchip)

Was den Kompensatorzapfhahn betrifft ...
Mir ist unklar, ob und wie ich diesen an der Brücke befestigen kann ...

Habe schon überlegt, die Brücke durch eine Eigenkonstruktion aus Aluminium zu ersetzen ...
Dachte dabei an ein U-Profil , ca. 50mm breit und 15 mm hoch ..
Verspreche mir davon eine Stabilere Fixierung des Zapfhahns ...

Um das Fass an dieser Brücke zu fixieren, habe ich an Neodyn-Magnete gedacht ..

Hatte jedenfalls in der Vergangenheit noch kein antimagnetisches Faß dabei .... Very Happy

_________________
Fürchte Dich vor Menschen mit nur einem Forum ..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BSM 4836
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 12850
Wohnort: Halle (Saale)

BeitragVerfasst am: 06.04.2008 12:39    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Spacehawk hat Folgendes geschrieben:
. . . Was den Kompensatorzapfhahn betrifft ...
Mir ist unklar, ob und wie ich diesen an der Brücke befestigen kann ...

So vielleicht:





P.S.: Bei Bedarf kann ich Dir gern meine "Dokumentation" zusenden (externe CO2-Versorgung und Kompensatorzapfhahn) Wink

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spacehawk
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 05.04.2008
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 06.04.2008 12:57    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Diese Doku würde mich sehr interessieren ...

PN mit Mailadresse ist bereits raus ... Very Happy

_________________
Fürchte Dich vor Menschen mit nur einem Forum ..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BSM 4836
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 12850
Wohnort: Halle (Saale)

BeitragVerfasst am: 06.04.2008 13:45    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Und die Mail wird gerade gesendet Wink

Viel Spaß damit !

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spacehawk
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 05.04.2008
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 06.04.2008 13:51    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Gibt es von der Temperaturregelung vielleicht irgendwelche Schaltbilder ??

Möchte da eigentlich direkt eingreifen um die Temperatur regelbar zu machen ...

Habe es geschafft, die Frontplatte zerstörungsfrei abzubekommen ...
Will dort dann die Bedienungselemente und eine digitale Temperaturanzeige unterbringen ...

Eventuell die Front noch umlackieren ...

_________________
Fürchte Dich vor Menschen mit nur einem Forum ..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BSM 4836
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 12850
Wohnort: Halle (Saale)

BeitragVerfasst am: 06.04.2008 13:59    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Spacehawk hat Folgendes geschrieben:
. . . Habe es geschafft, die Frontplatte zerstörungsfrei abzubekommen ... Will dort dann die Bedienungselemente und eine digitale Temperaturanzeige unterbringen ...

Die Temperatur ist bei mir obendrauf Wink

Spacehawk hat Folgendes geschrieben:
. . . Eventuell die Front noch umlackieren ...

Das hätte ich auch gern gemacht. Leider kenne ich niemanden, der mir dort ein schönes Bild per Airbrush anbringen könnte. Den Schalter habe ich noch rausgebaut, die Fläche etwas nachgearbeitet, nachlackiert und dort ein Laufschriftmodul von pearl angebracht. So steht dort nun immer, was gerade im Mäxxchen ist. Ne Spielerei, aber niedlich Wink

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spacehawk
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 05.04.2008
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 06.04.2008 14:50    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Versuche gerade die Temperaturregelung zu verstehen ...

zeichne mir gerade ein Schaltbild ....

Der verwendete Chip ist ein Doppel OP-Verstärker, bei dem nur einer benutzt wird ...

_________________
Fürchte Dich vor Menschen mit nur einem Forum ..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spacehawk
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 05.04.2008
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 06.04.2008 14:53    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Was hältst Du davon den Druckminderer rauszuschmeissen, und an der Stelle eine Anzeige einzubauen ?
_________________
Fürchte Dich vor Menschen mit nur einem Forum ..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BSM 4836
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 12850
Wohnort: Halle (Saale)

BeitragVerfasst am: 06.04.2008 15:18    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Also bei mir sieht es so aus:



Leider etwas unvollständg wegen der Laufschrift Crying or Very sad

Aber mit einem entsprechendem Modul könnte da auch eine Temperaturanzeige rein.

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spacehawk
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 05.04.2008
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 08.04.2008 20:56    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

So langsam nehmen meine Moddinggedanken formen an ...

nachdem ich das Gerät mal zerlegt habe .. bin ich am überlegen die gesamte Elektronik neu zu machen ....

Die vorhandene Schaltung zu reingenieren ist so aufwändig, das sich ein kompletter Neuaufbau lohnt ...

Gedanken :

Drehung des Kühlkörpers hinten um 90° ..

Damit die Luft durch ihre natürliche Konvektion das System durchlaufen kann ... ( Luft erwärmt sich ... steigt auf ... durch den Unterdruck kommt frische Luft von unten nach )

Steuerung des Peltier mittels Temperatursonde .. einstellbar ...

Alles auf 12V Basis ! Netzteil extern ... Dafür dann aber auch Betrieb über Autobatterie möglich ... (Picknick Bier Razz )

Integration der CO2-Flasche IN das Gehäuse ...

Des weiteren Druckminderer und Anzeigen in die Front integriert ...

Eventuell nur Übernahme des Kühlbehälters und komplette Neukonstruktion der Anlage ... bzw. des Anlagendeckels ...

Luftfilter für den Lufteingang um bei Freiluftbetrieb Insekten aus dem Gehäuse zu lassen ...

Habe hier noch nen Sodaclub Wassersprudler rumstehen .. den würde ich dafür schlachten ... die Dinger gibt es mittlerweile bei Ebay für nen Appel und nen Ei ...


Ach ja, das wichtigste fast vergessen ... nen vernünftigen tragegriff, damit das Ganze transportierbar bleibt ....


Kleine "SF"-Einlage ... Betrieb der Kühlung via Solarzellen ??? Cool Idea

_________________
Fürchte Dich vor Menschen mit nur einem Forum ..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BSM 4836
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 12850
Wohnort: Halle (Saale)

BeitragVerfasst am: 09.04.2008 07:03    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Also ganz ehrlich ?
Bei dieser To-do-List würde ich nicht auf Basis eines Bier-Max gehen.
Da würde ich gleich ne richtige Anlage kaufen oder einen Eigenbau auf Kühlschrank-/Minikühlschrankbasis machen. Das ist dann konkreter !

Es sei denn, du bist der große Bastelfreak - dann viel Spaß bei "Neubau" des Bier-Max Wink Laughing

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spacehawk
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 05.04.2008
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 09.04.2008 07:47    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

BSM 4836 hat Folgendes geschrieben:
Also ganz ehrlich ?
Bei dieser To-do-List würde ich nicht auf Basis eines Bier-Max gehen.
Da würde ich gleich ne richtige Anlage kaufen oder einen Eigenbau auf Kühlschrank-/Minikühlschrankbasis machen. Das ist dann konkreter !

Es sei denn, du bist der große Bastelfreak - dann viel Spaß bei "Neubau" des Bier-Max Wink Laughing


Bei nem Kühlschrank hätte ich ein Platzproblem ....

Die Kühlung des Bier Maxx passt so grade ...

_________________
Fürchte Dich vor Menschen mit nur einem Forum ..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spacehawk
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 05.04.2008
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 12.04.2008 13:35    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

So.. Habe mich mal durch diverse Seiten gelesen ....

Was ich nun Brauche ist die Info ob die CO2 Flasche immer stehend betrieben werden muß,
oder ob man die auch legen kann ???

Ich für mein Gehäusedesign entscheidend ...

Ich überlege die Flasche mitsamt Halterung ca 45° geneigt zu Montieren,
da so dann die Gehäusegröße in der Diagonalen ca. die Flaschenlänge ergibt ...

Könnte dann den Druckminderer usw ins Gehäuse einbauen ..

Da alles dann auch mit 12 Volt läuft steht einem Einsatz mobil nichts im Wege ...

Alternativen Lüfter habe ich heute mitbestellt .. für 3 € eher geschenkt Wink

_________________
Fürchte Dich vor Menschen mit nur einem Forum ..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BSM3632
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 06.11.2006
Beiträge: 4267
Wohnort: Zerf

BeitragVerfasst am: 12.04.2008 16:43    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

BSM 4836 hat Folgendes geschrieben:
.............Ich hoffe mal, dass du nicht auf den "Umbausatz" von Westerbarkey zurückgreifen willst. Die "Patronenbefestigung" lässt doch zu wünschen übrig, wie mir einige User geschrieben haben. Viele haben anschließend dann doch nochmal auf Einspeisung in dieFaßbrücke umgebaut und somit doppelt Geld ausgeben müssen. ..........


Ich hab einen etwas anderen Umbausatz von Westerbarkey. Der wird nicht mehr an dem Patronenhalter festgeschraubt, sondern mittels einer Festo-Schnellkupplung befestigt. Ich bin wirklich sehr zufrieden damit! Bierkiller hat noch den alten Umbausatz und hat bislang ebenfalls meinem Wissen nach keine Probleme damit.

Zumindest hab ich keine Materialien "verschwendet" wenn ich mich doch noch für einen Anschluss na der Faßbrücke entscheiden sollte. Für alle umbauwilligen aus der Region Trier hab ich übrigens auch noch nen Tipp. Die Firma Getränke Pfeiffer hat ebenfalls jede Menge Zubehör für den Umbau. So ziemlich alles was man benötigt (Schlauchklemmen, Schläuche, Zapfhähne, Druckminderer, CO2 Flaschen und so weiter). Und das zu wirklich sehr günstigen Preisen. Wenn jemand was wissen will, kann er mich gerne anschreiben. Ich frag dann gerne mal bei denen nach. Ist mein Stammdealer Very Happy Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
SATAN
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 12.05.2008
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 12.05.2008 13:04    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

@ BSM 4836,

kannst du mir bitte mehr über denn Kompensatorzapfhahn erzählen! Ich würde mir auch gerne einen solchen montieren, habe aber überhaupt keinen blassen Schimmer, wie ich das bewerkstelligen soll!


mfg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BSM 4836
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 12850
Wohnort: Halle (Saale)

BeitragVerfasst am: 12.05.2008 14:13    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Hallo SATAN und zunächst einmal herzlich Willkommen in diesem Forum Applaus

... würde ich gern erzählen, würde ich mich als Nachrichtensprecher bewerben Wink Laughing

Aber im Ernst: ich habe eine 3-MB große Datei mit Bildern, Teilen und Bauhinweisen zusammengestellt, die ich Dir gerne zur Verfügung stelle. Schicke mir bitte einmal eine PN oder eine E-Mail (beide Links unter dem Signaturbild) mit Deiner E-Mail-Adresse zu. Ich schicke Dir dann umgehend die Datei zu und Du kannst loslegen Wink

In diesem Sinne - "bis denne" Wink

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SATAN
Praktikant
Praktikant


Anmeldungsdatum: 12.05.2008
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 14.05.2008 09:00    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

@ BSM 4836

vielen dank für deine schnelle Antwort! Habe den Umbau CO2 bereits vollzogen und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis! Was mit bei deiner umbauaktion Betreff "Zapfhahn" nicht ganz klar ist -> kannst du denn Hahn extern lösen und reinigen ? Oder ist es dafür nötig, die ganze Einheit samt Degen rauszuholen, um nur den Hahn zu reinigen?


mfg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BSM 4836
Brauereichef
Brauereichef


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 12850
Wohnort: Halle (Saale)

BeitragVerfasst am: 14.05.2008 09:48    Titel: (keine Überschrift) Antworten mit Zitat

Der Zapfhahn kann mit einem Hahnschlüssel von vorn auseinandergebaut werden. Nach jedem Gebrauch (also abends) wird der Hahn durchgespült.
Ansonsten schau dir mal das hier an - da findest du Hinweise zur Reinigung Wink

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen       http://forum.biersekte.de Foren-Übersicht -> 5-Liter-Partyfass-Zapfanlagen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen




© Erste Deutsche Biersekte & Biersekte e.V. 2001 - 2016 (Software von phpBB-Group)